Umschulung 10 Jahre nach der abgebrochenen Ausbildung

Antworten
Leila85
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 22. Oktober 2017, 16:34

Umschulung 10 Jahre nach der abgebrochenen Ausbildung

Beitrag von Leila85 » Sonntag 22. Oktober 2017, 17:00

Hallo Allerseits,

ich habe vor 10 Jahren meine Erzieher-Ausbildung nach dem ersten Halbjahr (Zeugnis hab ich) abgebrochen, leider hatte ich eine katastrophale Praktikumsstelle und habe aufgrund mangelnder Alternativen damals zu schnell aufgegeben. Nun war ich über 8 Jahre in einer anderen Branche aktiv und hatte im Frühling einen Burn Out. Das Arbeitsamt willigt grundsätzlich in eine Umschulung ein, da ich in diesem Job nicht mehr arbeiten kann und keine Perspektiven habe. Allerdings hat es auch den sozialen Bereich sofort kategorisch abgelehnt und will mich unbedingt in einen kaufmännischen Job drängen. In mir regt sich aber noch der Traum doch noch Erzieherin zu werden - es war immer mein Traum Pädagoge zu werden und anschließend mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. Jetzt meine Frage - gibt es denn die Möglichkeit meine Ausbildung wieder aufzunehmen, neu zu beginnen? Und gibt es Fördermöglichkeiten? Damals wohnte ich noch bei meinen Eltern, heute lebe ich 250 km entfernt in einer Großstadt, und habe meine Rechnungen zu bezahlen. Hat jemand auch schon eine zweite Chance genutzt? Oder habe ich meine Möglichkeit auf einen sozialen Beruf für alle Zeiten vertan? :schnief: Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen... :c085:

Vielen Dank :bussi:

Leila

Antworten

Zurück zu „Ausbildungsbedingungen & -wege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast