Das Forum ist zu groß

Fragen und Vorschläge fürs Forum kommen hier rein...
Antworten
Benutzeravatar
AlexNr10
Schnuppernase
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag 15. September 2016, 17:48
Wohnort: NRW

Das Forum ist zu groß

Beitrag von AlexNr10 » Freitag 16. September 2016, 17:52

Hallohallo,

ich sehe mich in den letzten Tagen nach bestehenden Foren für Erzieher um, leider gibt es da sehr wenig zu finden, musste ich feststellen.
Aus früheren Zeiten habe ich ein wenig Erfahrung mit Moderation und Administration von Foren, auch wenn ich mich da schon länger nicht mehr mit beschäftige.

Ein großes Problem, dass mir mit diesem Forum hier aufgefallen ist, ist die Unmenge an verfügbaren Unterforen im Verhältnis zur doch recht kleinen Community.
Wenn man auf die Seite kommt sieht man erstmal erschlagend viele Unterforen und stellt als nächstes fest, dass die letzten Beiträge in vielen davon uralt und teils auch nach Monaten noch unbeantwortet sind.

Man sieht ja recht schnell welche Foren quasi nicht benutzt oder nur sehr selten verwendet werden, die könnte man eigendlich alle irgendwo anderes hinein kombinieren.
Besonders schlimm finde ich Unterforen in Unterforen, also wie "Gehalt & Tarif, Gesundheit, Recht & Gesetz, Bewerbung" in "Berufsrelevantes".
In solche Themen guckt niemand zufällig mal rein, da muss man schon wirklich spezifisch nach einem Thema suchen oder einfach alle neuen Beiträge regelmäßig verfolgen.

2 schnelle Beispiele:

Die gesamte "für Eltern" Sektion, sollte ein einziges Unterforum sein.
Diese gesamte Sektion hat so wenig Beiträge, das Forum wäre dannach sicherlich nicht von Themen überflutet.
Auf 8 Unterforen kommen da momentan gerade mal rund 160 Themen insgesamt.

Ich bin mir nicht sicher ob eine eigene Sektion mit 4 Unterforen für politisch angeregte Themen überhaupt notwendig sind, sie haben kombiniert nichtmal 80 Themen Inhalt.
Ein eizelnes Unterforum zum Thema Politik in der "Sonstiges" Sektion wäre wohl angebrachter, wobei politische Themen in anders thematisierten Foren meist eher selten sind, sodass sich diese auch einfach in der Plauderecke wiederfinden könnten.

Gruß,
Alex.

amaria
Stammgast
Beiträge: 7797
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Das Forum ist zu groß

Beitrag von amaria » Freitag 16. September 2016, 21:11

Hallo Alex,

es ist wirklich Zeit für eine vielseitige Auseinandersetzung mit der Frage, wie ein Forum sinnvoll gestaltet und moderiert werden sollte und was getan werden kann, damit eine lebendige und anspruchsvolle Forenkultur gefördert wird. Die Fragen, die vermutlich auch hinter deinem Anliegen stecken, beschäftigen mich momentan jedenfalls, da ich mich mit dem Gedanken trage, selbst ein Forum zu gründen.

Früher wurden in diesem Forum von insgesamt mehr Erzieherinnen und Erziehern regelmäßig Beiträge eingestellt. Aufgrund der sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Instagramm und der häufigen Nutzung von Smartphones wird nun auch hier deutlich weniger geschrieben. Andere Erzieherfachforen erlebten noch stärkere Einbrüche der Besucherzahlen oder schafften es erst gar nicht, von Erzieher/innen angenommen zu werden. (Ein Beispiel für ein äußerst schwach besuchtes Forum: http://www.betrifftkinderforum.de/ )

Der Elternbereich in diesem Forum wurde eingestellt, als hier viel los war. Hätten Erzieherinnen Eltern gezielt auf die neue Rubrik aufmerksam gemacht, hätte sich der Bereich langsam zur Alternative zu jenen Elternforen entwickeln können, in denen einige Mütter regelmäßig ausfallend werden, was immerhin aufgrund der Baumstruktur eines großen Elternforums schnell in Vergessenheit gerät... Ich selbst war für die Rubrik "Querdenken" nach Feierabend, in der eigentlich viel gelesen wird und auch für den Bereich "Politik und politisches Handeln", der kaum frequentiert wird. Zuletzt hatte die ehemalige Moderatorin Krümelmonster in ihm einen neuen Thread gestartet namens "Hilfe für Flüchtlinge - was können wir tun?" In ihm wurde schon mehr geschrieben und ich bedauere, dass zeitgleich mit der Abmeldung Krümelmonsters deren Beiträge, aber auch die Antworten anderer User aus dem Forum entfernt wurden. (Seitdem stelle ich dort auch nicht mehr viel ein, obwohl ich das Thema interessant und wichtig finde. Es wäre schön, wenn sich für den Bereich jemand verantwortlich fühlen würde, der Lust hat, sich regelmäßig aktiv einzubringen.)

Diese Informationen helfen dir vielleicht, die Entwicklung dieses Forums besser nachvollziehen zu können. Ich finde das Forum eigentlich nicht zu groß. Ich neige dazu, die Struktur eines vertrauten Forums mehr zu mögen als eine neue und nach Anfangsschwierigkeiten, kann ich die derzeitige Struktur gut akzeptieren. Da ich regelmäßig "Aktive Themen" anklicke, fällt es natürlich leicht, einen Überblik zu haben und später dann nutze ich bei Bedarf die Suchfunktion des Forums. Aber deiner Aufforderung, über Veränderungen nachzudenken, komme ich gern nach. Eine erste Frage: Ist es eigentlich möglich, ein Forum auch mit einem Newsticker auszustatten, in welchem dann lediglich kurze Informationen eingefügt werden. Dies käme vielleicht den Nutzern von Smartphones entgegen.

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

rumpelstilzchen
Schnuppernase
Beiträge: 80
Registriert: Samstag 18. Juni 2016, 22:13

Re: Das Forum ist zu groß

Beitrag von rumpelstilzchen » Samstag 17. September 2016, 15:03

Danke Alex, dass du es ansprichst. Wäre dieses Forum nicht Tapatalkfähig, wäre ich längst verzweifelt. Über den PC mag ich kaum reinschauen und über Handy nicht ausführlich schreiben.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 671
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: Das Forum ist zu groß

Beitrag von Johanna2 » Sonntag 18. September 2016, 22:08

Mir ist das Forum nicht zu groß. Es ist schade, dass insgesamt weniger geschrieben wird. Allerdimgs fällt es auf, dass mittlerweile auch mehr neue Mitglieder regelmäßig etwas schreiben. Das ist eine gute Entwicklung, finde ich.

Freundliche Grüße

Johanna

michi
Site Admin
Beiträge: 1107
Registriert: Donnerstag 14. Oktober 2004, 22:15
Wohnort: Fürth

Re: Das Forum ist zu groß

Beitrag von michi » Freitag 23. September 2016, 12:16

Hallo zusammen,
so ein Forum am Leben zu halten ist nicht so einfach.
Ich habe im Moment leider auch nicht die Zeit und die Lust, irgendwas groß am Forum zu verändern ;)
Nur so als kleine Erklärung, warum sich so wenig tut momentan.
Vielleicht im Herbst/Winter dann wieder.

Viele Grüße,
Michi

danchen2
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 20. Januar 2018, 13:14

Re: Das Forum ist zu groß

Beitrag von danchen2 » Samstag 20. Januar 2018, 14:50

Hallo,
ich bin neu hier und auf der Suche nach hilfreichen Infos für meine Facharbeit.
Und genau da liegt das Problem. Die Unterforen sind nur nach Datum sortiert, aber nicht in weitere Unterkategorien eingeteilt. Dadurch ist es wirklich schwierig sich hier zurecht zu finden. Die AMsse an Beiträgen erschlägt einen beinahe, weshalb ich vorschlagen würde, weitere Kategorien hinzu zu fügen, zur Besseren Übersichtlichkeit.
Als Beispiel habe ich euch mal ein Bild von einem Freizeitpark- Fanforum angehängt. Dann versteht man denke ich auch besser, was ich meine. Mir ist durchaus bewusst, dass das erstmal ein ziemlicher Aufwand ist, das dann alles zu sortieren, aber es hilft!
Ich hoffe, ihr könnt meinen Vorschlag nachvollziehen ;)
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (115.59 KiB) 207 mal betrachtet

Herr Uhl
Besucher
Beiträge: 103
Registriert: Sonntag 3. November 2013, 13:32

Re: Das Forum ist zu groß

Beitrag von Herr Uhl » Samstag 20. Januar 2018, 14:58

Freizeitparkforen machen mich sowieso viel glücklicher als das alles hier.

Aber im Ernst: Gerade diese Unterforen wie Gehalt und Tarif oder Bewerbungen sind sehr umständlich zu bedienen und auch unübersichtlich.

Durch ein Bemühen der Suchfunktion kommt man auch ohne feingliedriges Ordnungssystem sehr weit.

Berufsrelevantes und Querdenken nach Feierabend kann ich immer noch nicht richtig auseinanderhalten.

Antworten

Zurück zu „Kritik, Anregungen und Fragen rund ums Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast