Fräulein Pädagogibold und der Pädagogenslang

Frips Fuchs
Schriftsteller
Beiträge: 1241
Registriert: Freitag 23. März 2012, 17:03

Re: Fräulein Pädagogibold und der Pädagogenslang

Beitrag von Frips Fuchs » Sonntag 29. Juni 2014, 21:35

da fällt mir grad ein

http://www.reinhard-mey.de/start/texte/ ... d-krokodil

ich bin ein Querboold so hold
Shalom
Frips

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.

© Kurt Marti

amaria
Stammgast
Beiträge: 7691
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Fräulein Pädagogibold und der Pädagogenslang

Beitrag von amaria » Montag 28. Juli 2014, 17:40

Hallo!

Ich habe mit mir gekämpft, ob ich den Link unter "Medienerziehung" setze oder hier. http://www.fluxfm.de/stadt-land-flux-ne ... dergarten/
Nix gegen Medienerziehung, aber dieser dezente Pädagogenslang reizte mich dann doch dazu, den Hörbeitrag hier zu verlinken. Kennt schon jemand das Buch "Digital Genial" von Antje Bostelmann und Michael Fink? http://www.amazon.de/Digital-Genial-Sch ... 3942334364

Das Mathebuch von Antje Bostelmann fand ich recht ansprechend.

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7691
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Fräulein Pädagogibold und der Pädagogenslang

Beitrag von amaria » Montag 19. Januar 2015, 11:58

Gefunden auf der Website eines Kindergartens, der einen "Kognitivraum" hat und in dem hoch begabte Kinder betreut werden:

"Sobald Ihr Kind ein "Tintenklecks" ist, erhält es bei uns noch zusätzlich einmal wöchentlich Vorschulerziehung."

Hoffentlich können die hochbegabten Kinder noch nicht lesen, was auf der Website ihres Kindergartens steht...
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 643
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: Fräulein Pädagogibold und der Pädagogenslang

Beitrag von Johanna2 » Montag 19. Januar 2015, 19:35

Wie altmodisch: "Tintenklecks!"

Kinder schreiben heute doch gar nicht mehr mit Tinte. Pisa-Sieger Finnland will die Schreibschift abschaffen und in der deutschen Provinz werden Kinder als Tintenkleckse bezeichnet!

:kopf:

Freundliche Grüße

Johanna

amaria
Stammgast
Beiträge: 7691
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Fräulein Pädagogibold und der Pädagogenslang

Beitrag von amaria » Montag 19. Januar 2015, 22:12

Ist eigentlich ein "Insektenhotel" (beliebte Bastelarbeit in Kitas des dritten Jahrtausends) ein Kognitivraum für Wildbienen, bzw Summ-Experten?
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Frips Fuchs
Schriftsteller
Beiträge: 1241
Registriert: Freitag 23. März 2012, 17:03

Re: Fräulein Pädagogibold und der Pädagogenslang

Beitrag von Frips Fuchs » Dienstag 20. Januar 2015, 17:51

nee, en Wellnessbereich, ist doch ein Hotel!
Shalom
Frips

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.

© Kurt Marti

amaria
Stammgast
Beiträge: 7691
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Fräulein Pädagogibold und der Pädagogenslang

Beitrag von amaria » Mittwoch 4. März 2015, 07:34

Hallo!

Manche Erzieherinnen können es nicht lassen und müssen jedem Schnick-Schnack auch noch einen pädagogischen Nutzen anhängen.

"Damit sich die Kinder trotzdem sehen können – was im Sinne des gruppenoffenen Konzepts ist –, sind in die Trennwand Öffnungen in Form eines Dreiecks, eines Quadrats und eines Kreises eingelassen. Das habe auch einen pädagogischen Nutzen, sagt Daniela Hatzenbühler: So lernten die Kinder die geometrischen Formen kennen – und das wird spätestens dann wichtig, wenn geprüft wird, ob die Kleinen für die Grundschule bereit sind."
http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhal ... 7f3cb.html

Freundliche Grüße und eine Bitte an die Praktikanten: Kinder sind nicht doof. Manche Projekte zum "Erlernen" von Farben oder Formen aber schon.

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7691
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Fräulein Pädagogibold und der Pädagogenslang

Beitrag von amaria » Mittwoch 4. März 2015, 07:51

Hallo!

Manche schwören ja drauf, andere finden es zum Abschwören...

Erzieherinnen im Entenland! - Noch dazu entführt...

"Referentin Stefanie Nöth (rechts) entführte die Erzieherinnen aus 5 Kindergärten erst einmal selbst in das Entenland und sicher werden sich bald auch die Buben und Mädchen in den Kindergärten über die Erlebnisse mit der Ente, dem Fuchs, dem Raben Ratemal und der Ente Oberschlau richtig freuen ..."
http://www.infranken.de/regional/hassbe ... 217,970791

Eine Erzieherin, die gut auf Kinder eingehen kann, wird es vermutlich auf ihre Weise schaffen, von jedem Programm etwas so zu übernehmen, dass es als "Arbeiten nach einem Förderprogramm" durchgeht. - Aber brauchen wir diese Programme wirklich? Hätte man das Geld für manche Fortbildung nicht sinnvoller einsetzen können?

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7691
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Fräulein Pädagogibold und der Pädagogenslang

Beitrag von amaria » Montag 9. März 2015, 18:54

"In einem Rollenspielzimmer wird gerade erforscht wie es auf einem Ponyhof zugeht."
...
Ein neues zweites Zuhause für die Kleinen - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/aug ... 99962.html

Wenn das so weitergeht und Kitas ein "Rollenspielzimmer" haben, werden Eltern vielleicht auch ihren Kindern ein "Rollenspielzimmer" bieten müssen... Nachdem die Bällchenbäder nun auch schon in häuslichen Kinderzimern aufgetaucht sind...
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Frips Fuchs
Schriftsteller
Beiträge: 1241
Registriert: Freitag 23. März 2012, 17:03

Re: Fräulein Pädagogibold und der Pädagogenslang

Beitrag von Frips Fuchs » Dienstag 10. März 2015, 17:07

moin,

das Leben ist ein Ponyhof, überall liegt Sch...e rum!
Shalom
Frips

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.

© Kurt Marti

Juliala
Schriftsteller
Beiträge: 732
Registriert: Sonntag 9. Juni 2013, 09:40

Re: Fräulein Pädagogibold und der Pädagogenslang

Beitrag von Juliala » Dienstag 10. März 2015, 18:32

Frips Fuchs hat geschrieben:moin,

das Leben ist ein Ponyhof, überall liegt Sch...e rum!
.....und ständig muss man aufpassen, dass man nicht hineintritt.

Julia
Erziehung: einen Kopf drehen, bis er verdreht ist - natürlich auf den neuesten Stand.“
―Karlheinz Deschner

amaria
Stammgast
Beiträge: 7691
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Fräulein Pädagogibold und der Pädagogenslang

Beitrag von amaria » Dienstag 10. März 2015, 18:56

Es soll der "Partizipation" dienen...

Wer kennt schon das allzu gut gemeinte "Werk" aus der Reihe "Leon und Jelena"?
http://www.bertelsmann-stiftung.de/de/p ... n-im-park/

Die Hundehaufen im Park

Wenn Bertelsmann in dem Stil weitermacht, könnten noch Heftchen erscheinen, in denen es darum geht, wie Kinder und Erzieherinnen lernen, unterm Teppich auf Stelzen zu laufen.

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Frips Fuchs
Schriftsteller
Beiträge: 1241
Registriert: Freitag 23. März 2012, 17:03

Re: Fräulein Pädagogibold und der Pädagogenslang

Beitrag von Frips Fuchs » Mittwoch 11. März 2015, 17:08

ich trete in Sch...e, also bin ich
und

pratipiziere
:kappe:
Shalom
Frips

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.

© Kurt Marti

Juliala
Schriftsteller
Beiträge: 732
Registriert: Sonntag 9. Juni 2013, 09:40

Re: Fräulein Pädagogibold und der Pädagogenslang

Beitrag von Juliala » Mittwoch 11. März 2015, 17:51

Hallo,

ich partYzipiere lieber. :kicher: Das macht bedeutend mehr Spaß als diese Fachsimpelei.

Julia
Erziehung: einen Kopf drehen, bis er verdreht ist - natürlich auf den neuesten Stand.“
―Karlheinz Deschner

amaria
Stammgast
Beiträge: 7691
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Fräulein Pädagogibold und der Pädagogenslang

Beitrag von amaria » Donnerstag 12. März 2015, 09:02

Musik für eine boldige Party gibt es auch schon. Meiner Meinung nach das Beste, was das Programm zu bieten hat. (Das Mutmachlied und manches vielleicht ausgenommen...)

Der neue Newsletter von Papilio ist veröffentlicht worden http://www.papilio.de/download/newslett ... o_1503.pdf und in der Schweiz scheint es nun ein eigenständges Papilio zu geben. Fusionieren zum Wohl von Kind und Familie: http://www.srf.ch/news/regional/zentral ... nd-familie

Welche Chance hätten die vielen, zum Teil grotesk anmutenden Förderprogramme eigentlich, wenn es in Krippen und Kindergärten keine zu großen Gruppen gäbe, wenn Erzieherinnen wesentlich mehr Zeit für Kinder hätten, als es bislang der Fall war?

Freundliche Grüße

amaria

Sie hätten wohl genug eigene Ideen und hätten es nicht nötig nach jedem Strohhalm zu greifen... Ohne Zeit zu haben, zu prüfen, ob "wissenschaftliches" oder "gewöhnliches Stroh" von der bebrillten Vogelscheuche "Bertie Bildung" abgefallen ist.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Antworten

Zurück zu „Sprachliche Bildung / Kommunikation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast