illegale Krippe

Antworten
Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 643
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

illegale Krippe

Beitrag von Johanna2 » Montag 20. Mai 2013, 14:38

http://www.merkur-online.de/lokales/mue ... 62221.html

In München wurde eine illegale Krippe geschlossen. Aufgeflogen ist sie erst nach zehn (!) Jahren. Der Link ist schon über ein Jahr alt. Ein Einzelfall?

Freundliche Grüße

Johanna

amaria
Stammgast
Beiträge: 7691
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: illegale Krippe

Beitrag von amaria » Donnerstag 30. Mai 2013, 22:37

In Großstädten wird es mit Sicherheit noch einige illegale Krippen geben. Migranten lassen ihre Kinder zum Beispiel schon mal von Frauen aus ihrem Kulturkreis betreuen. Solange keiner klagt oder den Platz in der nahe gelegenen "Kita" beansprucht, wird die nicht angemeldete organisierte Kinderbetreuung nicht auffallen.

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Schubertine
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 26. April 2012, 17:45
Wohnort: Leipzig

Re: illegale Krippe

Beitrag von Schubertine » Mittwoch 26. Juni 2013, 16:43

Wenn andere Frauen gegen Geld auf deine Kinder aufpassen, ist das vielleicht Schwarzarbeit, aber die Eltern wissen, worauf sie sich einlassen.

Wenn du aber denkst, dass du deine Kinder in eine genehmigte Krippe schickst, die aber in einer illegalen Einrichtung landen, in der die Brandschutzverordnung nicht beachtet wird, in der die Erzieher nicht ausgebildet sind, usw., ist das schon ne Nummer krasser.

kassja
Besucher
Beiträge: 170
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 18:48

Re: illegale Krippe

Beitrag von kassja » Mittwoch 26. Juni 2013, 18:53

Schubertine, kennst du solche Kitas?

Antworten

Zurück zu „Krippenkinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast