Forschungsprojekt ProWaK

Forumsregeln
Hier ist der Bereich in dem Umfragen eingestellt werden können.
Wir freuen uns, dass Du hier im Forum Deine Umfrage einstellst und wir Dich bei Deiner Arbeit unterstützen können. Du solltest Deine Beweggründe für die Umfrage und den Inhalt kurz erläutern, damit alle wissen, worum es bei Deiner Umfrage geht.
Wir legen sehr viel Wert darauf, dass auftretende Fragen der User von Dir zeitnah beantwortet werden. Es soll nicht so sein, dass Du nur den Link zur Umfrage postest und den Thread dann sich selbst überlässt. Gerade durch die Kommunikation kannst Du auf eventuelle Kritik reagieren und diese auch umsetzen.
Du möchtest, dass Dir die Forenuser helfen. Dann sei Du im Gegenzug bitte so nett und poste Deine Ergebnisse die Du aus Deiner Umfrage erzielt hast. Die User sind selbstverständlich daran interessiert, was herausgefunden wurde und was nun aus den Ergebnissen resultieren wird!

Auf eine gute Zusammenarbeit
Michi & Krümel-Monster
Antworten
ProWaK
Beiträge: 2
Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 11:47

Forschungsprojekt ProWaK

Beitrag von ProWaK » Montag 23. Oktober 2017, 14:22

Liebe pädagogische Fachkräfte,

Sie als (angehende) Fachkräfte in KiTas nehmen täglich unzählige Situationen mit Kindern wahr und müssen – oft schnell und unter Zeitdruck – eigene Handlungsentscheidungen treffen.
Wir sind ein Forscherteam an der Pädagogischen Hochschule Freiburg und untersuchen in unserem Projekt „Professionelle Wahrnehmung in KiTas – ProWaK“ (Projektleitung Prof. Dr. Mischo) die Wahrnehmung, Beschreibung und Interpretation von pädagogischen Alltagssituationen bei pädagogischen Fachkräften und die Zusammenhänge dieser Wahrnehmung mit dem pädagogischen Handeln. Das Projekt wird über einen Zeitraum von 3 Jahren von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert.

Die Ergebnisse des Projekts sollen nicht nur Aufschluss darüber geben, welche Prozesse bei der Wahrnehmung und Interpretation pädagogischer Alltagssituationen beteiligt sind, sondern auch für eine alltagsnahe und wissenschaftlich fundierte Ausbildung von Fachkräften genutzt werden.
Für unser Projekt suchen wir pädagogische Fachkräfte, die uns mit ihrer Teilnahme unterstützen.

Der Zeitaufwand für die Teilnahme an der Studie wird insgesamt mit 100 € vergütet (60 € für die Fachkraft, 40 € für die KiTa).

Wer kann teilnehmen?
Fachkräfte, die mit Kindern im Alter von 3-6 Jahren arbeiten und eine Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieherin/staatlich anerkannter Erzieher oder ein Studium der Kindheitspädagogik abgeschlossen haben oder sich derzeit in der Ausbildung bzw. im Studium (z. B. im Praktikum oder Anerkennungsjahr) befinden.

Was beinhaltet eine Teilnahme?
Vormittags besucht eine Projektmitarbeiterin die teilnehmenden Fachkräfte in der Einrichtung und beobachtet deren Interaktionsverhalten mit Kindern. Nachmittags (i.d.R. nach Dienstschluss) erfassen wir in Einzelsitzungen weitere Merkmale: Es werden kurze Videosequenzen präsentiert, die andere pädagogische Fachkräfte in ihrer Interaktion mit Kindern zeigen. In anschließenden Kurzinterviews möchten wir mit Ihnen über die gezeigten Filmausschnitte sprechen. Zudem interessieren uns Ihr berufsbezogenes Wissen und Ihre berufsbezogenen Einstellungen. Der zeitliche Aufwand am Nachmittag wird sich etwa auf 2-3 Stunden belaufen.
Nähere Infos können Sie unserem Projektflyer entnehmen: https://www.ph-freiburg.de/fileadmin/us ... _final.pdf

Was passiert mit Ihren Daten?
Sämtliche Daten werden nur nach schriftlicher Einverständniserklärung und ausschließlich im Rahmen unseres Forschungsprojekts verwendet und vollständig anonymisiert behandelt, d.h. weder unter Nennung von Personen, Einrichtungen noch anderen Informationen, die Rückschlüsse auf einzelne teilnehmende Fachkräfte oder Einrichtungen zulassen.

Wie ist das weitere Vorgehen?
Über den folgenden Link können Sie sich für eine Teilnahme registrieren (https://www.soscisurvey.de/prowak/). Ich werde mich dann telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen. Gerne können Sie sich bei Fragen an mich wenden (über dieses Forum, per Mail: svenja.peters@ph-freiburg.de oder telefonisch: 0761/682-624; Mo- Fr zwischen 8.30 und 17h). Auf Wunsch senden wir Ihnen nach Abschluss der Studie eine Ergebniszusammenfassung zu.

Über Ihr Interesse und Ihre Unterstützung würden wir uns sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen,
Svenja Peters
(Akademische Mitarbeiterin)

Antworten

Zurück zu „Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast