Darf eine Erzieherin allein in der Notgruppe sein?

Antworten
amaria
Stammgast
Beiträge: 9087
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Darf eine Erzieherin allein in der Notgruppe sein?

Beitrag von amaria »

Hallo!

Wie sehen in den einzelnen Bundesländern die Vorschriften aus? Darf eine Fachkraft - oder vielleicht sogar eine Nichfachkraft - allein für die Kinderbetreuung verantwortlich sein? Ich habe mal gehört, dass es immer zwei Kräfte sein müssen.

Hoffentlich kann bald jemand eine Antwirt geben.

FReundliche Grüße

Angelika
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
amaria
Stammgast
Beiträge: 9087
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Darf eine Erzieherin allein in der Notgruppe sein?

Beitrag von amaria »

Hallo!

Wenn ich mal eine Frage habe, möchte ich auch bitte eine Antwort bekommen. Ansonsten vergeht mir wieder die Lust, Informationen hier einzustellen. Momentan gibt es wieder einige, die interessant sind.

Mich interessiert gerade, wie sowohl die Vorschriften in den einzelnen Bundesländern ausgestaltet und geändert wurden, als auch, wie man in der Praxis damit umgeht, wenn beispielsweise eine Kollegin erkrankt ist. Darf die zweite dann tage- oder wochenlang allein die Notgruppe oder erweiterte Notgruppe leiten?

Es wäre schön, wenn ich bald möglichst viele Antworten bekäme. Gern auch angereichert mit Schilderungen, wie es klappt.

Freundliche Grüße

Angelika
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
Engelglück
Schriftsteller
Beiträge: 592
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 23:04

Re: Darf eine Erzieherin allein in der Notgruppe sein?

Beitrag von Engelglück »

Guten Morgen,
es kommt ja auch ein wenig auf die Gruppengröße an. 3 - 5 kinder wären für mich okay,aber danach nicht mehr.
LG Engelglück
amaria
Stammgast
Beiträge: 9087
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Darf eine Erzieherin allein in der Notgruppe sein?

Beitrag von amaria »

Hallo Engelglück!

Danke für die Antwort. Ursprünglich sollte in NRW eine Notgruppe von zwei ErzieherInnen betreut werden. Ich denke auch, dass einige diese fünf Kinder bei Krankheit oder Verhinderung der Kollegin auch - nochmals notfalls - allein betreut haben. Doch ob das den Vorschriften entsprach, weiß ich nicht. Angenommen es wäre zum Ausbruch von COVID 19 gekommen, hätte man dann sagen können, dass eine Erzieherin nicht alles im Hinblick auf die Hygiene so im Blick haben kann wie zwei.

Mich interessiert einfach, nach welchen Vorschriften Dienst hätte gemacht werden müssen. Interessant ist natürlich auch, welche Nachteile ein Dienst nach Vorschrift mit sich bringt.

Freundliche Grüße

Angelika

Und ich brauche natürlich noch mehr Antworten. Je nach Bundesland oder Träger wird manches unterschiedlich gehandhabt.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
Engelglück
Schriftsteller
Beiträge: 592
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 23:04

Re: Darf eine Erzieherin allein in der Notgruppe sein?

Beitrag von Engelglück »

Hallo,
bei uns ist es so,das in der Krippe kein Mundschutz getragen wird,da die kleinen das ganze Gesicht sehen sollen. Mimik ung Gestik ist wichtig,im Elebereich darf die Erzieherin selber darüber entscheiden. Die Elekinder kommen sehr gut zurecht mit dieser Maßnahme. Es wird ständig desinfiziert und auch auf den Abstand geachtet. LG Engelglück
Neuhier
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 19:48
Wohnort: im Dreieck Ingolstadt - München - Augsburg

Re: Darf eine Erzieherin allein in der Notgruppe sein?

Beitrag von Neuhier »

Ich arbeite ja momentan nicht, aber unser Lehrer meinte, dass die Notbetreuung in den letzten Wochen so aussah, dass es 4 - 5 Kinder waren und eine Fachkraft, die im Prinzip nur darauf geachtet hat, dass die Kinder sich nicht zu nahe kommen.

Wie das rechtlich aussieht, weiß ich leider nicht.
Finde aber, dass auch bei 4 Kindern min. 2 Betreuungspersonen da sein sollten... Vor Corona war es sogar mal so, dass ich extra nochmal zur Arbeit musste, weil die Fachkraft mit einem Kind nicht allein sein sollte...

Oh, und ich lebe in Bayern, falls das irgendwie relevant sein sollte.
Sei stolz auf dich, niemand außer dir weiß, wie viel Kraft, Tränen, Mut und Vertrauen es dich gekostet hat dort zu sein, wo du jetzt bist. Marianna Jermakova
amaria
Stammgast
Beiträge: 9087
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Darf eine Erzieherin allein in der Notgruppe sein?

Beitrag von amaria »

Hallo!

Ein spätes Danke für die Antwort. Weitere Antworten, gern unter Angabe des Bundeslandes wären hilfreich. Wann gab es eventuell Verschärfungen oder Lockerungen?

Der konkrete Anlass zu meiner Fraga war übrigens der tragische Tod eines Mädchens in Viersen. Seine Erzieherin muss sich jetzt vor Gericht verantworten und wurde wegen Mordes angeklagt. https://www.gladbacherblatt.de/sandra-i ... more-11230

Wer wie ich öfter als Springerin gearbeitet hat, erlebt immer wieder, dass andere Regelungen angesagt sind.

Alles Gute!

Angelika
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
Antworten

Zurück zu „Recht & Gesetz“