Einführung von Englisch in der Kita

Antworten
xxxMariexxx
Beiträge: 16
Registriert: Montag 27. Juni 2011, 18:01

Einführung von Englisch in der Kita

Beitrag von xxxMariexxx »

Hallo liebe Erzieher, und die die es werden wollen.

Ich möchte in meiner Gruppe (5-6 Jahre) Englisch einführen, da ich es selbst sehr gut spreche und vermitteln möchte.

Hat jemand eine Idee wie ich es am besten einführen kann? Stehe ein wenig auf dem Schlauch. Habe schon gute Ideen für folgende Angebote aber beim Einstieg hapert es. Ich möchte eine Handpuppe (Schaf Lucy) einbringen, welche uns immer begleiten wird.

Ich danke euch im Vorraus! Und bitte nur Antworten zu meiner Frage Lg :smile2:

Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 795
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Zwischen den Welten
Kontaktdaten:

Re: Einführung von Englisch in der Kita

Beitrag von Basti85 »

hello how are you?

Kassisia

Re: Einführung von Englisch in der Kita

Beitrag von Kassisia »

Marie,
Meine erste frage kennst du ja schon.
Hast du ein Konzept oder Buch nachdem du arbeiten moechtest?

Meine Freundin arbeite in einer bilingualen Kita,ich koennte sie mal fragen

Kassisia

Re: Einführung von Englisch in der Kita

Beitrag von Kassisia »

HAst du vielleicht Kinderbücher auf englisch?
Bei meiner Freundin haben die eine blininguale minibibliothek

Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 795
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Zwischen den Welten
Kontaktdaten:

Re: Einführung von Englisch in der Kita

Beitrag von Basti85 »

das ist auf jeden fall toll ich hab kinderbücher auf türkisch und deutsch, das gefällt mir sehr gut

Lenina
Schriftsteller
Beiträge: 1250
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 15:16

Re: Einführung von Englisch in der Kita

Beitrag von Lenina »

Sorry, dass ich mich jetzt einmische, aber ich finde eure Fragen und Kommentare, besonders deine basti, auch nciht besonders hilfreich... :nein:

@Marie
Wir hatten das Thema letztens schon mal irgendwo gehabt. Da hatte ich auch etwas zu geschrieben. Ich kann dir aber leider nicht mehr sagen, wo das genau war.
Ich würde aber, bevor ich das Englisch einführe, mit der Leitung und den Eltern sprechen und mir überlegen, welche Ziele ich damit verfolgen will. Es könnte gut sein, dass Eltern etwas dagegen haben und da es anscheinend nicht im eigentlichen Konzept verankert ist, müsstest du evtl. Überzeugungsarbeit leisten.

Methodisch könntest du vielleicht eine dieser Therapiepuppen einsetzen und den Kindern erzählen, dass sie dich aus Amerika, England oder was auch immer besuchen kommt und nur Englisch spricht. Dann könntest du auch gleich ein wenig Landeskunde vermitteln, weil die Puppe etwas aus der Heimat erzählt. Und du hättest nicht das Problem des Hin und Herwechseln in deiner Sprache.

Oder du wechselst ganz auf Englisch. Aber das bedarf wohl vorher einiger organisatorischen Abklärung.
Sorry für knappe Antworten, tablet und Baby machen das Schreiben nichg leicht :kappe:

Kees_Kopf
Schriftsteller
Beiträge: 1103
Registriert: Mittwoch 21. März 2012, 10:46
Kontaktdaten:

Re: Einführung von Englisch in der Kita

Beitrag von Kees_Kopf »

Ehrlich gesagt, ich würde dringend davon abraten.

Wenn man eine Fremdsprache im Kindergarten vermitteln will (soll, möchte, muss), sollte man einer nehmen, der so nicht im normalen Curiculum der Schule vorgesehen ist. Zu beobachten ist nämlich, dass Kinder die im Kindergarten bereits Englischunterricht gehabt haben, in der dritten Klasse (wenn Englisch zum Lehrplan gehört) sich zunächst langweilen, denn "das kenne ich ja schon alles..." Die Langeweile birgt ersten die nicht zu unterschätzenden Gefahr der Störung mit sich und zweitens ein weiteres Risiko, nämlich dass die Kinder am Anfang abschalten und dann, wenn es wirklich notwendig ist, ncht mehr mitkommen, weil sie zwischendurch doch zu viel verpasst haben.

Fremdsprachen im Kindergarten finde ich sowieso nicht unproblematisch. Wenn ich beobachte wie schwer es viele Kinder und Jugendlichen und in der Schule heute fällt ihre Gedanken auf Deutsch zu verbalisieren, wie mangelhaft zum Teil der Wortschatz ist, wie schlecht teilweise die Kenntnisse der Gramatik in den häheren Klassen ist, dann finde ich es viel wichtiger die für eine Fremdsprache benutze Zeit für ausführliche Sprachprojekte auf Deutsch zu nutzen. Das nutzt die Kinder dann viel mehr als eine (zusätzlichen) Fremdsprache.

Kees
Je suis Charlie!

ursula
Leseratte
Beiträge: 459
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 22:07
Wohnort: Hessen

Re: Einführung von Englisch in der Kita

Beitrag von ursula »

Hallo xxxMariexxx,

hast du schon einmal überlegt mit den Kindern und den anderen Erzieherinnen NUR Englisch zu sprechen?

Ansonsten haben wir in der Kita mit Menschen die eine andere Muttersprache hatten oder eben eine sehr gut konnten folgendermassen gearbeitet.

Im Morgenkreis haben wir in den versch. Sprachen z. B. die Kinder gezählt, auch differenziert nach Junge/Mädchen oder Fingerspiele in dieser Sprache gemacht, Lieder gesungen.
Gefragt wer ist krank und eben all die Dinge die im Morgenkreis so an der Reihe sind.

Vielleicht hilft dir das weiter.

lieber Gruß
Ursula
Auch aus Steinen die dir in den Weg gelegt werden kannst du etwas schönes bauen

schallflug
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 28. November 2013, 11:38

Re: Einführung von Englisch in der Kita

Beitrag von schallflug »

Mein Vorschlag:

I Tarzan,
You Jane.

Antworten

Zurück zu „Sprachliche Bildung / Kommunikation“