Ideen zur Puppenecke

Punkte die in keine andere Kategorie passen :)
Antworten
franzipanzii
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2019, 22:50

Ideen zur Puppenecke

Beitrag von franzipanzii »

hallo liebe Leute,

ich versuche gerade in der Kita unsere Puppenecke umzugestalten.

Wir haben drei Puppen und Kuscheltiere. Einen kleinen Puppenwagen, ein Puppenbett, ( eine Spielküche), und gaaaaanz viele Puppensachen. Die Puppensachen liegen sortiert in Fächern in einem Regal was eigentlich echt viel Platz wegnimmt. Die T-Shirts liegen in einem Fach, die Hosen in einem und so weiter.

Ich bräuchte aber ein wenig Anregung. Deshalb wäre es toll, wenn ihr mir kurz schreiben könntet wie das bei euch so aussieht.

LG

Engelglück
Leseratte
Beiträge: 353
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 23:04

Re: Ideen zur Puppenecke

Beitrag von Engelglück »

Bei uns stehen ein Sessel für Erwachsene und zwei Sessel für die Kinder mit drin,da sie an die Leseecke grenzt. Wir haben ansonsten eine Mikrowelle,einen Puppenherd,ein Bügelbrett und ein Bügeleisen,einen Staubsauger,Besen und Handfeger und Schaufel,einen Putzwagen,sowie einen Puppenwagen/Puppenbett. Das Puppenbett ist relativ klein,ausserdem 3 Puppen. LG Engelglück

amaria
Stammgast
Beiträge: 8852
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Ideen zur Puppenecke

Beitrag von amaria »

Hallo Franzipanzii,

was immer gut ankommt: Wenn die Kinder einbezogen werden und erst mal geputzt, gewaschen und dabei eventuell auch noch einiges repariert wird. Bestimmt muss irgendwo noch ein Knopf angenäht oder eine Naht geschlossen werden. Puppenbetten können aus Kisten und Kartons gebastelt werden. Falls ihr so viel Kleidung habt, bietet es sich an, noch einige Puppen oder auch Tiere anzuschaffen, denen die vorhandene Kleidung angezogen werden kann. (Ist sie noch attraktiv - oder so verwaschen und unmodern, dass die Kinder wenig FReude daran haben, sie zu nutzen?) Affen, die lange Arme und keinen Kugelbauch haben, lassen sich übrigens auch gut bekleiden. Sie bieten sich für ein erweitertes Puppenspiel besser an als Teddybären. Affen sind Tiere, die in Träumen oft für das Kind stehen. Sie machen auch in Bilderbüchern oft etwas falsch oder sie machen absichtlich Quatsch und bringen andere zum Lachen. (Ein altes Bilderbuch von Diogenes, das bei Kindern auch heute noch gut ankommt ist "Coco, der neugierige Affe".)

Wichtig ist, den Kindern vielfältige Spielmöglichkeiten zu geben und sie selbst auf Ideen kommen zu lassen. Auch ein Hundekorb oder eine Hundehütte kann in der Puppenecke sinnvoll sein. Da Kinder schon mal Angst vor Hunden haben, ist es gut, wenn sie im Spiel zeigen können, was sie beschäftigt. Kinder wollen immer wieder Erlebtes nacherleben, um dann anders agieren und neue Erfahrungen machen zu können.

Falls genug Platz vorhanden sein sollte, könnte auch eine Hängematte aufgespannt werden, in der die Kinder mit den Puppen und Tieren gemütlich schaukeln können. Es erleichtert auch das spätere Reinigen der Puppenencke, wenn ein Platz für Kissen ud Decken vorhanden ist.

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

franzipanzii
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2019, 22:50

Re: Ideen zur Puppenecke

Beitrag von franzipanzii »

Vielen Dank für eure Ideen.

Wie "lagert" ihr denn die Puppenkleidung und all diese schönen Dinge? Liegen sie in einem Schrank? einem Regal? oder Fächern? sortiert oder nicht?

LG

Engelglück
Leseratte
Beiträge: 353
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 23:04

Re: Ideen zur Puppenecke

Beitrag von Engelglück »

Hallo,
bei uns gibt es Bügel und Körbe für die Kleidungsstücke. LG Engelglück

amaria
Stammgast
Beiträge: 8852
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Ideen zur Puppenecke

Beitrag von amaria »

Kinder lieben Kleiderschränke, die ein- und ausgeräumt werden können. Werden Sachen auf Bügel gehängt, fördert das die Feinmotorik ganz anders, als wenn Sachen in ein Truhe gelegt oder geworfen werden. Insgesamt ist es für Kinder schön, wenn sie die Möbel der Puppenecke selbstständig anders aufstellen können. Sind mehr Anziehsachen da, als in den Schrank passen, können Sachen anderswo aufbewahrt werden, denn nicht alles muss den Kindern jederzeit zur Verfügung stehen.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Antworten

Zurück zu „Ideen für die tägliche Arbeit“