Stillen - Wie am besten?

Antworten
Elisa
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 17. Dezember 2013, 12:31

Stillen - Wie am besten?

Beitrag von Elisa » Dienstag 17. Dezember 2013, 12:44

Hallo :winke:

weil mir die Zeit immer mehr davonrennt (ich bin im 8. Monat :mrgreen: ), bin ich momentan dabei, verschiedene Sachen zu besorgen, die ich gebrauchen kann, wenn das Kleine da ist.
Ich bin bei meiner Suche auf die Stillkissen auf Baby Walz aufmerksam geworden. Man sieht ja viele Mütter, die ohne jede Unterlage stillen. Ich frage mich, ob das Stillen unter Verwendung eines Stillkissens nicht vielleicht sogar besser ist für das Kind und die Mutter. Vor allem, wenn es der Mutter bereits bequemer ist, so zu stillen, fühlt sich das Kind doch bestimmt auch gleich viel wohler in den Armen der Mutter, oder sehe ich das falsch? Wie gut macht sich das Stillen mit Stillkissen denn? Erleichtert es dem Baby das Stillen? Und wenn ihr mir die Nutzung eines Stillkissens empfehlen könnt - auf was sollte ich beim Kauf achten? Würde dann auch direkt bestellen :)

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße,
die aufgeregte Elisa :unschuldig:

Lenina
Schriftsteller
Beiträge: 1199
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 15:16

Re: Stillen - Wie am besten?

Beitrag von Lenina » Dienstag 17. Dezember 2013, 15:27

Ich stille zwar nicht *grins* habe aber in der Krippe immer wieder einschlafende Babies und Kleinkinder auf dem Schoß - niemals wieder ohne Stillkissen.Du kannst das Kind gut darauf betten, dass es bequem liegt und entlastest deinen Rücken. Zusätzlich hast du auch noch (meistens) beide Arme frei, die du nutzen kannst, um z.B. das Köpfchen zu streicheln oder auch nach dem Schnuller zu angeln.

Deswegen würde ich mir definitiv eines holen. Du kannst es wahrscheinlich so lange nutzen, bis es auseinanderfälllt, denn ich find die Dinger auch noch ziemlich bequem.

Ich denke, es sollte nicht zu klein sein und bequem. Aber trotzdem seine Form beibehalten. Denn nichts ist nerviger, als wenn alles rutscht, sobald ihr euch bewegt...
Sorry für knappe Antworten, tablet und Baby machen das Schreiben nichg leicht :kappe:

Elisa
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 17. Dezember 2013, 12:31

Re: Stillen - Wie am besten?

Beitrag von Elisa » Dienstag 17. Dezember 2013, 16:05

Oh ganz großen Dank Lenina! :mrgreen:
Das hört sich ganz so an, als habe ich die Sache doch nicht so falsch eingeschätzt^^
Ja also, ich würde einfach erst mal zwei Stillkissen in unterschiedlicher Größe bestellen und schauen, was sich am besten macht. Ich werde mal vor allem auf die Form achten. Hier könnte wirklich ein wichtiges Detail etscheidend sein.
Hehe, und bequem bis zum Auseinanderfallen hört sich natürlich gut an :D
Gibt es Materialien, die sich besonders gut machen, v.a. in Sachen Formstabilität?

Liebe Grüße,
Elisa

Zenobia
Schriftsteller
Beiträge: 622
Registriert: Montag 27. April 2009, 21:20
Wohnort: Berlin

Re: Stillen - Wie am besten?

Beitrag von Zenobia » Dienstag 17. Dezember 2013, 20:03

Schau doch erst einmal,ob du stillen kannst und ob es dir gefällt, bevor du übereilig gleich zwei Stillkissen kaufst. Ich hatte keine Stillkissen. Wäre mir einfach zu umständlich gewesen.

Viel wichtiger waren für mich stabile Tragetücher. Meine Kinder konnten damit sowohl drinnen, als auch draußen eng an meinem Körper liegen. Und ich habe es geliebt, sie so mit mir herumtragen zu können und jederzeit die Hände frei zu haben.

Judith
Leseratte
Beiträge: 351
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 20:34

Re: Stillen - Wie am besten?

Beitrag von Judith » Dienstag 17. Dezember 2013, 22:11

Ich denke, es kommt auf den Typ Frau an.
Ich kenne Frauen, die konnten mit und ohne Stillkissen stillen und beides ging ohne Probleme.
Dann gibt es die Frauen, die das Stillkissen hatten, damit gar nicht stillen konnte und es somit immer ohne tat. Das war natürlich praktisch, weil man somit auch unterwegs stillen konnte, so wie die Frau auch, die mit und ohne konnte.
Dann gibt es die Frauen, die es nur mit Stillkissen können und es wirklich überall mit hinnehmen. Und so ein großes Stillkissen (welches ich immer bequemer fand als ein Kleines) nimmt nun mal auch viel Platz weg im Kinderwagen oder wie auch immer es transportiert werden soll.

Ich selbst habe noch nichts selbst gestillt, durfte aber bereits mehrfach die Muttermilch über die Flasche geben, wobei die Babies auch die Stillhaltung (in gewissermaßen, wie gut das dann auch geht) bevorzugten. Dabei habe ich das große Stillkissen immer gern bevorzugt. Da liegt Baby sicher drauf, man hat die Arme frei (einen auf jeden Fall) und es fühlte sich angenehm an.

Und es gibt auch Kinder, die mögen gar nicht am Körper der Mutter (oder sonst einer Person sein) wenn es die Flasche gibt. Denn nicht alle Mütter können stillen bzw. haben genügend Milch. Diesen Fall habe ich auch schon gehabt und Stillkissen sei dank. Baby wurde da leicht erhöht reingelegt, lag somit sicher und nahm die Flasche, das einzige was eine Person festhalten durfte. Das Kind durfte während dem Vorgang niemand berühren, sonst wurde aufgehört zu trinken. Das ging ca. 1 Jahr lang so.

Ich kann daher ein großes Stillkissen nur empfehlen und davon durchweg positives berichten, egal ob bei Stillkind oder Flaschenkind.

Landra
Schnuppernase
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 8. September 2013, 08:54

Re: Stillen - Wie am besten?

Beitrag von Landra » Donnerstag 2. Januar 2014, 11:13

Ich hatte auch ein Stillkissen, manchmal fand ich es ganz praktisch. Was ich empfehlen kann darauf zu achten sind zwei Punkte:

- Waschbarkeit
- Naturmaterial außen

Alles andere wurde bereits gesagt was mir dazu einfallen würde :)

amaria
Stammgast
Beiträge: 7560
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Stillen - Wie am besten?

Beitrag von amaria » Freitag 1. September 2017, 17:10

Hallo!

Was auf der Seite von "Kinderärzte im Netz" berichtet wird, dürfte uns nicht überraschen. https://www.kinderaerzte-im-netz.de/new ... -fuettern/
Immerhin erelben wir je nachdem wo wir arbeiten, dass Kinder von eltern gebracht oder abgeholt werden, die keine offenen Ohren für die Kinder haben.

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Lenina
Schriftsteller
Beiträge: 1199
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 15:16

Re: Stillen - Wie am besten?

Beitrag von Lenina » Freitag 1. September 2017, 20:18

Aber das kann ich absolut verstehen.
Manchmal habe ich die Hälfte des Tages stillend auf dem Sofa verbracht. Da kann man irgednwann nicht immer nur sein Kind anschauen - da wird man erstens irgendwann gaga und zweitens braucht man dann auch mal ein bisschen - zumindest virtuellen - Kontakt.
Sorry für knappe Antworten, tablet und Baby machen das Schreiben nichg leicht :kappe:

Antworten

Zurück zu „Schwangerschaft und Geburt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast