Wie bewältigen Eltern den Kita-Streik?

Adrasteia
Besucher
Beiträge: 149
Registriert: Mittwoch 8. April 2015, 14:41

Re: Wie bewältigen Eltern den Kita-Streik?

Beitrag von Adrasteia »

ALs Erzieherin vielleicht. Aber nicht als Mutter, zumindest nicht, wenn Du nicht willst, dass dein Kind als einziges ohne Mutter da sitzt.

Juliala
Schriftsteller
Beiträge: 732
Registriert: Sonntag 9. Juni 2013, 09:40

Re: Wie bewältigen Eltern den Kita-Streik?

Beitrag von Juliala »

Adrasteia hat geschrieben:ALs Erzieherin vielleicht. Aber nicht als Mutter, zumindest nicht, wenn Du nicht willst, dass dein Kind als einziges ohne Mutter da sitzt.
Na dann schicke ich halt den Opa mit. Der kann sich dann zwischen den vielen Weibsen vergnügen. :lach:

Ich lehne den Muttertag ab. Niemals würde ich eine Muttertagsfeier besuchen. Wahrscheinlich würde ich an diesem Tag mit meinem Kind etwas Schönes alleine unternehmen, als im Weiberhaufen zu sitzen und dafür auch noch einen Urlaubstag oder Überstunden zu opfern. Nee, die freie Zeit gönne ich dann lieber mir und meinem Kind.

Meine Kinder sind dem Kindergartenalter längst entwachsen, daher muss ich mir darüber keine Gedanken mehr machen.

Julia
Erziehung: einen Kopf drehen, bis er verdreht ist - natürlich auf den neuesten Stand.“
―Karlheinz Deschner

amaria
Stammgast
Beiträge: 8674
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Wie bewältigen Eltern den Kita-Streik?

Beitrag von amaria »

Halllo,

dass Mütter sich wegen ihres Kindes nicht ausschließen, kann ich verstehen und mein Eindruck war, dass die berufstätigen Frauen mehrheitlich lieber etwas allein mit ihren Kindern (und Freundinnen) unternehmen, als an einer Kindergartenfeier teilzunehmen. Als ich derartige Gedanken zu Beginn meiner Erzieherasbildung gegenüber Kolleginnen äußerte, kam das allerdings nicht gut an. Sie meinten, weil die Mütter sich so überschwänglich bedankt haben, dass sie auf diese Feiern nicht würden verzichten wollen. Aber irgendwann wurden von den lieben Mamas anscheinend so viele Mütter, Schwiegermütter oder Väter als Ersatz geschickt, dass eine Trendwende nötig wurde. - Außerdem haben Erzieherinnen ohnehin genug Arbeit...

Inwieweit wird oder wurde denn in protestantischen Kindergärten der Muttertag gefeiert? In Schleswig-Holstein überwiegen wohl die konfessionslosen und kommunalen Einrichtungen den Anteil der katholischen.

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8674
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Wie bewältigen Eltern den Kita-Streik?

Beitrag von amaria »

Hannover hat schon mehr Plätze für eine Betreuung in Notgruppen eingerichtet als 2009. So kann zumindest einem Teil der Alleinerziehenden gehplfen werden.
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stad ... ngerichtet

In Darmstadt wird von der Stadt gemeinsam mit den Eltern ein besonderer Notfallplan erarbeitet. Bei der Stadt Darmstadt beschäftigte Erzieherinnen werden anders als die der umliegenden Städte nur nach S 6 bezahlt und zogen deshalb auch schon fort, was für die Kinder nicht immer einfach zu verarbeiten ist.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8674
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Wie bewältigen Eltern den Kita-Streik?

Beitrag von amaria »

Was sagen die Eltern?
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
nannysam
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2015, 22:37

Re: Wie bewältigen Eltern den Kita-Streik?

Beitrag von nannysam »

Da kann man nichts machen..hier gibt es keinen Ersatz oder so. Daher müssen wir alle schauen wie wir klarkommen
Es kommt nie so, wie man denkt. Es kommt so, wie man nie gedacht hat.

amaria
Stammgast
Beiträge: 8674
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Wie bewältigen Eltern den Kita-Streik?

Beitrag von amaria »

Auf Zeit online gibt es immer wieder Themen, über die diskutiert wird. "Im Hinterkopf die Kinder"
http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-05/kita-streik-ulm
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8674
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Wie bewältigen Eltern den Kita-Streik?

Beitrag von amaria »

Laut Bild bezahlen einige Firmen den Eltern den Babysitter
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/stre ... .bild.html
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8674
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Wie bewältigen Eltern den Kita-Streik?

Beitrag von amaria »

Ein Artikel von Inge Jacobs trägt die Überschrift "Die Nerven liegen blank".
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... 72451.html
Bestimmt gibt es aber auch Eltern, die alles gut geregelt kriegen. Von denen ist nur nicht die Rede.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8674
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Wie bewältigen Eltern den Kita-Streik?

Beitrag von amaria »

Stern-Redakteur übernimmt Kita-Notdienst: Wie ich einen Tag als Aushilfs-Erzieher überstand
http://www.stern.de/familie/kinder/kita ... 95350.html
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8674
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Wie bewältigen Eltern den Kita-Streik?

Beitrag von amaria »

Hallo!

Eine Panne in Streikzeiten, für die Eltern kein Verständnis haben: https://www.kreiszeitung.de/lokales/die ... 28502.html
Das zeigt aber auch, wie wichtig es ist, dass Erzieherinnen entscheiden, welche Kinder einen Platz in der Notbetreuung haben können und welche nicht. Extrem flinke Zweijährige mit einem ausgeprägten Erkundungsdrang, lassen sich nicht unbedingt gemeinsam mit anderen Kindern in einer Kita betreuen, in der gerade die Schließananlage defekt ist.

Schlimm ist es, wenn Eltern, vor allem Alleinerziehende, ihre Arbeit verlieren. http://www.merkur.de/lokales/muenchen/s ... 35276.html

Auch behinderte Kinder und ihre Eltern sind besonders betroffen. http://www.abendblatt.de/hamburg/articl ... esten.html

Wie sinnvoll können Notbetreuungen für Krippenkinder und Kinder mit schweren Behinderungen sein? Viele Eltern würden ihr Ein- oder Zweijähriges ohnehin nicht in eine Notbetreuung geben. Welche Voraussetzungen müssten für eine Notbetreuung behinderter Kinder gegeben sein? Solange "Inklusion" in Einrichtungen unter erschwerten Bedingungen stattfinden soll, kann es angebracht sein, darauf durch Streiks aufmerksam zu machen.

Ob Erzieherinnen einen Beitrag zu einer schnelleren Einigung und Beendigung der Streiks leisten könnten, indem sie einfach mal aus der Rolle fallen und massiv Fehlentwicklungen kritisieren? "Gute Leute - gutes Geld" ist nur eine Parole. Wie in jedem Beruf gibt es auch bei uns nicht nur gute Leute und die Besonderheit ist, dass die engagierten und kompetenten Fachkräfte unter den Rahmenbedingungen gar nicht mehr konstant die gute Arbeit leisten könnten, die sie leisten würden, wenn Ausstattung, Gruppengröße und Personalschlüssel kindgerecht wären.

Mir kommt es vor, als würde um eine Stillhalteprämie und für Schweigegeld gestreikt. Pauschales Lob für alle und widersprecht uns bloß nicht, damit sich an den Plänen nichts ändern muss. Mehr Erzieherinnen gibt es nicht. Nur ein bisschen mehr Kohle, wenn ihr unbedingt entschädigt werden wollt.

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8674
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Wie bewältigen Eltern den Kita-Streik?

Beitrag von amaria »

Eltern haben im Kindergarten die Kinder betreut. Eine kurze Diskussion auf Zeit online.
http://blog.zeit.de/hamburg/die-putenbr ... -ueberall/
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8674
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Wie bewältigen Eltern den Kita-Streik?

Beitrag von amaria »

Eltern betreuen ihre Kinder selbst, sie haben Spaß und für die Kinder ist ein Verhältnis von fünf Kindern zu einem Erwachsenen vermutlich auch angenehm. http://www.express.de/duesseldorf/elter ... 03862.html

http://mom.brigitte.de/mitfuehlen/kita- ... t-1246305/
MOM- Mitarbeiterin Merle Wuttke gibt an, fertig mit den Nerven zu sein.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8674
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Wie bewältigen Eltern den Kita-Streik?

Beitrag von amaria »

„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8674
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Wie bewältigen Eltern den Kita-Streik?

Beitrag von amaria »

Mehr Leben im Seniorenheim: http://www.bild.de/regional/leipzig/str ... .bild.html

Wenn Eltern bei streikenden Erzieherinnen rot sehen: http://www.welt.de/regionales/nrw/artic ... sehen.html
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Antworten

Zurück zu „Rund um die Familie“