Auf das Feiern welcher Feste können Kinder gut verzichten?

Antworten
amaria
Stammgast
Beiträge: 8938
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Auf das Feiern welcher Feste können Kinder gut verzichten?

Beitrag von amaria »

Hallo!

In einer Krippe hat man sich Gedanken gemacht: http://www.otz.de/startseite/detail/-/s ... -547302776

"Von einer Weiterbildung, auf der auch ein Entwicklungspsychologe referierte, habe sie die Anregung mitgenommen zu hinterfragen, ob die einzelnen Veranstaltungen gut für die Kinder im Alter von zwei Monaten bis zu drei Jahren sind. „Wir haben das danach genau beobachtet und festgestellt, dass es ihnen tatsächlich nicht gut ­getan hat. Dementsprechend ­haben wir gehandelt.“

:daumen:

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
Lenina
Schriftsteller
Beiträge: 1250
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 15:16

Re: Auf das Feiern welcher Feste können Kinder gut verzichten?

Beitrag von Lenina »

Find cih mal einen interessanten Ansatz.

Ich habe bisher noch nicht die Erfahrung gemacht, dass es Kinder besonders aufregt, wenn z.B. Sommerfest gefeiert wird.

Diese Veranstaltungen sind aber bei uns intern, höchstens die Großeltern oder so kommen zusätzlich. Dazu halt ein Elterncafe im Frühjahr und St.Martin im Winter.

Verzichten könnte ich eher auf den Nikolaus - die mesiten Kinder haben großen Respekt oder mehr.

In der Kita meines Sohnes wird auf alles verzichtet. Da kommt kein Nikolaus, kein Osterhase, man läuft nicht Laterne und Weihnachten gibts auch nicht. Nur ein kleines Kindergartenjahr-Ausklingen gibt es.
Sie sagen: Es kommt nicht von den Kindenr, es kommt von uns Erwachsenen. Und deswegen machen wir das nicht.
(ist ja auch der allgemeine Ansatz dort).
Dafür gibts alle 8 Wochen Elternabend ^^
Im Kindergarten wird dann doch St. Martin gefeiert.
Sorry für knappe Antworten, tablet und Baby machen das Schreiben nichg leicht :kappe:
Zenobia
Schriftsteller
Beiträge: 673
Registriert: Montag 27. April 2009, 21:20
Wohnort: Berlin

Re: Auf das Feiern welcher Feste können Kinder gut verzichten?

Beitrag von Zenobia »

Das ist ein Ansatz, der mich sprachlos macht.

Feste und Feierlichkeiten sind Bestandteil unserer und natürlich auch vieler anderer Kulturen. Sie gehören zum kulturellen Erbe, dass von unserer Generation zur nächsten weiter gegeben werden sollte.

Die Kind gerechte Ausstattung der Feste liegt in den Händen der ErzieherInnen, die hier die Modalitäten erarbeiten könnten/sollten.

Dies ist eine Bildungsaufgabe; jedenfalls betrachte ich es so.
Antworten

Zurück zu „Rund um den Kindergarten“