Spielt ihr in der KiTa mit eurem Privatinstrument?

Antworten
ludigerLudw
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 15. November 2018, 12:16

Re: Spielt ihr in der KiTa mit eurem Privatinstrument?

Beitrag von ludigerLudw »

Hoi, wo arbeitest du denn? Ich bin in einer ziemlich kleinen Kita mit wenigen Gruppen, die könnte es sich gar nicht leisten, dass sie Instrumente für alle zur Verfügung stellt.

Meine Versicherung hatte ich schon vorher, da ich die Gitarre ja auch während der Ausbildung öfter transportieren musste. Eine Kollegin hat sie nämlich mal im Zug fallengelassen und dann war der Korpus beschädigt, weil sie keine harte Tasche hatte. Das war dann ziemlich teuer und hat mir zu denken gegeben.

Ich hab dann nach einer Versicherung gesucht, die auch solche Schäden abdeckt und hab mich schließlich für hierfür entschieden.
Da bist du auch geschützt, wenn vielleicht mal ein Kind was kaputt macht. Angeblich aber auch bei Brand, Diebstahl oder Elementarschäden wie Hochwasser. Das klang sehr überzeugend ;)
Zuletzt geändert von ludigerLudw am Donnerstag 28. Februar 2019, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.
amaria
Stammgast
Beiträge: 8908
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Spielt ihr in der KiTa mit eurem Privatinstrument?

Beitrag von amaria »

Hallo!

Es ist nicht überzogen, wenn musizierende Erzieher erwarten, dass die Einrichtung die Instrumente zur Verfügung stellt. Ihr werdet für die Qualifikation, die ihr mitbringt, schon nicht besser bezahlt, da sollte es das Mindeste sein, dass der Träger die Instrumente stellt und diese versichert, wenn sie so wertvoll sind, dass dies angebracht ist.

Anderswo lassen Erzieher extra Externe kommen, weil niemand willens oder fähig ist, mit den Kindern zu musizieren. Selbst das Singen fällt vielen schwer. Solltet ihr den Wunsch haben, euch privat ein besseres Instrument kaufen zu wollen, könntet ihr meiner Meinung nach auch das alte, euch vertraute, dem Träger zum Kauf anbieten.

Wir gehören einer Berufsgruppe an, die sich wahrlich nicht durch übertriebene Anspruchshaltungen auszeichnet. Allmählich wird es Zeit, dass sich daran etwas ändert.

Aus welchem Grund bringen Erzieherinnen eigene Bücher oder eigene Musikinstrumente mit zu ihrer Arbeitsstelle? Ein Koch bringt auch nicht seine eigenen, qualitativ hochwertigen Messer mit in die Küche des Restaurants.

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
BiboPaderborn
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 3. August 2018, 14:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Spielt ihr in der KiTa mit eurem Privatinstrument?

Beitrag von BiboPaderborn »

... und denk dran, dass sich deine Gitarre durch das Spielen auch abnutzt.
Die ein oder andere Schramme mehr, regelmäßig neue Saiten usw sind ja auch Kostenpunkte.
Besteh darauf, dass eine Gitarre für den Kindergarten angeschafft wird.
Der Vergleich mit dem Koch ist super :kappe:
Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 1041
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Zwischen den Welten
Kontaktdaten:

Re: Spielt ihr in der KiTa mit eurem Privatinstrument?

Beitrag von Basti85 »

Da ich ein Virtuose an der Triangel bin, habe ich immer mein Solo vor der ganzen KiTa darbieten dürfen.
Antworten

Zurück zu „Ästhetische Bildung: Kunst, Musik, Tanz“