Kitas bald wieder öffnen - Herdenimmunität

Antworten
Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 841
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Kitas bald wieder öffnen - Herdenimmunität

Beitrag von Johanna2 »


Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 807
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Zwischen den Welten
Kontaktdaten:

Re: Kitas bald wieder öffnen - Herdenimmunität

Beitrag von Basti85 »

Herdenimunität eher unverantwortlich

Urmel1.0
Beiträge: 25
Registriert: Montag 23. März 2020, 10:42

Re: Kitas bald wieder öffnen - Herdenimmunität

Beitrag von Urmel1.0 »

Absolut unverantwortlich. All diese Kinder die sich dann anstecken, werden zwangsweise die Infektion weiter verbreiten. Es wird dann auch viel mehr alte und kranke erwischen.

Ich selber habe ein chronisch krankes Kind daheim und muss nicht in den Kindernotdienst. Aber wenn die Kitas jetzt wieder regulär öffnen würden, muss ich sicher hin! Und dann? Wer schützt mein Kind?? Wer schützt hier eigentlich Erzieher??

amaria
Stammgast
Beiträge: 8857
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Kitas bald wieder öffnen - Herdenimmunität

Beitrag von amaria »

Auf News4teachers https://www.news4teachers.de/2020/03/wa ... sten-jahr/ zeigt sich, dass die Mehrheit derjenigen, die ihre Meinung kundtun, das Anstreben einer "Herdenimmunität" durch eine baldige Öffnung von Schulen und Kitas ablehnt.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

jojobu
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 16. September 2020, 14:14
Wohnort: Nürnberg

Re: Kitas bald wieder öffnen - Herdenimmunität

Beitrag von jojobu »

Man kann es wohl eh niemanden recht machen. Einerseits ist Herdenimmunität in Bildungs- und Erziehungsstätten unverantwortlich (Kindern können die Gefahr ja gar nicht einschätzen und sind da der Politik und den Eltern ausgeliefert), andererseits müssen die Kids halt auch wieder in die Kita und die Eltern in die Arbeit. Hier gibts keine Lösung, die alle zufrieden stellt. Aber das ist bei allem zum Thema Corona der Fall.

Antworten

Zurück zu „Querdenken nach Feierabend“