Anerkennungsjahr

Schriftliche Arbeiten
Antworten
Steffi87
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 22. Januar 2021, 19:47

Anerkennungsjahr

Beitrag von Steffi87 »

Hallo ihr Lieben :winke:

Da ich im Internet nicht so richtig fündig geworden bin, hoffe ich hier ein paar Antworten zu finden.

Mein Freund hat eine Ausbildung zum Erzieher gemacht, ist aber aufgrund von privaten Problemen (zerrüttete Beziehung, Depressionen, quasi alleineziehend für zwei kleine Kinder zuständig, Prüfungsangst) in der Prüfung des Anerkennungsjahres 2018(ich hoffe ich erkläre das richtig, ich komme aus einem anderen Bereich😁) gescheitert. Zweimal.

Er denkt, dass er den Beruf jetzt nicht mehr ausüben kann und keine Chance mehr hat das Anerkennungsjahr zu wiederholen. Ich habe zwar gelesen, dass man prinzipiell nur einen weiteren Versuch nach 6 Monaten hat, aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass einem durch eine schwierige Zeit jegliche Perspektive dort genommen wird.

Meine konkrete Frage lautet also: seht ihr eine Möglichkeit wie er das Anerkennungsjahr doch noch wiederholen kann? An wen kann man sich wenden?

Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Statt
Engelglück
Leseratte
Beiträge: 474
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 23:04

Re: Anerkennungsjahr

Beitrag von Engelglück »

Hallo,da würde ich einmal in der Fachschule für Erzieher nach fragen. LG Engelglück
cecilia
Schnuppernase
Beiträge: 52
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2020, 16:00

Re: Anerkennungsjahr

Beitrag von cecilia »

Hallo Steffi87,

für weitere Informationen müsste man sich an das zuständige Bildungsministerium des entsprechenden Bundeslandes wenden.
Wenn keine Wiederholung des Anerkennungsjahres mehr möglich ist, gibt es in manchen Bundesländern den sogenannten Quereinstieg in den Beruf.
Da muss man zwar eine kleine Qualifizierung durchlaufen (berufsbegleitende Weiterbildung) ist dann allerdings vollwärtige Fachkraft.
Eine berufliche alternative könnte auch die Arbeit als Tagesmutter/Tagesvater sein (dafür ist die staatliche Anerkennung nicht notwendig, kann aber u.U. nach mehreren aktiven Berufsjahren erteilt werden, dass hängt von dem jeweiligen Bundesland ab).

VG

cecilia
Steffi87
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 22. Januar 2021, 19:47

Re: Anerkennungsjahr

Beitrag von Steffi87 »

Ich danke euch für eure Antworten!!!:))
Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 1240
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Anerkennungsjahr

Beitrag von Basti85 »

Zu nächst ein Mal die zentrale Frage: Hat dein Lebensgefährte die Krankheiten überwunden oder therapeutisch behandelt?

An sonsten direkt die Schulen ansprechen, denn das macht jede Schule unterschiedlich.
Steffi87
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 22. Januar 2021, 19:47

Re: Anerkennungsjahr

Beitrag von Steffi87 »

Ja, das hat er!:)
Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 1240
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Anerkennungsjahr

Beitrag von Basti85 »

Dann geht es ja
Antworten

Zurück zu „Prüfungen“