Freundliche Grüße von amaria

Der "Herzlich-Willkommen-Vorstellungsthread"
amaria
Stammgast
Beiträge: 8858
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Freundliche Grüße von amaria

Beitrag von amaria »

Hallo,

nachdem ich schon lange angemeldet bin, möchte ich in Zukunft im Forum für Erzieher etwas mehr schreiben. (In einem anderen, besonders rege frequentierten Erzieherforum darf ich nämlich (nach einer längeren Beratung der Moderatoren)) seit dem 29.8.2011 nichts mehr schreiben... :unschuldig:)
Mir wurde nach mehreren tausend Beiträgen tatsächlich der Account gesperrt, womit ich zwar einerseits gerechnet habe, andererseits aber auch wieder nicht... Denn natürlich habe ich sehr darauf geachtet, keinen vernünftigen Anlass für eine derart autoritäre Massnahme zu geben. Meine erste und einzige Verwarnugsstufe (Grad 1)war zum Zeitpunkt der Sperrung meines Accounts übrigens - vielleicht hat ein technischer Defekt den Makel eliminiert - seit Monaten gelöscht.

Als Gründe für die Erteilung der Verwarnungsstufe 1 wurden genannt:

Ausdrucksweise
Troll
Verunsicherung anderer Forenteilnehmer
Versuch Moderatoren und Administratoren wiederholt herauszufordern
eine Vielzahl an Nachrichten (öffentliche und private) haben nicht gefruchtet)


:comp:
Jedenfalls schreibe ich gern, und nach wie vor am liebsten etwas ironisch. freundchen

http://www.general-anzeiger-bonn.de/ind ... lid=655151

Freundliche Grüße

Angelika
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Meike79
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 25. September 2011, 11:00

Re: Freundliche Grüße von amaria

Beitrag von Meike79 »

Kann ich mich nur anschliessen und sage Herzlich Willkommen

amaria
Stammgast
Beiträge: 8858
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Freundliche Grüße von amaria

Beitrag von amaria »

Danke für die freundlichen Begrüßungen. Offen gestanden bin ich erleichtert darüber, dass Ironie als Stilmittel hier ausdrücklich akzeptiert wird. So wie Smilies und die allernettesten oder sonstwie komische Nicks, die in allen Foren weit verbreitet sind... (Ich nenne mich aber lieber doch nicht "pitbull". Es passt irgendwie nicht zu mir.)
Übrigens habe ich früher nie Smilies gesetzt! Ich lerne also hinzu, auch wenn ich vermutlich immer eine Hardlinerin bleiben werde, wenn es darum geht, dass Erzieherinnen anspruchsvoller auftreten sollten. Wer zulässt, dass andere ihn ausnutzen, wirkt schließlich auch daran mit, dass Ungerechtigkeiten möglich sind.

amaria
:kappe:
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Shila

Re: Freundliche Grüße von amaria

Beitrag von Shila »

amaria hat geschrieben:Hallo,



Ausdrucksweise
Troll
Verunsicherung anderer Forenteilnehmer
Versuch Moderatoren und Administratoren wiederholt herauszufordern
eine Vielzahl an Nachrichten (öffentliche und private) haben nicht gefruchtet)


:comp:
Jedenfalls schreibe ich gern, und nach wie vor am liebsten etwas ironisch. freundchen



Freundliche Grüße

Angelika
Hallo Angelika oder amira (Prinzessin, so die Bedeutung des Namens),

herzlich willkommen smile2
nachdem ich schon lange angemeldet bin, möchte ich in Zukunft im Forum für Erzieher etwas mehr schreiben.
In welcher Einrichtung arbeitst du gerade? Ich habe einige deiner Beiträge gelesen, zum Teil mit gemischten Gefühlen. Also eine Mischung aus interessant und gute Ansätze, aber auf der anderen Seite stellt sich mir die Frage nach deiner Praxis,(also momentan/aktuell), weil du zu sehr unterschiedlichen Zeiten (also regulären Arbeitszeiten) schreibst. Urlaub/arbeitslos??

Jedes Ding hat immer zwei Seiten. Ich finde es sehr begrüßenswert, dass du so offen sprichst,...aber gleichzeitig denke ich, wenn jemand weit über tausend Beiträge geschrieben hat und dann "fliegt",...war er/sie auch möglicherweise anstrengend. Also vielleicht am Thema vorbei, zu sehr angriffslustig,...oder eben doch irgendwie trollig.(?)

Schön fände ich, wenn ein guter, kreativer und vernünftiger Austausch stattfindet,...in so einem Forum wie hier. Manchmal ist da Ironie auch fehl am Platz und eher verschreckend als konstruktiv. Ich glaube du hast einiges auf dem Kasten und kannst die "Maske" der Ironie fallen lassen. Du kannst doch was und weißt etwas,...oder? Es geht doch nicht darum, ob jemand aus einem Forum ausgeschlossen wurde. Austausch, Wissen und Erfahrungen weitergeben,...an der Stelle oder dem Thema, wo man etwas zu sagen hat.

So können viele provitieren...und hier geht es doch nur um Austausch und nicht darum, wer wie viele Beiträge schreibt. Die Anzahl ist unwichtig, es geht um den Inhalt.

In diesem Sinne freue ich mich, deine Beiträge zu lesen (aber übertreibe nicht).

Sei lieb gegrüßt und finde deinen Weg....

Shila

Johanna2

Re: Freundliche Grüße von amaria

Beitrag von Johanna2 »

Hallo Shila!

Angelikas Nick ist nicht "amira" sondern "amaria". Der Nick setzt sich aus dem Anfangsbuchstaben ihres Vornamens und aus ihrem zweiten Vornamen "Maria" zusammen.
Darf ich fragen, ob du im Kindergartenworkshop Beiträge von amaria gelesen hast? Die "angriffslustigen" wurden dort besonders oft gelesen, vor allem die im Nachdenkstübchen, zum Beispiel die Vorstellung der "Sonderbaren Fachbücher". Hat sie jedoch in einer anderen Rubrik Bücher ohne jede Stichelei empfohlen, wurden diese Beiträge kaum beachtet.

Besonders betonen möchte ich, dass amaria keine Persönlichkeitsrechte verletzt hat. Ich finde es ausgesprochen nett von ihr, dass sie ihre kritischen Beiträge nicht in Elternforen einstellt.

Johanna

amaria
Stammgast
Beiträge: 8858
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Freundliche Grüße von amaria

Beitrag von amaria »

Hallo Shila,

es stimmt mich nachdenklich, dass so oft Erzieher/innen meine Beiträge "mit gemischten Gefühlen" lesen. Das erklärt zwar einerseits den höchst ungewöhnlichen Verwarnungsgrund der "Verunsicherung" von Forenteilnehmern, andererseits frage ich mich, wieso "Nichterzieher", insbesondere Männer mit meiner Art zu denken und zu formulieren meist problemlos zurecht kommen? Diejenigen, die mit unserem Beruf in keiner Weise verbandelt sind - wie zum Beispiel "Fortbildner", Mediatoren und Supervisoren - können schallend lachen über die Episoden unserer in Büchern und so genannten Arbeitsmappen stehenden"bildenden" Kinderanimationen.

Hat mein Link eigentlich nicht funktioniert oder hast Du ihn übersehen, Shila? Mehr als in diesem Artikel steht, wollte ich zu meiner beruflichen Situation nicht im Netz mitteilen. Du weißt doch, dass die Arbeitsverträge von Erzieherinnen meist Klauseln zur Verschiegenheit enthalten, oder?

Warum meinst Du eigentlich, mich bitten zu müssen, nicht zu übertreiben? - Ich finde die Bücher oder die Angebote, über die ich ironisch, zynisch oder sarkastisch schreibe, übertrieben! Meinen Stil möchte ich beibehalten, denn wie schon Johanna festgestellt hat, wurden meine sachlich formulierten Beiträge weniger oft gelesen. Ich gebe natürlich zu, dass er gewöhnungsbedürftig und nicht so leicht konsumierbar ist wie ein bunt bebildertes Buch von Ökotopia. - Aber so wie Erzieherinnen sich an die gekünstelten Lachmund-Illustrationen von Kasia Sander (DIe Illustratorin zahlreicher Ökotopiabücher ist eine überaus talentierte Illustratorin, deren Talent auch anderweitig zur Geltung kommen könnte...) gewöhnen konnten, könnten sie sich vielleicht auch an meine Sicht der Dinge gewöhnen?
Tja, und wenn ich nun an die zahllosen Lachmundkinder bei Ökotopia denke - dann müsste ich eigentlich noch viiiiel mehr schreiben...

Sorry!
Und später stelle ich etwas zu einem Spielchen namens "Hausherr im Kreis seiner Sklaven" ein und hoffe, dass möglichst bald ein für alle mal geklärt ist, dass ich leider nicht übertreibe.

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8858
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Freundliche Grüße von amaria

Beitrag von amaria »

Hallo,

noch keine Antwort von Shila. Schade.

Nachdem ich vorhin im Forum von "Kindergartenworkshop" über die Wortschöpfung "Diskussionstourismus" gelacht habe, überlege ich, ob ich hier zu ein bisschen Diskussionstourismus ermuntern soll? Johanna meint ich solle und ich denke auch, dass es nicht schaden kann.

In welchen Foren seid Ihr eigentlich unterwegs? Ich habe mich sogar im Tussi-Forum angemeldet. Dort gibt es auch mehrere Erzieherinnen. Die Tussis scheinen mir insgesamt viel Humor zu haben.)

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Lillifee2.0
Beiträge: 17
Registriert: Mittwoch 15. Juni 2011, 20:17

Re: Freundliche Grüße von amaria

Beitrag von Lillifee2.0 »

Hi amaria!!

Bin noch nicht so lange hier angemeldet, genau wie in den anderen Foren, versuche aber immer auch etwas zu den Diskussionen beizutragen.

Sonst schaue ich noch im "Kindergartenworkshop" und bei "parents" vorbei.
Bei "Kindergaudi" und "Kigaportal" bin ich nicht angemeldet, lese aber öfters im Forum mit.

lg Lillifee
*Träume nicht Dein Leben -lebe Deinen Traum.*

amaria
Stammgast
Beiträge: 8858
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Freundliche Grüße von amaria

Beitrag von amaria »

Hallo Lillifee!

Danke für die Antwort. Im Kindergartenworkshop kann ich ja leider nur noch lesen... (Siehe oben.)

Früher wollte ich eigentlich überhaupt nicht in Foren schreiben und habe mich dann ab 2009 nur auf das Schreiben im Kindergartenworkshop beschränkt. Doch so langsam lese ich mich in andere Foren ein und entdecke, dass sie durchaus ihre Vorzüge haben. Nur schade, dass man in den weniger frequentierten Foren länger auf Antworten warten muss.

Weil mich die Themen, die ich im Kindergartenworkshop eingestellt habe, zum Teil immer noch beschäftigen, werde ich anfangen, mal ein paar von ihnen hier einzustellen. Aber natürlich nicht nur "olle Kamellen"!

Dass die Mitarbeiter der evangelischen Kirche für sich - endlich!!! - ein Streikrecht einfordern, finde ich als Thema interessant. Leider hatte ich noch nicht die Zeit, entsprechende Links und Presseartikel zu verfolgen.

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8858
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Freundliche Grüße von amaria

Beitrag von amaria »

Guten Morgen!

Nachdem ich früh den PC angeschaltet habe, um auf Beiträge zu antworten, die gerade nicht mehr im Forum stehen, stelle ich bei der Rückkehr zu diesem Thread fest, dass Shila mir auf eine Frage tatsächlich immer noch nicht geantwortet hat... :pfiff:

Für alles wird es bestimmt einen Grund geben - und im Gegensatz zu einer Schwangerschaft, die nicht unterbrochen werden kann (so wurde dies in den Siebzigern noch beschönigend genannt), kann eine Diskussion durchaus unterbrochen werden, damit mehr Zeit für Besinnung auf das Wesentliche da ist.

Was ich mit freundlichen Grüßen gern noch zu bedenken geben möchte: Das Internet ist kein rechtsfreier Raum! Falls jemand nicht sicher weiß, wie weit man mit seinen Worten gehen darf, ist es im eigenen Interesse vorteilhaft, sich zu mäßigen, auch wenn es schwer fällt. Sollte ich in Zukunft nochmals jemanden bitten müssen, einen im Forum eingestellten Beitrag zu überdenken und abzuändern, heißt das übrigens im Klartext, dass ich durchaus bereit bin, diese Person anzuzeigen.

Ein gerichtsbekannte Querulantin bin ich übrigens nicht. Den einzigen Prozess, den ich bislang geführt habe, habe ich trotz kniffliger Beweislage gewonnen. "Das Urteil stützt sich im Wesentlichen auf die Behauptungen des Beklagten selbst" hieß es in der Urteilsbegründung und obwohl der Streitwert gering war, hat das Gericht weder Zeit noch Mühe gescheut, einen Fall vollständig aufzuklären.

freundchen
Und Smilies, die die Moderatoren zur Verfügung gestellt haben, darf man grundsätzlich benutzen. Auch das wollte ich heute noch loswerden, nachdem sich über die vielen von mir gesetzten Smilies zum Buch von Monika Krumbach "Soziales Lernen mit Kindern" beschwert wurde. - Irgendwie komisch: wenn Ökotopia seine Bücher so kunterbunt gestaltet, dass Kinder meinen, es würde sich um ein Kinderbuch handeln, ist das für manche vielleicht "super" oder schön. Aber wenn zu einem Titel von Ökotopia der "Freu-Smilie" und andere gesetzt werden, erregt dies Missfallen.

:freu: :freu: :freu: :freu: :freu: :freu: :freu: :freu: :freu: :freu: :freu: :freu: :freu: :freu: :freu:

Alles Gute!

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Isegrimm
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 6. März 2012, 14:17

Re: Freundliche Grüße von amaria

Beitrag von Isegrimm »

amaria hat geschrieben:
Was ich mit freundlichen Grüßen gern noch zu bedenken geben möchte: Das Internet ist kein rechtsfreier Raum! Falls jemand nicht sicher weiß, wie weit man mit seinen Worten gehen darf, ist es im eigenen Interesse vorteilhaft, sich zu mäßigen, auch wenn es schwer fällt.
Das könnte erklären, warum die Beiträge entfernt wurden, möchte ich mit ebenso freundlichen Grüßen als Gedanken hier in den Raum stellen.
Isegrimm

"Man wird nicht dadurch besser, dass man andere schlecht macht." (Heinrich Nordhoff)

amaria
Stammgast
Beiträge: 8858
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Freundliche Grüße von amaria

Beitrag von amaria »

Damit niemand meint, ich würde Leute hintenherum anschwärzen: Nele wurde von mir im Anschluss an den Beitrag, den ich zu beanstanden hatte, darauf hingewiesen, dass ich ihren Beitrag melden würde. Ich hatte ihr auch Zeit eingeräumt, ihn selbst so abzuändern, dass er nicht zu beanstanden gewesen wäre. Dies scheint sie nicht getan zu haben.

Dafür, dass Threads überprüft werden, habe ich Verständnis.

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8858
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Lesung an Erzieherfachschule möglich

Beitrag von amaria »

Hallo!

Gilt nur für die Stadt Wuppertal. Dort finden vom 14 -16 Juni die NRW-Literaturtage statt. Im Rahmen der Literaturtage werden für Schulen und andere Einrichtungen Lesungen angeboten, deren Finanzierung schon gesichert ist. (Die Schule braucht also nicht den sonst üblichen Eigenanteil für eine Schullesung aufzubringen.)

Falls jemand zufällig aus Wuppertal kommt und Interesse an einer Lesung hat, bitte ich um eine Nachricht, möglichst per PN, damit ich schnell antworten kann.
Vorstellen könnte ich satirische Kurzprosa oder Geschichten für Kinder, die sich für den Kunstunterricht eignen.

Leseproben kann ich bei Interesse zusenden.
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 85290.html (zweiter Teil)

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8858
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Freundliche Grüße von amaria

Beitrag von amaria »

Hallo!

Eigentlich hätte ich viel früher fragen können, ob jemand aus dem Forum in Köln lebt oder arbeitet und Interesse an einem Treffen hätte. Am 3.5 fahre ich zu einer Schullesung nach Köln und hätte nachmittags Zeit für einen Besuch des Schokoladenmuseums, Kaffeetrinken oder den Gang in eine Bücherei, um mir die dort eingestellten Fachbücher für unseren Beruf anzusehen...
Falls jemand aus Köln diese Zeilen noch rechtzeitig liest und Interesse an einem spontanen Treffen hätte, freue ich mich über eine Privatnachricht.

In Zukunft könnte ich es so einrichten, dass ich Kindergärten in NRW eine wirklich günstige Lesung für einen Eltern- oder Erzieherinnenabend anbiete, sofern ich zu einer Schullesung in der Stadt bin. Unter Umständen kann auch mal etwas voll finanziert werden.

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Johanna2

Re: Freundliche Grüße von amaria

Beitrag von Johanna2 »

Hallo,

nachdem amaria sich einen Ausweis für die Kölner Zentralbücherei besorgt und einen Stapel sonderbarer Fachbücher mitgebracht hat, merke ich, wie sehr ich die kurzen "Besprechungen" vermisse.
Nächste Woche werde ich mir den Ausweis ausleihen, und mir auch einmal den Buchbestand der Kölner Zentralbücherei ansehen.

Freundliche Grüße

Johanna

Antworten

Zurück zu „Willkommen“