Offener Spielimpuls u3

Antworten
Schweiinchen
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 00:16

Offener Spielimpuls u3

Beitrag von Schweiinchen »

Hallo; bald habe ich mein Praktikum in einer Krippengruppe.
die Kinder sind 10 Monate bis 3 Jahre alt,
da ich bei dem Impuls nicht die ganze Zeit da neben sitzen soll, fällt mir leider kein Material ein,
welches ich auch den kleinen zur Verfügung stellen kann, ohne Angst, dass sie dieses verschlucken.
Ich brauche 2 Impulse, einen zur Übung und einen für den Praxis-besuch.
Am liebsten hätte ich etwas was mit Farben zu tun hat, weil mir das kreative sehr gefällt und den Kindern die verschiedenen Farben auch.
nur bitte keine Knete, das machen fast alle aus meiner Klasse.

Wäre schön wenn mir jemand helfen kann (:

Lenina
Schriftsteller
Beiträge: 1250
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 15:16

Re: Offener Spielimpuls u3

Beitrag von Lenina »

Farben ist doch schon mal gut, und auch einfach auf die Schnelle zu machen.
Das einfachste ist natürlich, Stifte und Papier bereit zu legen.

Abwandeln kannst du es durch z.B. mal andere Stifte (oder Kreiden?), große Papierbögen, wo gemeinsam drauf gemalt wird.
Oder, wenn du es dir zutraust, auch mit FIngerfarben. Bei flüssigen Farben IMMER aus die Menge achten und nie mehr als zwei Farben gleichzeitig. Erlebe mal, was passiert, wenn sich zu blauer FIngerfarbe die gelbe gesellt - welche Augen die Kinder machen...
Du müsstest dabei halt schon in der Nähe sein und z.B. Farben ausgeben oder schauen, dass die Kinder mit ihren MAtschehänden nicht alles außerhalb des Papiers verbreiten.
Aber ansonsten ist es eigentlich ein Selbstläufer.

Oder draußen malen?
Mit Sprühflaschen auf Papier (Schnee gibts ja leider keinen mehr)

Und wenn du den Kindern entsprechende "Schutzkleidung" gibst, kann nicht so viel passieren bis auf bunte Gesichter oder Hände - aber das kriegt man auch wieder ab.
Würde allerdings beim Alter ab ca. 2 Jahre aufwärts wählen.
Sorry für knappe Antworten, tablet und Baby machen das Schreiben nichg leicht :kappe:

mea_luna
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 3. August 2013, 09:28

Re: Offener Spielimpuls u3

Beitrag von mea_luna »

Hallo, der post ist zwar nun schon ziemlich lange her, aber vielleicht kann jemand doch noch was damit anfangen. Zum Thema Farben in der Krippe: ich habe bei meinem letzten Praktikum etwas ausprobiert, was bei den Kindern gut angekommen ist, und keinerlei Matscherei verursacht. (Natürlich ist matschen prinzipiell ok, und die Kinder dürfen sich auch schmutzig machen! ;-)) Man nimmt mehrere Zip-Beutel und füllt da Fingerfarbe hinein. Aber nur wenig, damit der Beutel nicht zu sehr "ausbeult". Dann schließt man den Zip und achtet darauf, dass die Farbe ganz eng mit dem Beutel "verbunden" ist, also dass keine Luft im Beutel ist. Man hängt den Beutel ans Fenster, also mit breitem Klebestreifen am Besten auch über den Zip kleben. Der Effekt ist: wenn die Kinder mit den Fingern auf dem Beutel langfahren, entstehen Muster an den Stellen, wo die Farbe mit den Fingern weggedrückt wurde. Ich habe mehrere Zip-Beutel gemacht, also von jeder Farbe einen, und die hängen jetzt noch am Fenster (mehrere Monate später). Die Kinder kommen immer mal wieder dahin und malen drauf rum. Manchmal hat ein kleiner Kinderfingernagel die Beutel aufgekratzt, dann kann man Klebestreifen drüber kleben, oder den Beutel austauschen. Denn so kommt ja dann doch Farbe raus.

Ich denke, es ist ein nettes kleines Spiel für Nebenbei, zum Farbenlernen (welche Farbe ist das), zur Feinmotorik (wie doll muss ich den Finger drücken, damit ich Muster malen kann), und allgemein zur Kreativität (was male ich hier - eine Sonne, eine KAtze, etc.)

Die Idee kam, glaub ich, auf einer Seite von einer Mami, die BusyBags selbst macht.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Mea

Antworten

Zurück zu „Praktika“