Lesestoff

Hier können Eltern ganz allgemein Fragen stellen...
Kassisia

Re: Lesestoff

Beitrag von Kassisia » Sonntag 10. März 2013, 22:23

Zenobia, kennst du denn die Bücher?

Zenobia
Schriftsteller
Beiträge: 629
Registriert: Montag 27. April 2009, 21:20
Wohnort: Berlin

Re: Lesestoff

Beitrag von Zenobia » Sonntag 10. März 2013, 22:33

Ja, ich kenne Bhagwanliteratur und ich kenne Leute die Osho damals noch in Indien besucht haben Ende der 70er und eine zeitlang mit ihm gelebt haben. Bin ja schon alt.

Ich kann keine Literatur von Osho,L.R. Hubbard o.ä. empfehlen.

Da ist es wohl ratsamer vom Dalai Lama, Gandhi, Khalil Gibran, Mutter Theresa o.ä. Menschen etwas zu lesen.

Kassisia

Re: Lesestoff

Beitrag von Kassisia » Sonntag 10. März 2013, 22:35

Ich habe ja nur ein Buch von ihm gelesen und für mich war das zu der Zeit gut.

Zenobia
Schriftsteller
Beiträge: 629
Registriert: Montag 27. April 2009, 21:20
Wohnort: Berlin

Re: Lesestoff

Beitrag von Zenobia » Sonntag 10. März 2013, 22:36

Klar, in geringer Dosis ist es mal interessant, sich mit seinem Gedankengut auseinanderzusetzen.

Kassisia

Re: Lesestoff

Beitrag von Kassisia » Sonntag 10. März 2013, 22:37

Und mehr haben wir hier ja nicht empfohlen.
Du darfst dich wieder beruhigen :winke:

amaria
Stammgast
Beiträge: 7691
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Lesestoff

Beitrag von amaria » Sonntag 10. März 2013, 23:03

Zenobia hat geschrieben:Seit wann werden denn Bücher von Sekten empfohlen?
Literatur von Bhagwananhänger oder Sannyassins, wie Oshos Anhänger später genannt wurden, sind wohl nicht empfehlenswert auf einer Erzieherwebsite. :200p:

Ich bin entsetzt.
Meine Empfehlung heißt erst mal, dass ich die Bücher mit großem Vergnügen gelesen habe und dass ich sie als Lektüre weiterempfehle. Ich frage mich, welche Bücher von Osho du kennst und was genau du an ihnen auszusetzen hast? Aus ihnen geht doch klar hervor, dass Osho von Ideologien nichts gehalten hat. Als er unter dem Namen "Bhagwan" Mitte/Ende der Siebziger ständig in den Medien präsent war, habe ich als Schülerin auf einem römisch-katholischen Gymnasium andauernd zu hören bekommen, Bhagwan sei ein Sexguru, die Sannyassins eine Sekte und ich fand es geradezu unmoralisch dass dieser listig dreinblickende alte Mann hundert Rolls Royce sammeln wollte. Es kam mir so gierig vor - und der Gedanke, dass es einfach eine unkonventionelle Art war, zu zeigen, dass Besitz als Statussymbol etwas Entbehrliches ist, kam mir erst später, als mich das bunte Cover von "Mut - Lebe wird und gefährlich!" gefiel und ich beim Anlesen feststellen musste, dass wirklich alles, was mir an der Schule über Bhagwan erzählt worden war, nicht stimmte. Gedacht hatte ich es mir schon früher, denn die Leute einer benachbarten WG, in der Sannyassins lebten, waren nett und freundlich und keineswegs sektiererisch. - Ich bin bis heute von keinem Sannyassin angeworben worden!

Zenobia, würdest du Kinder auch keine Sendungen von Peter Lustig gucken lassen?
Er und Elfie Donelly waren Anhänger von Osho. Auch Peter Sloterdijk hat von ihm gelernt.

Ich frage mich, warum du entsetzt darüber bist, dass ich diese Bücher lesenswert finde? Ich war entsetzt, als ich begriffen habe, dass meine Lehrer abfällig über Bhagwan gesprochen haben, sich aber nie getraut haben, der Klasse einmal einen Text von ihm zu lesen zu geben, damit wir uns selbst ein Urteil bilden konnten.

Vielleicht hätte ich in das erste Buch von Osho, das mir in die Hände gefallen ist, gar nicht geguckt, wenn früher nicht die Lehrer so abfällig über diesen erfrischend unkonventionellen Freigeist gesprochen hätten.

Hoffentlich sind nun einige neugierig auf Osho geworden.

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

haas
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 6. Juli 2013, 19:50

Re: Lesestoff

Beitrag von haas » Samstag 6. Juli 2013, 22:00

Ich lesse gerade Herz der Finsternis - Joseph Conrad

Antworten

Zurück zu „Fragen und Antworten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste