Projekt Gesunde Ernährung (Vegetarier)

Antworten
WinniPuuh
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 26. März 2020, 08:23

Projekt Gesunde Ernährung (Vegetarier)

Beitrag von WinniPuuh »

Hallo ihr Lieben,

vielleicht könnt Ihr mir helfen. Meine Kollegin und ich bereiten gerade im Homeoffice ein Projekt für "Gesunde Ernährung" vor.
Wir haben schon diverse Spiele, Bastel-Ideen und Lieder. Wir haben auch schon die allseits bekannte Ernährungspyramide gebastelt.
Allerdings kam uns da die Frage: "Wie gehen wir mit den vegetarischen Kindern um?"
Wir haben zwei Stück, aufgrund ihrer Religion. Die beiden sind erst 3 Jahre alt.
Wir würden uns komisch fühlen, den Kindern zu sagen, dass es wichtig sei auch Fleisch zu sich zu nehmen..

Habt Ihr vielleicht Ideen oder Ratschläge, wie wir das Problem am besten lösen können?
Oder vielleicht kennt Ihr eine Geschichte zu dem Thema?

Ich freue mich auf Eure Kommentare. :)

MFG
Xenia

Engelglück
Leseratte
Beiträge: 330
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 23:04

Re: Projekt Gesunde Ernährung (Vegetarier)

Beitrag von Engelglück »

Hallo, ich würde mit allen Kindern ganz normal darüber sprechen,das es Menschen gibt,die Fleisch essen und das andere Menschen es nicht so gut finden.
Die typische Pyramide würde ich auch nicht verwenden,sie ist schon sehr ausgelutscht.
Ich habe einmal mit den Kindern den Zuckerverbrauch aufgezeigt in dem wir es mit Würfelzucker nachgestellt haben,auch unsere kleineren Kinder haben da sehr gut mit gemacht -wir sind aber auch ein zuckerreduzierter Kindergarten. Nein,kein Kind quengelt und möchte etas süßes essen,es gibt reichlich Obst und Gemüse zu knabbern.
LG Engelglück

Urmel1.0
Beiträge: 25
Registriert: Montag 23. März 2020, 10:42

Re: Projekt Gesunde Ernährung (Vegetarier)

Beitrag von Urmel1.0 »

Da es nicht wichtig ist Fleisch zu essen, müsst ihr es doch garnicht sagen :-) Meine Kids sind Teenager und haben nie Fleisch oder Fisch gegessen in ihrem Leben. Ich persönlich wäre sauer gewesen wenn man ihnen damals im Kindergarten oder später/jetzt in der Schule erzählen würde, man müsse Fleisch essen. Am besten noch es wäre gesund :-(

Wenn ich in meiner Kita so ein Projekt machen würde, würde ich das Thema Fleisch ausklammern. Sowas kann total nach hinten los gehen. Jede Familie muss sowas für sich entscheiden.

Konzentriert euch doch auf die Themen Obst und Gemüse, Regionalität, Rohkost, Anbau, Zuckerkonsum. Sowas eben. Dass ist realitätsbezogen umd umsetzbar. Und verletzt oder verärgert niemanden.

Engelglück
Leseratte
Beiträge: 330
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 23:04

Re: Projekt Gesunde Ernährung (Vegetarier)

Beitrag von Engelglück »

Hallo,
ich würde auch mit den Kinder darüber sprechen,was ihnen an Nahrung gefällt und warum sie es essen mögen.
Ein interessantes Bilderbuch dazu,z.B. neues aus dem Bahnhof Bauch (für kleinere Kinder) und vielleicht auch eine selbst zubereitete Speise.
Ein gemeinsames kochen mit den Eltern,ein Marktbesuch,ein Besuch beim Zahnarzt ( Zucker und was bewirkt er)?
Es gibt jede Menge dazu,aber eben nicht immer das selbe.
LG Engelglück

WinniPuuh
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 26. März 2020, 08:23

Re: Projekt Gesunde Ernährung (Vegetarier)

Beitrag von WinniPuuh »

Guten Morgen :)

Danke an Euch zwei für die Antworten.
Ihr habt uns geholfen, waren zu verbissen wegen der Pyramide.
Wir werden das Fleisch einfach nur kurz anscheiden oder sogar ganz weg lassen.
Mal sehen.
Aufjedenfall: Danke!

MFG

Urmel1.0
Beiträge: 25
Registriert: Montag 23. März 2020, 10:42

Re: Projekt Gesunde Ernährung (Vegetarier)

Beitrag von Urmel1.0 »

Schaut mal hier, im Moment natürlich keine Seminare aber irgendwann ja wieder. Eine Freundin war dort und war begeistert! Es wurde auch nur vegetarisch gekocht beim Seminar, obwohl Sarah Wiener eher fleischlastig kocht.

Es gibt im Anschluss viele tolle Rezepte und die Kita darf für 500 EUR Lebensmittel kaufen und die Barmer bezahlt! Es werden sogar kostenlose Ausflüge auf Bauernhöfe organisiert wo Kinder sehen, wie angebaut und geerntet wird. Wer teilgenommen hat am Seminar, darf sich Genussbotschafter nennen :-)

https://ichkannkochen.de/

Antworten

Zurück zu „Gesundheits- und Ernährungserziehung“