Erzieherinnen kündigen wegen Corona

Antworten
amaria
Stammgast
Beiträge: 8903
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Erzieherinnen kündigen wegen Corona

Beitrag von amaria »

Hallo!

Bestimmt haben viele zumindest einmal kurz daran gedacht, ob sie wegen Corona kündigen sollten. Hier haben fünf Erzieherinnen eines Kindergartens gekündigt: https://www.merkur.de/lokales/ebersberg ... 22291.html

Einzelne Kündigungen wegen Corona kommen nicht in die Presse. Vor allem ältere Erzieherinnen kündigen oftmals, um sich um pflegebedürftige Angehörige zu kümmern oder sie zumindest nicht zu gefährden. Dafür kann man nur Verständnis haben. Während im Bereich der Kinderbetreuung viel getestet werden wird und regelmäßige Pooltestungen eine gute Lösung darstellen, sieht es in der Altenpflege ganz schrecklich aus. Auch in Krankenhäusern ist das Personal nach einer Infektion angehalten, weiter zu arbeiten bis Fieber auftritt. Schutzmasken sind ja jetzt vorhanden. Sie werden getragen und Wundstellen im Gesicht sind keine Seltenheit. Mit jeder neuen Welle dürften Altenheime besonders gefährdet sein.

Für jedes Team ist es nun besonders belastend, wenn eine bewährte Kraft kündigt.

Was geht euch durch den Kopf?

Freundliche Grüße

Angelika


Schade, dass für die Kinder von Pflegenden und Ärzten im Betreuungssystem jetzt nicht mehr so viel Betreuungszeit geboten wird wie zu Zeiten der Notbetreuung. Hat schon jemand gehört, dass es deswegen zu Protesten gekommen ist. Ansonsten fordern manche Eltern ja sehr massiv, dass ihre Kinder im gebuchtem Umfang betreut werden.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
amaria
Stammgast
Beiträge: 8903
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Erzieherinnen kündigen wegen Corona

Beitrag von amaria »

Noch ist der Artikel kostenpflichtig: https://www.swp.de/suedwesten/staedte/s ... 82601.html
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 869
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Zwischen den Welten
Kontaktdaten:

Re: Erzieherinnen kündigen wegen Corona

Beitrag von Basti85 »

Kann man verstehen, im Moment ist es eben nicht einfach.
amaria
Stammgast
Beiträge: 8903
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Erzieherinnen kündigen wegen Corona

Beitrag von amaria »

Bislang 435 Klicks und obwohl im Beruf wahrlich kein Frauenmangel herrscht, stammt der einzige Kommentar von einem Mann.

Dabei ist es wirklich nicht so, dass Erzieherinnen nicht zu Beginn der Pandemie - oder aber jetzt bei steigendem Infektionsrisiko über eine Kündigung nachdenken würden.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 869
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Zwischen den Welten
Kontaktdaten:

Re: Erzieherinnen kündigen wegen Corona

Beitrag von Basti85 »

Also zu den Kommentaren, ich bin der Einzige hier der noch regelmäßig schreibt. Natürlich ist Corona nur das Brennglas das verschiedene Probleme noch deutlicher macht, die es auch schon vorher gab.
kiddies56
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2020, 15:57

Re: Erzieherinnen kündigen wegen Corona

Beitrag von kiddies56 »

Ich finde es sowieso schon erschreckend, wie wenig Anerkennung der Beruf des Erziehers/ der Erzieherin bekommt. Jetzt, während der Pandemie wurde diesen tollen Menschen für kurze Zeit mehr Beachtung geschenkt, doch auch das scheint wieder verflogen.

Wie kann das nur sein ihr tollen Politiker. Auch wir sind systemrelevant und unterbezahlt. Wir kämpfen nur wie die Ärzte und Pflegekräfte nicht an erster Front.
Engelglück
Leseratte
Beiträge: 386
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 23:04

Re: Erzieherinnen kündigen wegen Corona

Beitrag von Engelglück »

Ich habe zumindestens in meinem Bereich,nichts von Kündigungen gehört oder gelesen.LG Engelglück
Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 869
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Zwischen den Welten
Kontaktdaten:

Re: Erzieherinnen kündigen wegen Corona

Beitrag von Basti85 »

kiddies56 hat geschrieben: Mittwoch 2. Dezember 2020, 18:16 Ich finde es sowieso schon erschreckend, wie wenig Anerkennung der Beruf des Erziehers/ der Erzieherin bekommt. Jetzt, während der Pandemie wurde diesen tollen Menschen für kurze Zeit mehr Beachtung geschenkt, doch auch das scheint wieder verflogen.

Wie kann das nur sein ihr tollen Politiker. Auch wir sind systemrelevant und unterbezahlt. Wir kämpfen nur wie die Ärzte und Pflegekräfte nicht an erster Front.
Absolut, da gibt es Handlungsbedarf von Seiten der Regierung. Aber so lange es ein kapitalistisch orientiertes System ist, bleibt alles so.
Antworten

Zurück zu „Querdenken nach Feierabend“