Fragen zur Erziehung

Antworten
marienkäfer123
Beiträge: 10
Registriert: Montag 20. August 2012, 23:16

Fragen zur Erziehung

Beitrag von marienkäfer123 »

Hallo ihr lieben,

mein Kind ist im Vorschulalter und benimmt sich ziemlich merkwürdig. Er sagt den ganzen Tag, das er kein Bock auf die Schule hat und er will doch lieber im Kindergarten bleiben. Ich würde es ja noch als normal empfinden, aber er sagt das in einem Unterton, den ich so von ihm nicht kenne. Also es ist kein Thema was schnell wieder vergessen wird. Er kennt inzwischen auch die Schule wo er hin gehen wird und es gefällt ihm überhaupt nicht. Ab und an treffen sich die Vorschüler und die zukünftige Klassenlehrerin um die Kids auf die Schule vorzubereiten, so die typische Vorschule. Er meint das macht keinen Spass und die Lehrerin in blöd. Ich weiß nicht ob das nur ein Phase ist, die die Aufregung etwas verschleiern soll oder ob ich mir ernsthafte Gedanken machen muss und vielleicht sogar darüber nachdenke noch ein Jahr zu warten. (Die Option würde es geben). Was meint ihr? Bin für jeden Ratschlag dankbar, vielleicht kann man auch mit dem Kindergarten zusammen arbeiten, denn da gibt es wohl keine solche Äußerungen.

Liebe Grüße

Lucky11
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 11:32
Wohnort: Schwerin

Re: Fragen zur Erziehung

Beitrag von Lucky11 »

Hallo :)


Ich würde dir empfehlen dich auf mehreren Erzieher-Foren/Kinder-Foren/Eltern-Foren aufzuhalten und dich schlau zu machen. Doppelt hält besser heißt es doch. Das ist eine normale "Null-Bock, alles doof, Mama ist an allem Schuld und für alles zuständig - Phase", die auch ganz sicher wieder vorbei gehen wird. Wenn du einige sehr kompetente Antworten suchst, dann würde ich dir empfehlen mal auf ein anderes Forum für Eltern zu schauen und dort deine Frage nochmal (am besten etwas detaillierter) zu stellen, und frag auch was du genau machen sollst, wenn dein Kind in einer bestimmen Situation dieses und jenes macht. Nichts gegen das Forum hier, im Gegenteil. Ich bin gern Mitglied eines solchen Forums und werde auch weiterhin hier bleiben, jedoch ist die Besucherfrequenz hier wohl nicht so hoch, was dazu führt dass a) weniger Antworten kommen und b) oftmals auch weniger sehr hilfreiche Antworten auftauchen (Logische Schulssfolgerung, nich?) Ich machs auch immer so. Ihr glaubt ja wohl nicht, dass ich in nur einem Erzieher-Forum angemeldet bin? :D Ich finde es heutzutage eher komisch nur in einem Forum angemeldet zu sein

Liebe Grüße

hallihallo
Besucher
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2014, 11:44

Re: Fragen zur Erziehung

Beitrag von hallihallo »

Wenn es die Möglichkeit einer problemlosen Rückstellung gibt, dann würde ich nicht sehr lange darüber nachdenken.
Wie alt ist er denn? Kommen seine Freunde auch alle in die schule?

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

ellie1980
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 06:02

Re: Fragen zur Erziehung

Beitrag von ellie1980 »

Eine Rückstellung wäre sinnvoll, wenn er sich wirklich so streubt. Es nützt ja auch nichts. Du kannst ja auch mal mit dem KA darüber sprechen. Es klingt aber nach einer Phase.

Benutzeravatar
Frauke
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 11. August 2017, 15:20

Re: Fragen zur Erziehung

Beitrag von Frauke »

ist die Frage ob es dann nächstes Jahr besser wird. Im Endeffekt werden seine Ängste nur bis ins nächste Jahr verschoben. Ich würde versuchen mit ihm zu reden und ihm die Ängste zu nehmen bzw. fragen was ihn genau an der Schule stört

Antworten

Zurück zu „Rund ums Kind“