Blog für pädagogische Fachkräfte

Antworten
kiradaldrop
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 30. März 2016, 21:02

Blog für pädagogische Fachkräfte

Beitrag von kiradaldrop »

Hallo zusammen,

ich möchte Euch gerne kurz auf meinen Blog http://www.fachgespraech-fruehebildung.de aufmerksam machen! Ich freu mich wenn der ein oder andere vorbei schaut und natürlich auch immer über Feedback!
Da ich selbst Kindheitspädagogin bin, ist er natürlich thematisch eher in diese Richtung orientiert. Ich glaube zwar, dass sich das Interesse an einigen Themen überschneidet, aber vielleicht habt Ihr ja noch Themenwünsche oder Anregungen!

Liebe Grüße
Kira

amaria
Stammgast
Beiträge: 8783
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Blog für pädagogische Fachkräfte

Beitrag von amaria »

Hallo Kira,

danke für den Link und herzlich willkommen im Forum. Steht dein Blog schon länger im Netz? Welche Erfahrungen hast du bisher mit dem Bloggen gemacht?

Die Idee, einen Blog für pädagogische Fachkräfte anzubieten, finde ich natürlich gut. Einen ersten Kommentar habe ich auch schon geschrieben.
Kennst du dieses Forum schon lange? Welchen Eindruck hast du gewonnen? Hast du hier Themen entdeckt, die du auch auf deiner Seite behandeln möchtest?

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Zenobia
Schriftsteller
Beiträge: 669
Registriert: Montag 27. April 2009, 21:20
Wohnort: Berlin

Re: Blog für pädagogische Fachkräfte

Beitrag von Zenobia »

Als Erzieherin kann ich mit deinem Blog nichts anfangen. Ich kann zu keiner Zeit wissenschaftlich arbeiten und Fortbildungen kann ich auch nur besuchen, wenn mein Arbeitgeber sie bezahlt und wenn keine Kollegin ausfällt. Zu keiner Zeit habe ich mir Gedanken über die Referenten gemacht......

kiradaldrop
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 30. März 2016, 21:02

Re: Blog für pädagogische Fachkräfte

Beitrag von kiradaldrop »

Hallo Zenobia,
Danke für deine Rückmeldung.
Auch wenn es nicht immer ausdrücklich dabei steht ist der Blog und vor allem die Themen von meiner persönlichen Situation geprägt so besuche ich zum Beispiel Fortbildungen und zahle sie aus meiner Tasche und dabei kam dann irgendwann die Frage: was ist eigentlich gut und was nicht und gibt es Anzeichen auf die ich achten kann. Ich kann mir vorstellen, dass es viele pädagogische Fachkräfte gibt die auf Grund ihrer individuellen beruflichen Situation ganz andere Gedankwn und Fragen haben.
Vielleicht gibt es ja etwas worüber du gerne etwas lesen möchtest?

Viele Grüße
Kira

kiradaldrop
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 30. März 2016, 21:02

Re: Blog für pädagogische Fachkräfte

Beitrag von kiradaldrop »

Liebe amaria,
Den Blog habe ich jetzt seit Beginn des Jahres also gute drei Monate. Dadurch das ich auch technisch alles selbstgemacht habe und mich eigentlich in alles einarbeiten musste war es sehr zeitintensiv am Anfang. Im Moment muss ich liegen gebliebene Dinge aufarbeiten deshalb ist es etwas stiller geworden. Das Forum kenn ich schon etwas länger. Zu Beginn habe ich mich aber vor allem auf Facebook konzentriert weil dort auch die meisten Kindheitspädagogen und Studenten unterwegs sind die sich evtl ähnliche Dinge fragen wie ich. Aber ich bin sicher im Forum bekomme ich viele interessante Impulse und es ist toll das ihr hier so aktiv seit, das findet man nicht allzu oft :)

Viele Grüße

Antworten

Zurück zu „Links für ErzieherInnen“