Wie wird mein Kind trocken?

Antworten
vany84
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 6. Juli 2014, 12:23

Wie wird mein Kind trocken?

Beitrag von vany84 »

Hallo ihr Lieben,

unsere kleine Maus ist nun 17 Monate und bislang hab ich mich mit dem Thema Trocken werden noch nicht so auseinandergesetzt. Eine Freundin von mir meinte ich solle schon jetzt mit dem Töpchentraining anfangen. Ist das nicht zu früh?? Ich meine sie kann nur ein paar Worte und ich weiß nicht ob ich das richtig deuten kann wenn sie mal muss. Wie sind eure Erfahrungen, wann sollte damit begonnen werden?

Danke für eure Hilfe :)

Ganz liebe Grüße,
Vanny

carod
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 6. Juli 2014, 20:59

Re: Wie wird mein Kind trocken?

Beitrag von carod »

Hallo Vanny,

unsere Kleine ist jetzt seid rund 3 Wochen trocken. Beim großen Geschäft happert es noch etwas, aber Pippi machen klappt wunderbar. Man sagt das etwa zwischen dem 18. und 30. Monat die Wahrnehmung für eine volle Blase entwickelt. Daher kannst du damit behutsam starten. Es gilt sowieso das Ganze ohne Druck anzugehen. Manche Kinder sind mit 5 Jahren noch nicht hundert Prozent trocken. Dieser Artikel war für mich sehr hilfreich http://www.mamiundpapi.de/trocken-werde ... einkindern. Du solltest es mit der dort beschriebenen "Balu Methode" mit Gemütlichkeit angehen ;)

Liebe Grüße, Caroline

vany84
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 6. Juli 2014, 12:23

Re: Wie wird mein Kind trocken?

Beitrag von vany84 »

Hi Caroline,

danke für dein Hilfe. Dann werde ich nächsten Monat mal ein Töpfchen kaufen und dann langsam das einführen. Ich werde dann berichten :)

Ganz liebe Grüße
Vanny

Lenina
Schriftsteller
Beiträge: 1250
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 15:16

Re: Wie wird mein Kind trocken?

Beitrag von Lenina »

Wenn du damit anfangen möchtest, nutze den Sommer :-)
Lass sie zuhause im Garten ohne Windel, nackig laufen. Dann merkt sie schneller, dass etwas passiert.
Wir fangen in der Krippe immer so an, dass wir bei jedem Wickelvorgang, nachfragen, ob sie auf Toilette gehen wollen - so könntest du sie mit dem Vorgang vertraut machen. Gib ihr auch Zeit, sich mit der Toilette oder dem Töpchen auseinander zu setzen, es anzuschauen etc.

Wir merken oft: Fängt einer an, ziehen alle mit. Gibt es Kinder im Freundeskreis, die auch gerade mit dem auf Toilette gehen anfangen? Vielleicht kann sich deine Tochter, da etwas "abschauen" :-)
Sorry für knappe Antworten, tablet und Baby machen das Schreiben nichg leicht :kappe:

Oliver J
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 21. April 2013, 10:47

Re: Wie wird mein Kind trocken?

Beitrag von Oliver J »

wir haben versucht es zu beeinflussen und es war alles erfolglos. Sie schrie wenn wir sie aufs Töpfchen oder auf die Toilette gesetzt haben. Sie hat eine richtige Phobie dagegen entwickelt. Das war mir wirklich zu viel. Haben uns dann einfach nicht beeinflussen lassen und alles auf uns zukommen lassen. Und es war für uns die richtige Entscheidung. Ich wunderte mich einen Nachmittag wo die kleine hin gelaufen ist, weil sie so plötzlich weg war. Als ich hinterher ging um nach ihr zu sehen, stand sie im Badezimmer und versuchte sich die Hose runter zu ziehen - sie müsse pullern. Ich habe ihr dabei geholfen. Sie hat sich hingesetzt und gepullert. Seitdem hat sie kein einziges Mal mehr eine Windel tagsüber benötigt und immer bescheid gesagt, wenn sie pullern musste. Genauso haben wir es mit mit dem Trocken werden Nachts gemacht. Wir haben ihr immer wieder gesagt, dass sie ja groß ist und ob wir das nicht mal versuchen wollen. Und eines Abends sagte sie uns, sie wolle keine Windel anziehen. Wir gaben natürlich das ok und fragten sie noch, ob wir sie wecken sollen oder ob sie alleine aufstehen möchte und pullern gehen möchte. Sie entschied sich fürs wecken. Und seitdem ist sie auch nachts trocken mit nur einem einzigen Zwischenfall bisher und das war als sie Fieber hatte. Ich bin mit dem Alter fürs Trocken werden zufrieden. Tagsüber war sie mit eineinhalb trocken und Nachts mit dreieinhalb.
Denke klein, um groß zu werden.

Teforning
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 10:30

Re: Wie wird mein Kind trocken?

Beitrag von Teforning »

Wir haben mit unserer auch so mit 1 1/2 angefangen sie aufs Töpfchen zu setzen, damit sie sich dran gewöhnt. Das klappte auch problemlos und sie war dann auch recht schnell soweit, dass sie Bescheid gesagt hat.

Frederike31
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 3. Oktober 2014, 17:20

Re: Wie wird mein Kind trocken?

Beitrag von Frederike31 »

Wir haben langam angefangen die Windel wegzulassen und immer schön gefragt ob er muss. Wenn es dann einmal die beine runtergelaufen ist, natürlich nicht schimpfen, denn das Kind merkt dann sofort das "igitt" ist, denn die Windel fängt es ja nicht auf. Dann sofort die Alternative anbieten. Ging bei uns recht schnell so.

Antworten

Zurück zu „Rund ums Kind“