morgenkreis

Der "Herzlich-Willkommen-Vorstellungsthread"
Antworten
Evo1
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2020, 16:00

morgenkreis

Beitrag von Evo1 »

Hallöchen, hat jemand eine Idee welches Fingerspiel oder welches kreisspiel man gut jz zum Winter im Morgenkreis einführen könnte? :wink:
Engelglück
Leseratte
Beiträge: 428
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 23:04

Re: morgenkreis

Beitrag von Engelglück »

Hallo, nehme doch Pile,Palle,Polle
im Himmel wohnt Frau Holle
.........
LG Engelglück
Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 1040
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Zwischen den Welten
Kontaktdaten:

Re: morgenkreis

Beitrag von Basti85 »

Fünf Finger sitzen dicht an dicht
Fünf Finger sitzen dicht an dicht.
Sie wärmen sich und frieren nicht.
Der Erste sagt:“Auf Wiedersehn!“
Der Zweite sagt: „Ich will jetzt gehen!“
Der Dritte hält´s auch nicht mehr aus.
Der Vierte geht zur Tür hinaus.
Der Fünfte ruft: „He ihr, ich frier!“
Da wärmen ihn die andern Vier.
(Verfasser uns unbekannt)

Nun aber los – zur Rodelbahn!
Der Winterwind weht eisig. Puh!
Ich knöpfe meinen Mantel zu
und zieh’ die Mütze ins Gesicht.
Jetzt merk’ ich fast die Kälte nicht.



Ich bleib’ doch heute nicht zu Haus.
Und schon geht’s mit dem Schlitten raus!
Wer mag denn der da draußen sein,
so weiß und kalt wie Marmorstein?

„Ach, lieber Schneemann, guten Tag!“
Ein Bursche, den ich gerne mag.
Nun aber los – zur Rodelbahn!
Zuerst steig’ ich ein Stück bergan.

Der Schlitten saust mit mir zu Tal.
Toll ist die Fahrt! Gleich noch einmal!
Ich freu’ mich immer, wenn es schneit!
Viel Spaß bringt uns die Winterzeit.
(Hans-Joachim Ludwig)

Ans Fenster kommt und seht
Ans Fenster kommt und seht,
was heute vor sich geht:
Es kommt vom grauen Himmel
in dämmerndem Gewimmel
der erste Schnee herab.
Die Flocken, auf und ab
wie Schmetterlinge fliegen sie,
wie weiße Blätter wiegen sie
in leichten Lüften sich …
Hurra! Wie freu ich mich!
Nun laßt uns gleich mal sehen,
wo unsere Schlitten stehen,
der große und der kleine,
der meine und der deine!
Mariechen, zieh den Mantel an!
Da draußen gibt es Schlittenbahn.
(Heinrich Seidel, 1842 – 1906)

Fünf Brüder gehen durch den Wald
Fünf Brüder gehen durch den Wald,
der Weg ist hart, die Luft ist kalt.
Der erste sagt: „Oh, Bruder schau,
die Wolken hängen schwer und grau.“
Der zweite blickt hinauf zur Höh:
„Ich bin mir sicher, es gibt Schnee.“
Der dritte schaut und sagt sodann:
„Es fängt ja schon zu schneien an.“
Der vierte hält die Hände auf,
und es fällt weicher Schnee darauf.
Der fünfte ruft: „Ich saus nach Haus
und hole unsren Schlitten raus.
Nun setzt euch drauf und fahrt ganz munter
schnell den großen Berg hinunter.
(Verfasser uns unbekannt)

Frau Holle
Pille, palle, polle,
da oben wohnt Frau Holle.
Sie schüttelt ihre Betten aus,
da kommen weiße Flöckchen raus.

Ticke, tacke, tocke,
da kommt eine riesige Flocke.
Sie setzt sich auf den Gartenzaun
und möchte dort ein Häuschen baun.
(Verfasser uns unbekannt)

Fingerspiel Frau Holle
Frau Holle schließt die Fenster auf
und schüttelt ihre Betten aus,
wirbula und wirbuli, die ganze Luft ist voller Schnee.
Der Wind bläst vor Vergnügen,
puh, puh seht, wie die Flocken fliegen.
Sie tanzen und schaukeln,
sie wirbeln und gaukeln,
sie drehen sich und schweben,
das ist ihr Winterleben.
Und nach der langen Reise,
da setzen sie sich leise
auf’s Dach und auf die Straße
und frech dir auf die Nase.
(Verfasser uns unbekannt)

Fünf Schneeflocken
5 Schneeflocken fallen auf die Erde nieder.
Das erste Schneeflöckchen macht sich den Spaß
und setzt sich mitten auf die Nas´.
Das zweite Schneeflöckchen setzt sich auf das Ohr
und kommt sich dort ganz lustig vor.
Das dritte Schneeflöckchen klettert sich hoch hinauf
und setzt sich auf das Köpfchen drauf.
Das vierte Schneeflöckchen setzt sich auf die Wange
und bleibt dort auch nicht lange.
Das fünfte Schneeflöckchen setzt sich auf deinen Mund
und glaubt der Schnee, der ist gesund!
(Verfasser uns unbekannt)

Unser Vogelhaus
Jetzt wird es draußen kalt
und weißer Schnee fällt bald.
Die Vögel fliegen hin und her
und finden bald kein Futter mehr.
Kommt, bauen wir ein Haus
und streuen Futter darin aus,
für unsre liebe Vogelschar,
so wie im vergangnen Jahr.
(Verfasser uns unbekannt)
Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 1040
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Zwischen den Welten
Kontaktdaten:

Re: morgenkreis

Beitrag von Basti85 »

Mitmachlieder für Kreisspiele

Ich bin ein dicker Tanzbär
Ich bin ein dicker Tanzbär und komme aus dem Wald.
Ich such mir einen Freund aus und finde ihn auch bald.
Und wir tanzen hübsch und fein von einem auf das andre Bein,
und wir tanzen hübsch und fein von einem auf das andre Bein.

So wird’s gespielt: Der Tanzbär stapft singend im Kreis umher. Nach den ersten zwei Zeilen sucht er sich einen Partner. Die beiden Kinder fassen sich an den Händen, singen gemeinsam weiter und bewegen sich dazu. Danach sucht sich jeder Tanzbär einen neuen Partner, bis alle Kinder tanzen.

Elefant-fant-fant
Elefant-fant-fant kommt gerannt-rannt-rannt
mit dem langen, langen, langen, langen Rüssel.
Wollte raus, raus, raus aus dem Haus, Haus, Haus,
hatte leider, leider, leider keinen Schlüssel.
Armer Elefant, bist so weit gerannt,
kriegst zum Trost dafür ein Zuckerstück von mir.

So wird’s gespielt: Ein Kind spielt den Elefanten. Es fasst sich an die Nase und steckt den anderen Arm als Rüssel durch die Öffnung. Während des Liedes geht der Elefant im Kreis umher. Am Schluss halten alle Kinder die Hände nach vorne und tun so, als läge ein Zuckerstück darin. Der Elefant geht zu einem Kind und frisst diesem mit seinem Rüssel aus der Hand. Dieses Kind ist nun der Elefant.

Apfelbaum
Ich nehme eine Leiter und stell sie an den Apfelbaum,
und klettre immer weiter, so hoch, man sieht mich kaum.
Ich pflücke, ich pflücke, mal über mir, mal unter mir,
mal links von mir, mal rechts von mir, mein ganzes Körbchen voll.
Dann steig ich immer weiter und halt mich an den Zweigen fest
und setz mich ganz gemütlich auf einen dicken Ast.
Ich wippe, ich wippe, diwipp diwapp, diwipp diwapp,
Ich wippe, ich wippe und falle nicht hinab.
Krix, krax, plumps.

So wird’s gespielt: Die Kinder führen die passenden Bewegungen aus, sie greifen, steigen, pflücken, wippen. Zum Schluss lassen sich alle Kinder auf den Boden plumpsen.
lady kitty
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 28. September 2019, 19:59

Re: morgenkreis

Beitrag von lady kitty »

Hallo,

Meine lieben die 3 Spatzen von Morgenstern.

LG lady kitty
Thething
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 18. Dezember 2020, 19:52
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: morgenkreis

Beitrag von Thething »

Bei uns in der Kita mit 2-3 jährigen aktuell wird das hier extrem gemocht und die Kids machen mega gut mit: fingerspiel max und moritz die zwei schlingel
Beiträge und weiteres über mich findet Ihr hier:

https://www.krippenzeit.de
Antworten

Zurück zu „Willkommen“