Erzieher werden in Berlin- welche Schule? Mit 3 Kindern?

Erzieher werden in Berlin- welche Schule? Mit 3 Kindern?

Beitragvon 3fachmum2011 » Sonntag 18. März 2012, 10:38

I
Zuletzt geändert von 3fachmum2011 am Sonntag 2. März 2014, 21:51, insgesamt 1-mal geändert.
3fachmum2011
 
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 18. März 2012, 10:21

Re: Erzieher werden in Berlin- welche Schule? Mit 3 Kindern?

Beitragvon Miss T. » Dienstag 20. März 2012, 20:50

Hallo 3fachmum2011,

ich kenne mich zwar mit Berliner Schulen nicht aus, doch möchte ich Dir trotzdem ein paar Worte schreiben.

Deine Zweifel kann ich verstehen, meine Kinder sind schon 14 und 17, trotzdem überlege ich, ob ich ihnen noch gerecht werden kann trotz Ausbildung.
In der Anfangszeit ist sicher alles ungewohnt und stressig, doch wenn sich erst mal alles richtig eingespielt hat, wirst Du sehen, es läuft.
Noch dazu hast Du ja tolle unterstüzung von Deinem Freund und Verwandten.

Also mache Dir deswegen nicht zu viele Gedanken, sondern freue Dich darauf, diesen tollen Beruf zu erlernen. :kappe:
Miss T.
 
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 7. März 2012, 09:07

Re: Erzieher werden in Berlin- welche Schule? Mit 3 Kindern?

Beitragvon sela030 » Freitag 30. März 2012, 10:08

Hallo,

ich habe mich bei der Anna Freud Oberschule beworben und auch eine Zusage erhalten. Meine beiden Kleinen sind 2 und 4, ich selbst nun auch schon 33. Irgendwie wird das schon gehen und ich nehme meine Tante als Ansporn, welche es mit zwei Kinder allein erziehend schaffte.
Vielleicht sehen wir uns im August dd

Gruß
sela030
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 30. März 2012, 10:04

Re: Erzieher werden in Berlin- welche Schule? Mit 3 Kindern?

Beitragvon 3fachmum2011 » Dienstag 10. April 2012, 21:08

Es freut mich zu hören, dass auch noch andere mit Kindern in meinem Alter noch mal von vorne anfangen.
Ich habe auch eine Zusage bei Anna Freud, mich aber gegen diese Schule entschieden aufgrund der Unterrichtszeiten. In fast allen Schule ist Unterricht von 8- 16.45, auch an der Anna Freud.
Nur an der Marie Elisabeth Lüders Schule gibt es täglichen Unterricht von 8-15 uhr. Dort werde ich hingehen, aweil ich jeden nachmittag ab 16 Uhr zeit für meine Kinder hab.

Dann sehen wir uns wohl nicht, schade hätte mich gefreut.
3fachmum2011
 
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 18. März 2012, 10:21

Re: Erzieher werden in Berlin- welche Schule? Mit 3 Kindern?

Beitragvon MariaB » Mittwoch 25. April 2012, 19:42

Ich bin auf der Anna-Freud und bei uns gibt es mehrere Mamis und Papis und die schaffen dass alle sehr gut. Unsere Klassenbeste hat drei Kinder, also schafft ihr das auch. ;)
MariaB
 
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 27. August 2011, 14:01

Re: Erzieher werden in Berlin- welche Schule? Mit 3 Kindern?

Beitragvon sela030 » Freitag 27. April 2012, 21:57

3fachmum2011 hat geschrieben:Es freut mich zu hören, dass auch noch andere mit Kindern in meinem Alter noch mal von vorne anfangen.
Ich habe auch eine Zusage bei Anna Freud, mich aber gegen diese Schule entschieden aufgrund der Unterrichtszeiten. In fast allen Schule ist Unterricht von 8- 16.45, auch an der Anna Freud.
Nur an der Marie Elisabeth Lüders Schule gibt es täglichen Unterricht von 8-15 uhr. Dort werde ich hingehen, aweil ich jeden nachmittag ab 16 Uhr zeit für meine Kinder hab.

Dann sehen wir uns wohl nicht, schade hätte mich gefreut.



An der Anna Freud geht der Unterricht auch nur bis 15:15 Uhr :) Wer hat gesagt, dass es bis 16:45 Uhr läuft confused
sela030
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 30. März 2012, 10:04

Re: Erzieher werden in Berlin- welche Schule? Mit 3 Kindern?

Beitragvon 3fachmum2011 » Mittwoch 9. Mai 2012, 12:46

Ich habe in allen Schulen angerufen, an denen ich eine Zusage hatte. Das wurde mir so gesagt. Ich brauchte auch eine Bescheinigung für die Kita Plätze- da stand es so darauf.
Komisch!
3fachmum2011
 
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 18. März 2012, 10:21

Re: Erzieher werden in Berlin- welche Schule? Mit 3 Kindern?

Beitragvon Fischer2810 » Sonntag 13. Mai 2012, 20:11

Hallo ihr Lieben, ich werde ab August 2012 eine Ausbildung an der Marie-Elisabeth-Lüders Oberschule beginnen und suche nun Gleichgesinnte zum Austausch :-)

Über Antworten würde ich mich sehr freuen....

LG Franzi
Fischer2810
 
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 13. Mai 2012, 16:04

Re: Erzieher werden in Berlin- welche Schule? Mit 3 Kindern?

Beitragvon 3fachmum2011 » Mittwoch 6. Juni 2012, 21:06

Fischer2810 hat geschrieben:Hallo ihr Lieben, ich werde ab August 2012 eine Ausbildung an der Marie-Elisabeth-Lüders Oberschule beginnen und suche nun Gleichgesinnte zum Austausch :-)

Über Antworten würde ich mich sehr freuen....

LG Franzi


Ich fange im August auch dort an und freue mich schon sehr.
3fachmum2011
 
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 18. März 2012, 10:21

Re: Erzieher werden in Berlin- welche Schule? Mit 3 Kindern?

Beitragvon sela030 » Mittwoch 13. Juni 2012, 09:49

An der Anna-Freud sind die Unterrichtszeiten echt nicht länger. Auf meiner Bescheinigung für den Betreuungsumfang stand genau das drauf. Dennoch viel Spaß bei der Ausbildung!!!!! Ich freue mich auch schon sehr darauf :)
sela030
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 30. März 2012, 10:04

Re: Erzieher werden in Berlin- welche Schule? Mit 3 Kindern?

Beitragvon jenny-88 » Donnerstag 9. August 2012, 12:12

Es gibt natürlich noch ein paar mehr als nur die Anna Freud ;)

Ich kann auch die Rackow Schule am zoologischen Garten sehr empfehlen. Mmache meine Ausbildung als staatlich geprüfte Sozialassistentin dort und bin mehr als zufrieden. Die Ausbildung geht 2 Jahre und wenn ich fertig bin, überlege ich gleich dort 1 Jahr für Fachabi ranzuhängen und danach zu studieren. Die Lehrer sind wirklich gut und die technische Ausstattung extrem modern (große Touch-Monitore statt Leinwände usw.).

Eine Mitschülerin von der Parallelklasse ist auch Mama von zwei Kindern und sie bekommt es zeitlich gut geregelt, zumal sich dort die Leute sehr indivuduell auf die Schüler einstellen (relativ kleine Klassen).

Also, falls du oder jemand anderes eine empfehlenswerte Schule in Charlottenburg/Wilmersdorf sucht, dann sollte man sich auf jeden Fall die Rackow anschauen. http://www.rackow-schulen.de

LG und viel Erfolg
jenny-88
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 9. August 2012, 11:56

Re: Erzieher werden in Berlin- welche Schule? Mit 3 Kindern?

Beitragvon emjey » Dienstag 25. September 2012, 07:08

Hallo, habe mal eine allgemeine Frage, werde 33 und habe selbst 4 Kinder (10,8,7,4) , die mittlere reife gemacht und eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel im Lebensmittelbereich.
Zur Zeit arbeite ich als Verkäuferin in einem Discounter was mich aber absolut nicht ausfüllt, ich wollte als junges Ding :mrgreen: Erzieherin werden doch damals sah die Zukunft für diesen Beruf nicht so rosig aus, also habe ich etwas anderes gesucht, der Kontakt mit Menschen musste aber sein.
Nun möchte ich als Quereinsteiger gerne in den Beruf/Ausbildung einsteigen,bevorzugt als berufsbegleitende Ausbildung, weiss aber nicht genau, ob ich das mit meinen Voraussetzungen machen kann und wie genau das vorgeht bewerben usw... kann mir jemand da Tips geben?
emjey
 
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 25. September 2012, 07:00

Re: Erzieher werden in Berlin- welche Schule? Mit 3 Kindern?

Beitragvon mitkim » Samstag 8. Dezember 2012, 14:40

Die Zulassungsbedingunegn in Berlin sind an allen staatlichen und privaten Fachschulen gleich. Schau mal ins I-net und googele nach APVO Sozialpädagogik Berlin. Dort findest du alles, was du wissen willst. Aber hier schon mal in Kürze: Realschulabschluss + 3 jährige erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung + gültiger Arbeitsvertrag mit einer sozialpädagogischen Einrichtung (über mind. 20 Wochenstunden) + Einverständniserklärung deines Arbeitsgebers = Zulassung zur berufsbegleitenden Ausbildung. Is´nich einfach, wa ?
Vor allem die Suche nach einem Arbeitsplatz ist schwierig. Die meisten Träger wollen die Zusage einer Fachschule für einen Ausbildungsplatz, um die Anstellung fest zu machen.
Ich habe mit KLAX in Pankow gute Erfahrungen. Die haben mir nach der Prüfung meiner Zulassungsvoraussetzungen eine "Inaussichtstellung" für den Schulplatz geschrieben. Damit hatte ich einen leichteren Zugang bei den Arbeitgebern. :daumen:
mitkim
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 7. Dezember 2012, 15:32


Zurück zu Ausbildungsbedingungen & -wege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast