Sind Kinder Künstler?

Sind Kinder Künstler?

Beitragvon amaria » Samstag 28. Mai 2016, 07:02

Hallo!

Warum werden Kinder in unserer Gesellschaft gern als "Künstler" bezeichnet? Sind Kinder schon Künstler, wenn sie lediglich kreativ sind oder gehört noch ein wenig mehr dazu?
Überhaupt: Warum wird so oft von "kleinen" Künstlern gesprochen? Würde man die Kreativität von Kindern respektieren, wäre es doch nicht nötig, darauf hinzuweisen, dass sie naturgemäß kleiner als Erwachsene sind!

Was wird alles als "Kunst" von Kindern bezeichnet? Selbst wenn unter Anleitung Erwachsener gezielt zu einem Thema nachgeahmt wird, soll es sich um Kunst handeln.
http://www.hna.de/lokales/uslar-solling ... 37100.html

Beobachten wir im Alltag Kinder, sehen wir Mädchen und Jungen, die enorm konzentriert eigene Ideen in Bilder oder Skulpturen umsetzen und wir sehen auch Kinder, die schnell und routiniert gerade angesagte Motive wie Herzkutschen oder Monster in Serie fabrizieren.
Soll allles Kunst sein, nur weil es von Kindern stammt?

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
amaria
Stammgast
 
Beiträge: 7170
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17

Re: Sind Kinder Künstler?

Beitragvon Lenina » Samstag 28. Mai 2016, 21:31

Für mich sind Kinder per se keine Künstler. Sondern Kinder, die Erfahrungen sammeln und Emotionen ausdrücken.

Habt ihr schon mal vom "Malort" gelesen?

Das Konzept ist toll:

In einem vorbereiteten Raum, mit Packpapier an den Wänden, kann ohne Vergleiche, Kommentare, Benennungn und Wertungen gemalt werden. Das Papier hängt an der Wand und kann erweitert werden.
Ein Mitarbeitet kümmet sich darum, dass immer genug Farbe und Pinsel da sind. Man kann einfach in die Welt des malens abtauchen.

Wird für Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene angeboten.

Finde ich toll!!
Sorry für knappe Antworten, tablet und Baby machen das Schreiben nichg leicht :kappe:
Lenina
Schriftsteller
 
Beiträge: 1147
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 15:16


Zurück zu Ästhetische Bildung: Kunst, Musik, Tanz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste