Ausgeschlossene Kinder

Antworten
Sunny32
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 10. Dezember 2020, 18:01

Ausgeschlossene Kinder

Beitrag von Sunny32 »

Hallo 🙋🏼‍♀️

Meine Zwillinge (gerade 3 geworden) wurden als einzige vom Laternenfest ausgeschlossen. Die Erklärung der Erzieherin: Die setzen das was wir ihnen sagen nicht um und dann können wir die Aufsicht nicht gewährleisten. Das Fest wäre draußen im Dunkeln und mit Lagerfeuer

Ich bin so entsetzt das ich das ganze dem Träger melden will, habe aber Angst den Platz zu verlieren

Was kann ich tun ?

Danke und Lg
Jelka
Schriftsteller
Beiträge: 605
Registriert: Freitag 3. Juli 2009, 22:54

Re: Ausgeschlossene Kinder

Beitrag von Jelka »

Hallo Sunny,
wenn die Kolleginnen meinen, es ist zu gefährlich, dann ist sicher etwas dran und besser, sie ziehen die Bremse, als die Gefahr bewusst einzugehen. Die genannten Gründe leuchten mir jedenfalls ein.
Das bedeutet auch nicht, dass deine Zwillinge auffällig sind oder sonstiges. Du schreibst, sie sind gerade 3 geworden. Sie sind vielleicht einfach noch nicht so weit, solche gefährlichen Aktionen mitzumachen, ohne dass sich jemand speziell um sie kümmert. Vielleicht sind sie auch noch nicht richtig angekommen, und deshalb zu spontan in ihren Aktionen.
Ich vermute, das Fest findet außerhalb der Öffnungszeiten ohne Eltern statt.
Hätte es für dich eine Sonderregelung gegeben, dass du dabei sein darfst, um die Aufsicht selbst zu gewährleisten?
Liebe Grüße Jelka
Sunny32
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 10. Dezember 2020, 18:01

Re: Ausgeschlossene Kinder

Beitrag von Sunny32 »

Das Problem ist das andere Kinder in dem Alter teilnehmen durften .. meine waren die einzigen und letztendlich hätte man ihnen eine Chance geben können, alles andere ist ja Stigmatisierung

Ich hätte sie im schlimmsten Fall auch abgeholt wäre es nicht gegangen und letztendlich ist es deren Job dafür zu sorgen das alle Kinder mitmachen können.

Ich bin selbst auch Erzieherin und mir würde sowas nicht im Traum einfallen
Jelka
Schriftsteller
Beiträge: 605
Registriert: Freitag 3. Juli 2009, 22:54

Re: Ausgeschlossene Kinder

Beitrag von Jelka »

Ich kann deine Sicht gut verstehen. Keiner möchte, dass es seine Kinder betrifft.
Aber wenn du selbst Erzieherin bist, kennst du sicher auch Situationen, in denen du an deine Grenzen kommst. Solch ein Fest mit Lagerfeuer, draußen im Dunkeln, vermutlich unübersichtliche Ecken ... jeder Punkt ist mehr oder weniger schon für sich bedenklich. Das hat auch nichts mit dem Alter, sondern mit der Entwicklung zu tun. Und ich sehe darin auch keine Stigmatisierung.
Wir haben Kinder, die z.B. nicht mit an einer Übernachtung teilnehmen durften, weil wir es dem Kind und uns nicht zugetraut haben.
Sunny32 hat geschrieben: Freitag 12. November 2021, 06:22 Ich hätte sie im schlimmsten Fall auch abgeholt wäre es nicht gegangen und letztendlich ist es deren Job dafür zu sorgen das alle Kinder mitmachen können.
Wann wäre für dich der Notfall? Wenn eines der Kinder verschwunden ist oder die Gefahr des Feuers unterschätzt? Wenn es zu spät ist?
Als Erzieherin weißt du sicher aus Erfahrung, wie viele Situationen es gibt, in denen wir über unsere Grenzen gehen und damit auch über die Grenzen der Kinder.
Wir haben z.B. Kinder, die noch nicht auf Ausflüge mitgehen können, weil wir es als zu gefährlich einschätzen. Klar, es könnte sich jemand 1:1 um diese Kinder kümmern, aber die personelle Situation gibt das nicht her. Dadurch wäre auch die Aufsicht für die anderen geschmälert. Wenn dann etwas passiert, müssen ErzieherInnen die Verantwortung tragen.
Ich überlege gerade, ob dir vielleicht nicht gut erklärt wurde, warum die Entscheidung so getroffen wurde.
Wie lange sind denn deine Kinder schon in dieser Einrichtung?
Und nochmal die Frage:
Hätte es für dich eine Sonderregelung gegeben, dass du dabei sein darfst, um die Aufsicht selbst zu gewährleisten?
Liebe Grüße Jelka
Basti85
Stammgast
Beiträge: 1794
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: An der Lahn

Re: Ausgeschlossene Kinder

Beitrag von Basti85 »

Ich wuerde kuendigen, die hätten meine kinder zum letzten mal gesehen
https://www.unerzogen-magazin.de/hefte/

Zwischen den Welten zu Hause
Antworten

Zurück zu „Rund um den Kindergarten“