Fragen zur Arbeit nach Paragraph 35a SGB

Antworten
Lisloddeh
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 16. Februar 2016, 17:31

Fragen zur Arbeit nach Paragraph 35a SGB

Beitrag von Lisloddeh » Dienstag 16. Februar 2016, 17:55

Hallo!
Ich befinde mich gerade in der Ausbildung zum Erzieher und im Rahmen des Unterrichts sollen wir uns über die Arbeit nach dem Paragraphen 35a in Einrichtungen informieren. Leider haben alle Einrichtungen in der Umgebung keine Zeit uns Auskunft zu geben, weder bei einem Treffen noch am Telefon. Da die Interviewpartnerin auf die wir uns verlassen haben nun abgesagt hat und wir unseren Vortrag bald halten müssen sind wir nun ein wenig verzweifelt.
Die Dinge, die man so im Internet findet sind wirklich nicht ausreichend und deswegen hoffen wir noch ein paar Auskünfte zu bekommen..

Vielleicht arbeitet ja einer von euch netten Erziehern in einer Einrichtung mit dem Paragraphen 35a SGB ( Eingliederung seelisch behinderter Kinder) und kann uns etwas über die Arbeit erzählen, konkret:

Wie sieht die Arbeit aus?
Welche Gruppengröße eignet sich?
Wie sieht die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen aus?
Wie lange werden die Kinder betreut?
Was bietet sich besser an, ambulante oder stationäre Betreuung? Warum?
Welches sind die häufigsten Ursachen der seelischen Behinderungen?
Welche Ziele werden verfolgt?

Antworten

Zurück zu „Integrative Arbeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast