Planung von Einzelangebot in Krippe (U3)

Antworten
lion_mother
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 20. September 2017, 15:21

Planung von Einzelangebot in Krippe (U3)

Beitrag von lion_mother » Mittwoch 20. September 2017, 15:31

Hallo,
ich bin im Anerkennungsjahr der Erzieherausbildung und muss nun doch mein Angebot mal langsam planen. Ich tue mich mit dem ganzen sehr schwer da ich eigntlich aus dem Bereich der Jugendhilfe komme und mir nun für die Krippenkinder wenig Dinge einfallen von denen ich überzeugt bin.

Das Kind das ich beobachte sticht besonders dadurch hervor das es nach dem Wechsel zweier FReunde in den Kindrgarten, Schwierigkeiten mit den Ankommenssituatiionen hat. Es kann sich schwer von der Mutter lösen. Danach macht es oft einen eher schüchternen Eindruck und wirkt unsicher. Manchmal habe ich auch das Gefühl das es etwas gelangweilt ist und nichts mit sich und den vielen kleinen die jetzt dazu gekommen sind anfangen kann. Das Kind dürfte ca 2 1/2 sein. Das Kind zeigt deutlich Interesse am basteln und geht eigentlich gerne zu den älteren Kindern in die Kindergartengruppe. Jedoch nur solange ein Krippenerzieher immer bei ihm ist.
Meine Überlegung war ein Einzelangebot zur Stärkung des Selbstbewusstseins bzw. die Stärkung eines positiven Selbstkonzepts mit dem Grobziel das sie sich nach den Einheiten vormittags auch alleine in der anderen Gruppe aufhält und so ein erster SChritt in den späteren Wechsel von Krippe zu KIta getan wird. Ich wollte mit Einzelangeboten beginnen und dann vielleicht 1 bis 2 Einheiten mit einem KInd aus der zukünftigen Gruppe machen. Habt ihr Ideen wie ich das ganze Angehen könnte ?


Liebe Grüße :)

Antworten

Zurück zu „Planung & Durchführung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste