Angebot Jugendarbeit

Antworten
steffi272
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 24. März 2017, 15:00

Angebot Jugendarbeit

Beitrag von steffi272 »

Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir bei meinem kleinen Problem weiterhelfen.
Ich bin derzeit im ersten Ausbildungsjahr zur Erzieherin (habe im Sommer 2016 den Sozialassistenten abgeschlossen) und absolviere derzeit ein Praktikum in einer Wohngruppe. Die Kinder bzw. Jugendlichen sind im Alter von fast 3 bis 17. Ich verstehe mich wirklich sehr gut mit allen Kindern und Jugendlichen und es ist auch ein sehr wundervolles Praktikum. Das Einzige, was mir ein wenig zu schaffen macht sind die Angebote dort. Es ist dafür einfach kaum Zeit! Die Kids kommen zu sehr unterschiedlichen Zeiten in die WG, essen dann, machen Hausaufgaben und haben anschließend ihre Freizeit. 9 von 10 Klienten sind in Sportvereinen und haben nachmittags bzw. abends Training, einige Kids haben Nachhilfe. Die Betreuer selber machen keine Angebote (wenn, dann nur am Wochenende oder in den Ferien).
Nun findet am Montag (dem 03.04.) mein Hospitationsangebot statt, bei dem meine Lehrerin mich besucht und bewertet. Ich habe vor mit 4-5 Kindern im Alter von 10-12 Jahren etwas gemeinsam zu machen. Nun kommt aber die große Frage: Was? Zuerst war ein Obstsalat geplant - allerdings ist meine Lehrerin, welche vorbeikommt Ernährungslehrerin und ich weiß nicht ob das so gut ist, jemanden vom Fach dort sitzen zu haben. 😅 Dann hatte ich als weitere Varianten ein Bewegungsangebot (die Kids lieben Bewegung) oder aber etwas anpflanzen. Zum Anpflanzen möchte mir allerdings Partout nichts einfallen. :( ich weiß nicht wie ich das schön einleiten kann und auch schön abschließen kann. Beim Bewegungsangebot ist die geringe Teilnehmerzahl ein Problem. Ich weiß leider keine passenden Spiele für 4-5 Kinder (+ mich - denn die Kinder mögen das sehr, wenn ich mitspiele). Außerdem bleibt da auch das Problem mit dem Wetter. Wenn das Wetter nicht so schön ist brauche ich eine Alternative. In der WG kann ich kein Bewegungsangebot statt finden lassen, da dort zu wenig Platz ist. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich quäle mich schon seit Tagen mit den Gedanken!

Liebe Grüße, Steffi

Lenina
Schriftsteller
Beiträge: 1250
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 15:16

Re: Angebot Jugendarbeit

Beitrag von Lenina »

Was wollen die kinder? Hast du sie mal gefragt, wenn du schon "ihre freizeit verplanst"?
Oft kommen sie auf ideen, die man selbser nicht hätte. Und macht sich hudem gut jn bezug auf partizipation.
Sorry für knappe Antworten, tablet und Baby machen das Schreiben nichg leicht :kappe:

steffi272
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 24. März 2017, 15:00

Re: Angebot Jugendarbeit

Beitrag von steffi272 »

Hallo, danke schon mal für deine Antwort.
Leider war ich die Woche krank, kann also erst morgen nachfragen. Leider wissen die Kids teilweise aber auch nicht was sie machen möchten. :/

RudiDerChiller1
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 26. März 2017, 21:10

Re: Angebot Jugendarbeit

Beitrag von RudiDerChiller1 »

Wie wäre es bei gutem Wetter mit einer Schatzsuche?
Müsste man aber gucken wie man das plant ohne das die Hinweise oder sowas geklaut werden...
Wielange hast du denn Zeit für dein Angebot?

Und es währe schön wenn auch andere Gelernte Erzieher sich hier noch mit einbringen und Ideen vorschlagen, ich finde es immer sehr traurig wenn jemand in einem Forum nach hilfe fragt und dann kaum bis keiner antwortet und in einem Sozialen Beruf sollte Hilfsbereitschaft ganz ganz oben auf der Tagesordnung stehen.

Viel glück bei deiner Hospitation

Lenina
Schriftsteller
Beiträge: 1250
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 15:16

Re: Angebot Jugendarbeit

Beitrag von Lenina »

@Rudi

Ich halte mich inzwischen mit Tipps zurück. Denn leider kommt in bis zu 80% der Anfragen keine weitere Rückmeldung mehr im eröffneten Thread und bis zu 98% der sich für diese Frage Anmeldenden interessieren sich in keinster Weise für das Forum.
Es "verkommt" immer mehr zur Frage-Antwort-Datenbank für Auszubildende.

Da finde ich ein Geben und Nehmen echt angebracht. Denn gerade die, die gerade in den Fachschulen und Hochschulen sitzen sind doch unsere neuen Kollegen und bringen sicher auch mal andere Sichtweisen auf Themen mit.

Sorry für offtopic
Sorry für knappe Antworten, tablet und Baby machen das Schreiben nichg leicht :kappe:

Antworten

Zurück zu „Praktika“