Seite 1 von 4

Facharbeitsthema: Brauchen Kinder Religion?

Verfasst: Montag 16. Dezember 2013, 21:04
von Nerdi1991
Hallo liebe Erzieher und Erzieherinnen :)

Ich schreibe bald meine Facharbeit und möchte gerne untersuchen, ob Kinder Religion brauchen...

Ich muss eine Methode zur Untersuchung wählen (oder mehrere), wie z.B. Interview, Fragebogen,oder Angebote mit den Kindern...
Ich finde es schwierig für dieses Thema ein Angebot zu machen, oder?

Ich möchte eventuell die Eltern zu diesem Thema befragen und die anderen Erzieherinnen...

Würde mich wahnsinnig über Ideen oder Anregungen freuen!

Ganz liebe Grüße! :winke:

Re: Facharbeitsthema: Brauchen Kinder Religion?

Verfasst: Sonntag 29. Dezember 2013, 20:22
von Johanna2
Interessant fände ich es zu wissen, wie Erzieherinnen in konfessionellen Einrichtungen darüber denken.

Re: Facharbeitsthema: Brauchen Kinder Religion?

Verfasst: Montag 30. Dezember 2013, 15:08
von Matushka
Hallo,

Zumindest ein Denkanstoss:

https://theconversation.com/religion-ch ... thers-8139

Muss uebersetzt werden -- ist in Englisch.

Gruss und guten Rutsch!

Sabine

Re: Facharbeitsthema: Brauchen Kinder Religion?

Verfasst: Donnerstag 20. Februar 2014, 12:30
von flora78
Als Methode wird dir nicht viel übrig bleiben als Interviews mit den betroffenen Parteien zu führen. Alles weitere würde den Rahmen einer Facharbeit sprengen. Meine persönliche Meinung zu diesem sehr spannenden Thema ist Nein man bräuchte sie nicht. Allerdings vermitteln die Geschichten aus der Bibel die man im Kindergottesdienst usw. hört größtenteils die richtigen Werte, die für die Entwicklung des Kindes entscheidend sind. Wem es nicht an Kreativität mangelt, kann diese Werte aber sicherlich auch mit anderen Geschichten vermitteln. Zusätzlich finde ich persönlich als Mutter, die Erklärung "Gott wollte es so" oder "Gott hat das so gemacht" im Kleinkindalter als sehr hilfreich. Natürlich nur bei Sachen die ein Kind noch nicht verstehen kann.

Re: Facharbeitsthema: Brauchen Kinder Religion?

Verfasst: Donnerstag 20. Februar 2014, 15:12
von Johanna2
Wenn es darum geht, ethische Werte zu vermitteln, würde ich Religion für überflüssig halten. Man braucht, um diese zu vermitteln, auch nicht besonders kreativ zu sein.

Re: Facharbeitsthema: Brauchen Kinder Religion?

Verfasst: Sonntag 31. August 2014, 19:10
von Sewerus
Ich denke, dass Kinder und Jugendliche keine Religion brauchen. Werte und Normen aus der Religon, können auch ohne bestimmte Bräuche etc. vermittelt werden. Grundsätzlich finde ich das jeder Mensch egal welchen Alters seine Religion selbst bestimmen darf! Daher sollte man sie Kindern nicht aufzwingen nur weil man meint es sein gut für sie! Später können sie sich ja immer noch dazu entscheiden.

Re: Facharbeitsthema: Brauchen Kinder Religion?

Verfasst: Sonntag 31. August 2014, 19:41
von Matushka
Sewerus hat geschrieben:Später können sie sich ja immer noch dazu entscheiden.
Genau.

So, wie man Kindern es auch selbst ueberlaesst, ob sie sich die Zaehne putzen oder nicht. Weil, man will sie ja nicht zwingen.

Und wenn sie aelter sind, koennen sie dann immer noch selbst entscheiden, ob sie sich spaeter die Zaehne putzen wollen oder nicht.

Das war jetzt Ironie. :winke: Nein -- Sarkasmus.

Es gibt genuegend junge Menschen und auch Erwachsene, die sich nach "Religion" sehnen und nicht wissen, was sie mit diesem Gefuehl anfangen sollen. Wenn das Kind "Religion" allerdings gleich von Anfang an mitbekommt, kann es sich davon abwenden -- aber es hat zumindest eine Art gelebten Standard vor Augen. Eine Basis, von der aus es sich weiter entwickeln kann. Wenn es das moechte!

Und -- wer heute noch behauptet, Religion haette in der derzeitigen Entwicklung unserer Gesellschaft(en) keinen Stellenwert, der passt wohl nicht richtig auf.

Gruss,

Sabine

Re: Facharbeitsthema: Brauchen Kinder Religion?

Verfasst: Sonntag 31. August 2014, 19:54
von Sewerus
Ich habe zwar noch nicht viel von sinkenden Verkaufszahlen in der Zahnbürstenindustrie gehört, dafür aber schon viel über Massenaustritten in der Kirche! Um mit ein bisschen Sarkasmus zu antworten :winke:

Ich empfinde eine Taufe schon als Zwang! Ich denke ich kann religiös Leben und meinem Kind trotzdem die Wahl lassen und dazu gehört dann in jedem Fall dies nicht einseitig Vorzuleben sondern es über sämtliche Religionen aufzuklären (altersgerecht). Und wer will schon "Standard" oder "normal" leben??? :c0301:
Werte und Normen kann man auch ohne Religiösität vermitteln, dann haben sie auch keinen Zwang im Beigeschmack.

und Religion hat in manchen Teilen unserer Gesellschaft zwar zu Recht eine Bedeutung, sollte aber kein Stellenwert sein! Jedem das Seine und nicht Alle auf Einen.

Gruß

Re: Facharbeitsthema: Brauchen Kinder Religion?

Verfasst: Sonntag 31. August 2014, 20:01
von Matushka
Lassen wir es, Sewerus.

Ich hoere deinen Standpunkt und kann ihn nachvollziehen. Ich teile ihn allerdings nicht und halte ihn fuer unreif (was nicht heisst, dass ich dir das Nachdenken abspreche).

Sewerus hat geschrieben:Und wer will schon "Standard" oder "normal" leben???
Alles klar. ;-)

Gruss,

Sabine

Re: Facharbeitsthema: Brauchen Kinder Religion?

Verfasst: Sonntag 31. August 2014, 20:07
von Sewerus
Wir können es sehr gerne dabei belassen!

Ich kann deinen Standpunkt ebenfalls nachvollziehen und habe gleiche Gedanken und Meinungen wie deine schon sehr oft gehört und halte sie für veraltet (wobei ich dir deine Offenheit Neuem gegenüber nicht absprechen möchte)

Trotzdem noch einen schönen Abend! :kicher:

Gruss


PS: Finde es trotzdem sehr interessant darüber zu diskutieren und lerne auch gerne noch etwas von anderen Standpunkten, Gedanken und Meinungen dazu!

Re: Facharbeitsthema: Brauchen Kinder Religion?

Verfasst: Sonntag 31. August 2014, 20:11
von Matushka
Sewerus hat geschrieben:
Ich kann deinen Standpunkt ebenfalls nachvollziehen und habe gleiche Gedanken und Meinungen wie deine schon sehr oft gehört und halte sie für veraltet (wobei ich dir deine Offenheit Neuem gegenüber nicht absprechen möchte)
Danke. ;-)

Dann ist es ja einfach: Es gibt das "Ja"-Lager und das "Nein-Lager". :-D Ob das jetzt der Thread-Erstellerin mit der Facharbeit helfen wuerde? :kicher:

Ciao. :winke:

Re: Facharbeitsthema: Brauchen Kinder Religion?

Verfasst: Sonntag 31. August 2014, 21:15
von Zenobia
Na Sabine,

eure Beiträge helfen sicherlich beim Erstellen der Facharbeit.

Die Frage ist doch davon abhängig, in welcher Kultur Kinder aufwachsen. Kinder in Israel werden sicherlich ihre Religion brauchen, um an ein Überleben zu glauben, so wie ihre Vorfahren ihren Glauben an Gott niemals aufgegeben haben.

Inwiefern Kinder in Deutschland Religion brauchen, hängt u.U. von ihrem sozialen Status ab.
Meine eigenen Kinder waren in einem christlich geprägten Kindergarten und sind heute überzeugte Atheisten, wohlgemerkt ungetauft.

Nicht die Kinder brauchen die Religion. Die Religion, das Christentum braucht unsere Kinder.

Re: Facharbeitsthema: Brauchen Kinder Religion?

Verfasst: Sonntag 31. August 2014, 21:20
von Matushka
Na Zenobia,
Zenobia hat geschrieben:Nicht die Kinder brauchen die Religion. Die Religion, das Christentum braucht unsere Kinder.
Geht es auch noch pauschaler?

Gruss,

Sabine

Re: Facharbeitsthema: Brauchen Kinder Religion?

Verfasst: Sonntag 31. August 2014, 21:36
von amaria
Ja. :wink: Ich denke auch so. Obwohl bestimmt früher viele Kinder in religiöser Hinsicht bedrängt worden sein mögen (Tilman Moser hat es eindringlich beschrieben), stelle ich fest, dass ich Anfang der Sechziger von wirklich gläubigen Katholiken aus der eigenen Familie nicht zum Glauben gedrängt wurde. Was sich dagegen heute in manchen katholischen Kindergärten abspielt passt bestens zu Zenobias Behauptung. Allerdings sind für das Missionieren in Glaubensangelegenheiten zum Teil Erzieherinnen regelrecht überaktiv, die privat noch nicht mal nach der Moral der Kirche leben.

Warum legt die katholische Kirche Wert auf die Kindstaufe? - Weil nur wenige Erwachsene aus freien Stücken in die Kirche eintreten würden. Zum Glück gibt es âuch religiöse Erzieherinnen, die sich nicht in die frömmlerische Rolle drängen lassen.

amaria

Re: Facharbeitsthema: Brauchen Kinder Religion?

Verfasst: Sonntag 31. August 2014, 21:47
von Zenobia
Liebe Sabine,

Ich freue mich, dass dir mein pauschal gehaltener Beitrag gefällt. ;)