Gibt es Stellen im Kindernest oder in einer KiTa für zwei Erzieher?

Stellenangebote und -gesuche für Vollzeit-, Teilzeit-, Praktikums- und Ausbildungsstellen. Für alle die Stellenangebote einstellen: Bitte das Angebot weiter pflegen und auch auf Fragen antworten.
Antworten
WPW
Beiträge: 3
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 21:14

Gibt es Stellen im Kindernest oder in einer KiTa für zwei Erzieher?

Beitrag von WPW »

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und habe mich aus dem Grund hier angemeldet, weil ich Hilfe bzw. Tipps brauche.

Zu meiner Situation:
Ich bin seit knapp zwei Jahren staatlich anerkannter Erzieher und arbeite auch seit knapp zwei Jahren in derselben KiTa. Leider wurde ich in den ersten Monaten immer wieder gemobbt. Man hat mich zu dritt über eine Stunde lang psychisch fertig gemacht. Dies kam bei der Leitung dann an. Anstatt mir zu helfen, hat die Leitung mir dadurch eine Befristung des Arbeitsvertrages gegeben. Dieser wurde dann für ein Jahr verlängert, aber jetzt heißt es, dass ich Ende August gehen muss. Kurze Anmerkung zur Leitung: Sie war damals stellvertretende Leitung und hat damals die Leitung der KiTa mit anderen Kolleginnen das Leben zur Hölle gemacht und somit rausgemobbt, damit sie selber Leitung wurde und mehr Geld verdient. Sie ist mindestens einmal die Woche krank und ist ein Teil ihrer Arbeitszeit mit Instagramm beschäftigt. An einem Tag war ich auf Fortbildung und diesen Tag hat sie genutzt, es allen Kolleginnen zu sagen, dass mein Vertrag ausläuft, ohne mich zuvor um Erlaubnis zur Veröffentlichung zu fragen. Einmal hat sie sogar gesagt, dass sie Drogen braucht, um den Tag zu überstehen und das hat ein Kind mitbekommen. Daraufhin hat sie ihre Freundin und Kollegin gebeten zu sorgen, dass diese Info nicht an die Eltern kommt. Ich kann noch so viel erzählen, aber ich wollte euch nur kurz meine Situation schildern.

Jedenfalls bin ich gerade psychisch etwas angeschlagen. Leider habe ich im Berufsleben nicht besonders viele Erfolgserlebnisse gehabt. Meine Lebensgefährtin arbeitet auch als Erzieherin und unser großer Traum ist es, gemeinsam zu arbeiten. Am besten als Kindertagespflegeeltern. Daher habe ich die Frage an euch: Gibt es irgendwelche Einrichtungen oder Kindernester im Raum Stuttgart und Umgebung, die uns beide nehmen können? Als Mann habe ich es in diesem Beruf nicht einfach. Und meine Andersartigkeit macht dies auch nicht einfacher. Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

LG, WPW
Besucht unseren Kanal auf YouTube: "Was passiert, wenn?" Wir zeigen euch, dass Leute, die "anders" sind, auch Spaß in ihrem Leben haben können.

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 841
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: Gibt es Stellen im Kindernest oder in einer KiTa für zwei Erzieher?

Beitrag von Johanna2 »

WPW hat geschrieben:
Dienstag 11. Juni 2019, 21:30
Jedenfalls bin ich gerade psychisch etwas angeschlagen. Leider habe ich im Berufsleben nicht besonders viele Erfolgserlebnisse gehabt. Meine Lebensgefährtin arbeitet auch als Erzieherin und unser großer Traum ist es, gemeinsam zu arbeiten. Am besten als Kindertagespflegeeltern. Daher habe ich die Frage an euch: Gibt es irgendwelche Einrichtungen oder Kindernester im Raum Stuttgart und Umgebung, die uns beide nehmen können? Als Mann habe ich es in diesem Beruf nicht einfach. Und meine Andersartigkeit macht dies auch nicht einfacher. Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.
Wenn man sich be-wirbt, dann wir wirbt man doch eigentlich mit Dingen, die man zu bieten hat. Aussagen wie:

- psychische Angeschlagenheit
- Andersartigkeit
- "nicht besonders viele Erfolgserlebnisse gehabt"
- der Traum mit der Partnerin zusammenarbeiten zu können

klingen eher abschreckend. Träger versuchen in der Regel Paare in unterschiedlichen Einrichtungen/ Gruppen zu beschäftigen. Krach ist gewissermaßen vorprogrammiert, wenn ein Paar zusammenarbeitet.

Die psychische Angeschlagenheit lässt befürchten, dass du öfter ein Attest wegen Krankheit einreichst.

Und der Begriff "Andersartigkeit" lässt viel Spielraum.

Der Träger wird sich sicher nicht bemühen, dir Erfolgserelebnisse zu verschaffen.

Engelglück
Leseratte
Beiträge: 334
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 23:04

Re: Gibt es Stellen im Kindernest oder in einer KiTa für zwei Erzieher?

Beitrag von Engelglück »

Hallo,
ich finde Deine Beschreibung etwas rätselhaft. Wenn Du von Anfang an gemobbt wurdest -warum bist Du nicht gleich gegangen?
Warum hast dich nicht an dem Betriebsrat,falls vorhanden,gewandt?
Es werden doch so viele Erzieher gesucht,was hindert Dich an weitere Bewerbungen?
Es gibt nicht viele Arbeitgeber,die ein Paar einstellt,da es nicht immer ohne Probleme abläuft.
Was auch immer Deine Andersartigkeit bedeutet,Du solltest einmal überlegen,ob es so sinnvoll ist,sie in der Bewerbung zu erwähnen.
Vielleicht solltest Du auch in einen anderen Beruf gehen,wenn Du psychisch nicht stabil bist,dann bist Du in diesem Beruf nicht gut auf gehoben,
es grüßt Dich
Engelglück

Antworten

Zurück zu „Jobbörse“