Papilio

Antworten
Andy
Leseratte
Beiträge: 289
Registriert: Freitag 11. Juli 2008, 17:50
Wohnort: nähe Bad Hersfeld

Papilio

Beitrag von Andy » Samstag 2. Januar 2010, 18:37

Hallo Ihr Lieben ! :)

Zur Zeit nehme ich an einer Fortbildung teil. Steffi hatte mich gebetern etwas darüber zu schreiben. Ich glaube, das es hier ganz gut hin passt.Papilio ist ein Programm für für Kindergärten zur Primärpävention von Verhaltensproblemen und zur Förderung sozial- emotionaler Kompetenz. Ein Beitrag zur Sucht und Gewaltprävention.Wer Lust hat kann sich ja noch ein wenig informieren.
http://www.papilio.de/
http://www.kindergartenpaedagogik.de/1720.html




Liebe Grüße
Andy
Zuletzt geändert von Andy am Samstag 6. November 2010, 19:42, insgesamt 1-mal geändert.

Steffi_282
Schriftsteller
Beiträge: 1154
Registriert: Sonntag 13. April 2008, 19:07
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Papilio

Beitrag von Steffi_282 » Sonntag 3. Januar 2010, 09:28

Hallo Andy,
vielen Dank für den Link. Ich werde es mir bald mal genauer ansehen!

Liebe Grüße,
Steffi
Kinder sind keine Gefäße, die man füllt, sondern Feuer die man entzündet!

amaria
Stammgast
Beiträge: 7594
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Papilio

Beitrag von amaria » Samstag 6. Dezember 2014, 14:24

Hallo!

Mag von denjenigen, die früher oder in letzter Zeit eine Fortbildung nach Papilio absolviert haben, jemand über die eigenen Erfahrungen mit Papilio berichten? Was sagen Kinder, Kolleginnen und Eltern zum Programm? Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und wenn Papilio so gut ist, wie es in den Medien dargestellt wird, dann stimmt es schon nachdenklich, dass es nicht weiterempfohlen wird wie diese Klara-Bücher, die von manchen Erzieherinnen sogar gesammelt werden.

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7594
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Papilio

Beitrag von amaria » Donnerstag 1. Januar 2015, 13:36

Vor Weihnachten hieß es am 9. Dezember auf der Facebook-Seite von Papilio "Danke, Sternstunden e.V.!" (Merke: Man kann sich nicht nur bei Onkeln und Tanten bedanken!)
... und am 24igsten wurde dieses Filmchen eingestellt:
http://www.br.de/fernsehen/bayerisches- ... n-100.html

Schöne Bescherung!?
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 623
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: Papilio

Beitrag von Johanna2 » Montag 19. Januar 2015, 19:47

Hallo!

Nicht mal diese Paula von Papilio scheint zu wissen, dass es korrekt "Meins-deinsdein-unser-Spiel" heißen soll. Vielleicht gehört sie zu den Kindern, die das "Meins-deinsdeins-unser-Spiel" abkürzen wollen?

Johanna

amaria
Stammgast
Beiträge: 7594
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Papilio

Beitrag von amaria » Montag 2. März 2015, 20:03

Krümel-Monster hat geschrieben:Hallo,

ich habe jetzt während einer Fortbildung etwas über Papilio gehört, allerdings nur recht kurz, da das Thema ein anderes ist und Papilio nur als eine Möglichkeit aufgezeigt wurde. Im Netzt gibt es auch noch einen Film dazu, um einen kurzen Einblick zu erhalten:
https://www.youtube.com/watch?v=Zh9NMXbfOck
Ich habe im Netz auch etwas gefunden: http://www.thechanger.org/news-de/papil ... 2/?lang=de

Es wurde ein pro-bono-online-marketing-manager gesucht. Wenn die Suchmaschinen zugunsten von Papilio optimiert werden, tauchen unsere Forenbeiträge vielleicht auch öfter auf.

Übrigens finde ich, dass das Stellenangebot vom 10.11.2014 nicht genderkorrekt formuliert wurde. Aber bei einer derart pompösen Stellenbeschreibung kann man schon mal die Buchstaben "in" vergessen.

:unschuldig:

Man hätte auch ein Fräulein Pädagogibold-pro-bono-online-marketing-managerin suchen können...

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7594
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Papilio

Beitrag von amaria » Samstag 7. März 2015, 10:10

http://www.rtl-hessen.de/video/7579/gew ... ndergarten

"Wenn man die Wut rauslassen will, dann muss man auf die Trommel hauen..."

Die Kinder sollen...
Die Kinder sollen...
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7594
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Papilio

Beitrag von amaria » Samstag 7. März 2015, 12:54

Hallo!

Über das Verhaltenstraining nach Koglin und Petermann wurde hier im Forum schon an mehreren Stellen geschrieben.
viewtopic.php?f=31&t=6084&hilit=Petermann&start=15

Wenn ich an diese "Trainingseinheiten" denke, wundere ich mich nicht mehr so sehr darüber, welche Fragen in den Fragebögen von Doktoranden auftauchen. Aktuelle Beispiele aus Marburg: (Eltern und Erzieherinnen wurden gebeten, anhand einer Skala anzukreuzen, wie sehr sie Aussagen über Kinder zustimmen oder nicht zustimmen.)
- Handelt wie von einem Motor angetrieben
- Schläft zu viel
- Kann nichts richtig machen
- Ist in jeder Hinsicht perfekt

Wenn das so weitergeht, werden die Psychologen und Bildungswissenschaftler bald eine Wertschätzungskampagne brauchen, damit ihr Image wieder aufpoliert wird.

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7594
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Papilio

Beitrag von amaria » Samstag 7. März 2015, 19:52

Hallo Krümelmonster,

könnt ihr euch die gesamten Unterlagen von Papilio zukommen lassen und dann im Team nach einer eingehenden Prüfung entscheiden, ob ihr danach arbeiten möchtet oder nicht?
Früher war das so, aber manche Kindergartenleiterin hat das Programm (und andere ebenso) richtig schnell vom Schreibtisch gefegt. Es wurde gar nicht erst im Team darüber diskutiert. Fand die Leiterin es absolut indiskutabel, bedeutete das, dass das Team gar nicht erst darüber entscheiden musste, ob man sich auf das Boldprogramm (inklusive "Fräulein Pädagogibold") oder ein anderes Programm mit irgendwelchen Plüschfiguren einlassen wollte.

Vielleicht sind manche Träger angesichts der Reserviertheit oder des Überdrusses (Nicht noch ein Förderprogramm!) dazu übergegangen, insbesondere das von der Politik vielfach gelobte Papilio ihren Erzieherinnen zu empfehlen. Der Kinderschutzbund in Ostholstein war einer der ersten, der das Programm in all seinen Einrichtungen sogar "verpflichtend implementieren" wollte. - Hat es es getan? Mal nachsehen...
An einen Link erinnere ich mich noch. http://www.giessener-allgemeine.de/Home ... id,75.html Einem Bürgermeister hat es ganz und gar nicht gefallen, dass die nach Papilio fortgebildeteten Erzieherinnen eines freien Trägers nicht nach dem Programm arbeiten wollten.

"Verhaltenstraining im Kindergarten" , "KliK - Konflikte lösen im Kindergarten" und andere werden meiner Meinung nach in ihrer Bedeutung überschätzt. Einerseits ist es normal, dass in Kindergruppen Konflikte auftauchen und dass diese nicht immer friedlich gelöst werden, liegt auch daran, dass viele Kinder sich mit Worten noch nicht so gut ausdrücken können. Sie lernen dies unter besseren Bedingungen, wenn Erzieherinnen mehr Zeit für die Kinder haben. Und daran hapert es, nicht an Förderprogrammen. In dem Bereich haben wir die Wahl zwischen Möhren und Karotten... Bildungsbrei und Bildungseintopf...

Wenn es um die angeleitete Förderung von Kindern geht, haben wir die Wahl ob wir nach Programm Kinder in Einzelarbeit oder kleinen Gruppen anleiten oder ob wir die Gesamtgruppe nach Vorgaben, die andere entwickelt, anleiten möchten. Üblicherweise werden Programme nicht in "Reinkultur" übernommen . und diese Freiheit, die Erzieherinnen sich sowieso oft genug genommen haben, wird ihnen von den Machern des Papilio-Programms auch ausdrücklich zugebilligt. - Das mag manche für das Programm einnehmen, zumal die anderen auch auf Rituale setzen, die wir uns selbst nicht ausgedacht hätten.

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7594
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Papilio

Beitrag von amaria » Montag 24. April 2017, 14:38

Nachdem seit Oktober kein neuer Newsletter von Papilio erschienen ist, vermisse ich die Zusammenfassung von Informationen durch die Verantalter - und hier im Thread vermisse ich einen Beitrag von Krümelmonster. Das verstehe ich nicht, dass Mods ihre eigenen Beiträge einfach löschen...

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7594
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Papilio

Beitrag von amaria » Montag 22. Mai 2017, 14:02

Hallo!

Immer noch kein neuer Newsletter, aber neue Nachrichten. Schon wieder lässt sich ein bekannter Politiker zugunsten von "Papilio" in einer Kita blicken. Heiko Maas...
https://www.erzieherin.de/minister-maas ... ccess-qcom

Vielleicht unterscheiden sich die Materialien von "Papilio Integration" von denen, die ich Wort für Wort gelesen habe? Wer kennt sie bereits?

Mir ist es unbegreiflich, dass Papilio es schon vor Jahren mit den bekannten Materialien geschafft hat, dass Lehrer es an Erzieherfachschulen vermitteln. Wäre ich Lehrerin, würde ich Schüler bitten, ihr eigenes Gehirn zu bemühen, bevor Geschichten über Bausteine, die blass sind und Urlaub brauchen würden, erzählt werden.

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7594
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Papilio

Beitrag von amaria » Dienstag 25. Juli 2017, 19:53

https://www.papilio.de/info_newsletter.php Und noch immer lässt der aktuelle Newsletter von Papilio auf sich warten. Derart lange Abstände zwischen der Herausgabe der papiliotischen Informationen gab es früher - wenn ich mich richtig entsinne - nicht.

Dabei könnte doch allmählich ein Partner (oder eine Partnerin) für das "Fräulein Pädagogibold" kreiert worden sein. Immerhin wurden bundesweit kleine Einrichtungen quasi kaputtgespart und es wirkt doch zu altmodisch, dass das "Fräulein Pädagogibold" anscheinend unter Personalmangel allein die Bolde zu betreuen hat.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 623
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: Papilio

Beitrag von Johanna2 » Dienstag 25. Juli 2017, 20:01

Vielleicht hat Fräulein Pädagogibold :lach: :lach: :lach: jetzt nicht mehr so viel zu tun. Immerhin kommt Paula jetzt zur Schule. Und über das Alter von Heulibold, Freudibold, Zornibold und Bibberbold ist uns nichts bekannt.

amaria
Stammgast
Beiträge: 7594
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Papilio

Beitrag von amaria » Mittwoch 11. Oktober 2017, 10:56

Viel Geld für Papilio: https://www.facebook.com/PapilioeV/ über 275.000,00 Euro!
Ob das in einem "aktuellen" Newsletter erwähnt wird oder ob der Newsletter vom Oktober des Vorjahres weiterhin als "aktuelle Ausgabe" gelten soll?

Wir können uns fragen, ob wirklich alle durch an Papilio teilnehmenden Kinder einer Förderung bedürftig sind. Schon möglich, dass an der Kasse Kunden ohne groß nachzufragen auf das Kleingeld verzichten.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Antworten

Zurück zu „Fortbildung / Weiterbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste