schwerst mehrfach behindert und Computer

Antworten
Frips Fuchs
Schriftsteller
Beiträge: 1241
Registriert: Freitag 23. März 2012, 17:03

schwerst mehrfach behindert und Computer

Beitrag von Frips Fuchs » Sonntag 13. Januar 2013, 13:00

Moin,
ich begleite ein schwer mehrfach behindertes Kind. Dies soll seine Augen trainieren. Zu Hause hat es einmal wöchentlich Kontakt zu seinem Therapeuten via Laptop. Dort schaut er hin, gibt aud seine Art und Weise Antwort!

Was auf einem Bildschirm ist, interessiert ihn!

Unser "inklusives" Schulsystem hat für dieses Kind keinen "Platz". Wir könnten ihm seinen Platz in der Regel-, upps inklusiven -schule gestalten, hätten wir die entsprechenden Mittel. Ein LPF-training klagt die Mutter gerade ein, weil die Blindenschule unfähig ist dieses Training zu vermitteln und Sonderpädagogen und Erzieher in der Assistenz dies nicht gelernt haben.

Es ist zum Heulen!

Wir haben die Idee mit ihm am Bildschirm zu arbeiten, am normalen Computer arbeitet er nicht (Abstand Rolli usw zum Bildschirm nicht optimal).
Hat jemand Erfahrungen in diesem Bereich?
Shalom
Frips

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.

© Kurt Marti

Antworten

Zurück zu „Integrative Arbeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast