Tragisch endende Kita-Ausflüge

Antworten
amaria
Stammgast
Beiträge: 7327
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Tragisch endende Kita-Ausflüge

Beitrag von amaria » Donnerstag 20. April 2017, 08:28

Hallo!

Es ist noch nicht sicher, ob das dreijährige Mädchen überleben wird: http://www.sz-online.de/nachrichten/ein ... 62038.html

Wenn ich an meine Schulzeit zurückdenke, kann ich nur sagen, dass viel zu wenig darüber gesprochen wurde, was alles bedacht weden muss, um Unfälle mit schweren Folgen zu vermeiden. Wie konnte es dazu kommen, dass nur drei Erzieherinnen 40 Kindergartenkinder auf einem Ausflug begleitet haben?
Der Artikel von Madeleine Arndt und Jana Ulbrich enthält auch die Stellungnahme eines Mannes, dessen Ex-Parnterin als Mutter mit den Geflogenheiten der Kita nicht einverstanden war. "Es muss ja erst was passieren".

Weitere Informationen und ein Interview: http://www.sz-online.de/nachrichten/bes ... 63007.html

amaria

Die Überschrift wurde nachträglich geändert. Der Plural ist angemessen. Da es eine Dunkelziffer an nicht bekannt gewordenen Unfällen und zudem mit Sicherheit zahlreiche in letzter Sekunde verhinderter Unfälle gibt, müssen wir von mehr als nur den - mindestens vier bekannt gegebenen Unfällen ausgehen, bei denen das Leben der Kinder gefährdet war.
Zuletzt geändert von amaria am Samstag 13. Mai 2017, 17:42, insgesamt 2-mal geändert.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7327
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Ein tragischer Kita-Ausflug

Beitrag von amaria » Mittwoch 10. Mai 2017, 07:45

Wie entsetzlich! Ein kleiner Junge hat unbemerkt durch eine Hintertür seinen Kindergarten verlassen. Er wurde in einem Gartenteich in der Nähe seines Kindergartens gefunden und starb später in der Kinderklinik Sankt Augustin.
http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 46900.html
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7327
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Ein tragischer Kita-Ausflug

Beitrag von amaria » Mittwoch 10. Mai 2017, 14:15

Die Staatsanwaltschaft ermittelt. "Kein Personalmangel in der Kita", heißt es.
http://www.swr.de/swraktuell/rp/koblenz ... 42/k2j0jx/
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7327
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Ein tragischer Kita-Ausflug

Beitrag von amaria » Donnerstag 11. Mai 2017, 20:21

Die Dreijährige, die an Gründonnerstag in den Stausee gefallen ist, hat überlebt.
http://www.mz-web.de/sachsen/nach-drama ... n-26874802
Hoffentlich können ihr Körper und die Seele die erlittenen Traumata überwinden.

Innerhalb eines Jahres haben laut Medienberichten vier Kindergartenkinder einen Unfall erlitten, bei dem sie ertrunken sind oder hätten ertrinken können. Die Frage danach, ob es sich um eine besonders hohe Anzahl an tragischen Unfällen handelt, haben Journalisten meines Wissens nicht gestellt.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7327
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Tragisch endende Kita-Ausflüge

Beitrag von amaria » Samstag 13. Mai 2017, 17:44

Nachdem ein Dreijähriger seinen Kindergarten unbemerkt verlassen konnte, appellieren die Erzieher an die Eltern.
http://www.general-anzeiger-bonn.de/reg ... 54302.html
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Lenina
Schriftsteller
Beiträge: 1165
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 15:16

Re: Tragisch endende Kita-Ausflüge

Beitrag von Lenina » Sonntag 14. Mai 2017, 00:23

Ich glaube, da müssen wir uns alle sensibilisieren.
Bei uns könnte das auch passieren. Zumindest, wenn nur irgendjemand das Tor nicht noch zusätzlich mit dem Riegel verschließt. (Und selbst den könnten findige 3-Jährige mit etwas Aufwand und Willem lösen).
Das fühlt sihc nicht gut an.
Sorry für knappe Antworten, tablet und Baby machen das Schreiben nichg leicht :kappe:

amaria
Stammgast
Beiträge: 7327
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Tragisch endende Kita-Ausflüge

Beitrag von amaria » Montag 15. Mai 2017, 23:01

Nicht alle Eltern wollten sich so leicht auf dem Elternabend beruhigen lassen. Es gab Tränen. Eltern war sehr bewusst, dass auch ihr Kind an der Stelle des verstorbenen Kindes hätte sein können.
http://www.swr.de/swraktuell/rp/koblenz ... 42/k2j0jx/

Demgegenüber herrschte angesichts der Sturzunfälle von Kindern aus den oberen Stockwerken ihrer Kitas ein anderer Ton.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Antworten

Zurück zu „Links für ErzieherInnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast