Pädagogische Grundhaltung

Antworten
Charlottemeier
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 23. Januar 2021, 06:59

Pädagogische Grundhaltung

Beitrag von Charlottemeier »

Hallihallo,

derzeit muss ich eine PowerPoint zum Thema :“Pädagogische Grundhaltung“ erstellen. Da ich in diesem Gebiet eigentlich nichts gelernt / studiert habe, wäre ich sehr sehr dankbar, wenn vllt. jemand evtl. seine Präsentation als Beispiel bzw Grundlage zeigen könnte! Das wäre mir wirklich eine Riesen Hilfe! ☺️

Liebe Grüße! :smile2:
amaria
Stammgast
Beiträge: 8932
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Pädagogische Grundhaltung

Beitrag von amaria »

Hallo Charlottemeier,

vermutlich bringt es nicht viel, den gleichen Beitrag wiederholt zu posten. Acht mal!!!!!!!! Als ob ein Fachforum eine kostenlose Hausaufgabenhilfe für diejenigen wäre, die sich nicht einmal die Mühe machen, über ihre ersten Bemühungen zur Erstellung der Arbeit zu berichten.

Alle erleben während ihrer Ausbildung mal Phasen, in denen sie nicht wissen, was von ihnen erwartet wird. Und weil es nicht immer darum gehen kann, Erwartungen zu erfüllen und auf eigene Gedanken und Ideen zu verzichten, kann ich dir nur raten: Fang an! Do it yourself!

Solltest du anschließend nach den Meinungen anderer zu deiner Arbeit fragst, wird eine einzige Anfrage vermutlich mehr bringen als das wiederholte Posten deines Anliegens in verschiedenen Threads.

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
Engelglück
Leseratte
Beiträge: 479
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 23:04

Re: Pädagogische Grundhaltung

Beitrag von Engelglück »

Guten Morgen,
ich sehe es auch so. Wir können gerne Tipps und Anregungen geben,aber ich sehe auch nicht,warum wir die Hausaufgaben machen sollen.
Du möchtest diesen Beruf ergreifen,also knie Dich rein und starte durch. Wenn Du dann ein Gerüst hast,kannst Du es verändern oder verbessern.
LG Engelglück
Antworten

Zurück zu „Soziale und emotionale Erziehung“