praktische Prüfung

Schriftliche Arbeiten

praktische Prüfung

Beitragvon miezekatze » Sonntag 29. Mai 2011, 14:23

Hallo ihr Lieben,

durch stöbern im Internet bin ich auf diese Seite gestossen und hab mich gleich registriert!Ich habe vor ein paar Tagen meinen Schwerpunkt für die Aktivität bekommen und habe in 5 Tagen meine praktische Prüfung. Ich habe die Aufgabe eine "gestalterische Aktivität" mit einer Kleingruppe durchzuführen!Habt ihr eine Idee was ich machen könnte?Ich arbeite in einer Kinderkrippe und habe gedacht, dass ich die Aktivität mit ca. 3 Kindern durchführen werde!!Ich hoffe ihr könnt mir helfen???!!!Ich habe schon voll Angst, weil die Note ja dann alleine im Abschlusszeugnis stehen wird!!!

Danke schon mal im Vorraus für eure Vorschläge!!!
miezekatze
 
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 29. Mai 2011, 14:15

Re: praktische Prüfung

Beitragvon Krümel-Monster » Sonntag 29. Mai 2011, 16:56

Hallo Miezekatze,

so kann man Dir nur schwer einen Tipp geben. Vielleicht überlegst Du mal, mit welchem Material die Kinder gerne arbeiten, vielleicht habt ihr ein Thema in der Gruppe, zu dem Du etwas machen möchtest?
Ich denke, Du müsstest schon eine eigene Idee liefern, die hier dann weiter ausgebaut werden kann!
Man muss nicht sehen können, um Einsichten zu gewinnen; nicht hören können, um etwas mitzubekommen. Man muss nicht kompliziert denken können, um etwas zu verstehen; nicht laufen können, um mitzukommen.
Kirchentag Barrierefrei

:winke: Krümel-Monster
Benutzeravatar
Krümel-Monster
Stammgast
 
Beiträge: 3289
Registriert: Samstag 12. April 2008, 16:51
Wohnort: Niedersachsen

Re: praktische Prüfung

Beitragvon miezekatze » Sonntag 29. Mai 2011, 19:47

Also bezüglich des Materials habe ich an Papier gedacht. Und ich habe mir überlegt Kleisterbilder mit den Kindern zu gestalten. Das habe ich vor einigen Monaten schon einmal gemacht und die Kinder waren sehr begeistert davon. Ein Projektthema haben wir leider nicht in unserer Einrichtung!habt ihr eine Idee wie ich die Aktivität mit dem Kleister einführen könnte?oder andere gestalterische Ideen mit Papier für die Kinderkrippe?
miezekatze
 
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 29. Mai 2011, 14:15

Re: praktische Prüfung

Beitragvon *juli* » Montag 3. Oktober 2011, 18:57

hallo mietzekatze
hab gerade deinen beitrag gelesen und jetzt würde mich mal interessieren wie du die beschäftigung eingeführt hast. arbeite zur zeit selbst in einer kinderkrippe und auf der suche nach neuen ideen. vielleicht kannst mir noch ein paar impulse geben?
*juli*
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 19. September 2011, 14:40

Re: praktische Prüfung

Beitragvon Johanna2 » Montag 3. Oktober 2011, 19:20

Hallo,

wie alt genau sind die Kinder? Bei Krippenkindern komnmt es vor, dass sie innerhalb von kurzer Zeit ihre Vorlieben ändern. Kinder, die vorgestern noch gern einen Fingerabdruck auf das Papier gegeben haben, können sich kurze Zeit später dagegen sträuben, sind misstrauisch oder ekeln sich. Nur weil in Fachbüchern bevorzugt zufrieden matschende Kinder abgebildet werden, sollte man nicht leichtgläubig davon ausgehen, dass Krippenkinder überwiegend mit Begeisterung matschen würden. Vor allem nicht mit dem klebrigen Kleister. Rasierschaum ist schon attraktiver, aber am liebsten war den Kindern meiner Gruppe echter Matsch.

Rasierschaum allerdings würde ich dir auf gar keinen Fall empfehlen. Hierzu ein Link: http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pfleg ... ws/230.php
In Rasierschaum stecken derart viele Chemikalien, dass er auf "Frag-Mutti.de" als preiswerte Alternative zu chemischen Teppichreinigern empfohlen wird. Und Autofreaks setzen ihn zum Reinigen versiffter Autopolster ein.

Es wäre wirklich gut, wenn du genauere Angaben geben könntest. Falls die Kinder schon ein wenig Druck auf Stifte ausüben können, könntest du für die Prüfungssituation Wachsmalstifte anwärmen, damit sie besser Farbe abgeben. Können sich die Kinder gut konzentrieren, wäre eventuell auch daran zu denken, ihnen pro Kind ein Tablett mit einem hohen Rand zur Verfügung zu stellen. Innerhalb ihres Tabletts können sie dann Wasser aus Töpfchen umfüllen oder mit Löffeln umrühren. Bei einem Spiel mit Wasser können auch Farbe abgebende Papierschnipsel zum Einsatz kommen. Aber nicht zu viel auf einmal einplanen.

Johanna
Johanna2
 


Zurück zu Prüfungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste