Schulfremdenprüfung BW

Schriftliche Arbeiten
Antworten
Schokifee13
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 21:09

Schulfremdenprüfung BW

Beitrag von Schokifee13 » Sonntag 31. Januar 2016, 20:07

Hallo,
ich mache die Externenprüfung an der Albert-Schweitzer-Schule, Sinsheim und suche jemanden (3tes Jahr oder auch schon fertig) mit dem ich mich über die Prüfungen austauschen kann. Es wäre so schön, wenn sich jemand melden würde. Danke.

Hoffi
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2016, 20:32

Re: Schulfremdenprüfung BW

Beitrag von Hoffi » Mittwoch 1. Juni 2016, 20:42

Hallo,
Ich bin seit Oktober 2015 an einer Schule in Mannheim. Es handelt sich in meinem Fall um eine Stiftung und keine Fachschule für Sozialpädagogik. Das heißt wir wissen nicht was im Frühjahr 2017 prüfungstechnisch auf uns zukommt. Ich werde für die Externenprüfung beim RP angemeldet und die teilen mich einer Schule zu. Möglich sind Mannheim, Bruchsal usw.... Ich selbst wohne in der Nähe von Eppingen, wenn dir das was sagt. Wir können uns gerne austauschen. Ich denke jede Schule macht das anders. Hast du jeden Tag Unterricht oder gehst du zweimal die Woche zum Unterricht? Ich fahr jeden Tag nach Mannheim. Im Moment habe ich ein Praktikum von einigen Wochen im Kindergarten, mit Ausarbeitungen und Praxisbesuch vom Dozenten. Wie läuft das denn bei euch so?
Einen angenehmen Abend :winke:

Glückskastanie
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2017, 20:36

Re: Schulfremdenprüfung BW

Beitrag von Glückskastanie » Donnerstag 2. Februar 2017, 21:37

In Berlin war die Prüfung recht human. Wir waren sehr erstaunt. Die schriftlichen Prüfungen waren machbar, aber ich denke heute, die Prüfer haben da schon kapiert, wer was auf der Tasche hat und wer eher nur heiße Luft schreibt. Dann war es wie ein Kick, von einer mündlichen Prüfung zur nächsten, wie im Trance. Als es dann geschafft war, war es ein Hochgefühl... nicht zu beschreiben.
Wir haben mit vielen Arbeitsheften gelernt, mit gekauften Prüfungsfällen bei ebay und wir hatten uns Lernkarten für die Erzieherausbildung gekauft im Internet. Das war gut, die sind kurz und knapp geschrieben und es steht nur das Wichtigste drauf. Also absolut empfehlenswert! google hilft da bestimmt gern. :daumen:
Natürlich analysiert man dann in der Familie und im Freundeskreis plötzlich alle Kinder, aber man sollte sich da etwas zurück halten, auch wenn es Spaß macht. Da empfehle ich den Austausch mit den Mitschülern, bei einem Kakao nochmal einzelne Themen durchsprechen, bis man meint, das Thema wirklich kapiert zu haben. Das schafft Sicherheit und man geht etwas ruhiger in die Prüfung.
Ich drücke die Daumen!
Gruß Annett

babysittingbull
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 14. Februar 2017, 23:12

Re: Schulfremdenprüfung BW

Beitrag von babysittingbull » Samstag 25. Februar 2017, 21:34

ich mache die sf in Kirchheim. Hab die Facharbeit und die FPP hinter mir, die schriftliche
mündliche und das Kolloquium noch vor mir. Über was möchtest Du Dich den austauschen?
Viele Grüße

Antworten

Zurück zu „Prüfungen“