Jugendwort des Jahres

Antworten
amaria
Stammgast
Beiträge: 7508
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Jugendwort des Jahres

Beitrag von amaria » Dienstag 13. September 2016, 17:04

Hallo!

Es gibt seit 2008 eine Liste "Jugendwort des Jahres" https://de.wikipedia.org/wiki/Jugendwor ... utschland) , allerdings stellt sich die Frage, inwieweit die Auswahl der Begriffe etwas mit der tatsächlich benutzen Sprache Jugendlicher zu tun hat. Hat schon mal jemand den Begriff "Smombie" gehört? (Ich nicht.)
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/ ... 86028.html

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
AlexNr10
Schnuppernase
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag 15. September 2016, 17:48
Wohnort: NRW

Re: Jugendwort des Jahres

Beitrag von AlexNr10 » Donnerstag 15. September 2016, 20:50

Meistens sind diese "Jugendwörter" wie sie gerne genannt werden ja einfach nur lokaler Slang, der sich durchs Internet im besten Falle noch minimal verbreitet hat.

Die lieben (Online-)Medien generalisieren ja gerne, also ernst nehmen kann ich sowas nicht.
Wenn man mit Jugendlichen zu tun hat, denke ich kann man davon ausgehen, die wirklichen "Jugendwörter" zwischendurch mal im Einsatz zu hören.

Gruß,
Alex.

Marcel S
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 28. April 2017, 17:32

Re: Jugendwort des Jahres

Beitrag von Marcel S » Freitag 28. April 2017, 17:40

Inzwischen haben sich meiner Meinung nach viele "Jugendwörter" in die Umgangssprache der jüngeren Generation eingeplegt und bereiten immer mehr Schwierigkeiten in der Kommunikation. Vor Allem in Gesprächen mitSchülern, Azubis und Studenten fällt das auf.

Da kommt ein junger Auszubildender in die Abteilung und begrüßt seine neuen Kollegen mit: "Moin", " sGeht" (Was geht) und und und.. (und das sind noch die einfachen Wörter

Im Wandel der Digitalisierung wohle eine Entwicklung, der wir uns anpassen müssen :nein:

Antworten

Zurück zu „Teenager“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast