Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 643
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von Johanna2 » Dienstag 28. November 2017, 06:15

Es geht um Werbung? Dann nehme ich das mit dem Beweisen natürlich zurück. Es hätte mich ziemlich verwundert, wenn tatsächlich eine Erzieherin Absätze in der ungefähren Länge von Mikadostäbchen getragen hätte.

tanny1
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 09:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von tanny1 » Dienstag 28. November 2017, 21:49

Werbung für ...? :unschuldig:
Ne, ich verkaufe nichts ...
Das sind Fotos von mir auf Bildern in der Einrichtung, herausgeschnitten weil ich die Kids und meine Kolleginnen hier nicht veröffentlichen wollte ;-)

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 643
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von Johanna2 » Mittwoch 29. November 2017, 07:08

Keine Werbung? Also willst du nur mal so den Inhalt deines Schuhschrankes nach und nach ins Netz stellen? Dann frage ich mich doch, wem du damit etwas beweisen willst.

Von "Verkaufen" war gar nicht dir Rede.

Jessy87
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 26. September 2017, 21:09

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von Jessy87 » Mittwoch 29. November 2017, 17:28

Ob die Erzieher, die den ganzen Tag mit Absätzen herum laufen, den Flur der Kita mit einem Laufsteg verwechseln? Ich habe ja so den Verdacht.
Was wollen die denn bitte damit beweisen?
Ich ziehe ebenfalls viel Schuhe mit Absatz an, aber eben nicht auf der Arbeit. Da finde ich es unangebracht.
Vielleicht wollen ja auch manche den Papas gefallen😉
Zuletzt geändert von Jessy87 am Montag 4. Dezember 2017, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.

tanny1
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 09:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von tanny1 » Donnerstag 30. November 2017, 12:14

Johanna2 hat geschrieben:
Mittwoch 29. November 2017, 07:08
Keine Werbung? Also willst du nur mal so den Inhalt deines Schuhschrankes nach und nach ins Netz stellen? Dann frage ich mich doch, wem du damit etwas beweisen willst.

Von "Verkaufen" war gar nicht dir Rede.
Ah, doch beweisen. Den Forumsteilnehmern /-innen. Nämlich dass es sich um "brave" Absatzschuhe handelt, Alltagsschuhe.
Keine Bettschuhe oder was zu aufreizendes.

Lenina
Schriftsteller
Beiträge: 1216
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 15:16

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von Lenina » Donnerstag 30. November 2017, 13:35

Für mich sind fast alle Schuhe, die du uns gezeigt hast keine normalen Alltagsschuhe. Sowas ziehe ich höchstens zum Weggehen an, aber nicht in die Kita. Als Ausnahme für nen Elternnachmittag finde ich es auch ok (wobei es mir als Mutter shcon merkwürdig auffallen würde). Aber für die Arbeit am und mit Kind halte ich sie im höchsten Maße ungeeignet.
Ich bin letztes Jahr umgeknickt und hab mir den Knöchel gebrochen. Und das aller, allererste was der Mensch am Telefon daruaf fragte, war: Haben Sie hohe Schuhe getragen.
Ich wünsche es dir wirklich nicht, aber bei solchen Schuhen bei unserer Arbeit ist die Wahrscheinlichkeit, dass dir ähnlcihs passiert echt hoch. Und ungeeignetes Schuhwerk wird dir dann bestimmt einige Fragen bereiten.

Nebenbei: >Gesund für die Füße ist das ständige Laufen in hohen Hacken auch nicht.
Sorry für knappe Antworten, tablet und Baby machen das Schreiben nichg leicht :kappe:

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 643
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von Johanna2 » Donnerstag 30. November 2017, 16:57

Du hast doch angegeben von welcher Absatzhöhe die Rede ist, tanny. Dass diese aufreizend sind oder die Bezeichnung "Bettschuhe" verdienen hat niemand etwas geschrieben.

tanny1
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 09:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von tanny1 » Freitag 1. Dezember 2017, 21:44

Johanna2 hat geschrieben:
Donnerstag 30. November 2017, 16:57
Du hast doch angegeben von welcher Absatzhöhe die Rede ist, tanny. Dass diese aufreizend sind oder die Bezeichnung "Bettschuhe" verdienen hat niemand etwas geschrieben.
ja ok, stimmt soweit. Ich hatte nur die Assoziation: wenn man diese Schuhe für ungeeignet hält, muss ich sie einfach mal zeigen wie sie im Gesamtoutfit im Alltag so bei mir aussehen, dann wird es klar dass es einfach ein Modegeschmack wie z.B. enge vs. weite Hosen, Glitzerpulli oder Wollpulli, Karo oder einfarbig ... ist. Für mich ist Absatz halt einfach NORMAL. Aber klar, wenns für jemand was unbequemes, gefährliches usw. darstellt wirkt das merkwürdig. Ich würde nie im Leben auf Absätzen ehr umknicken als auf flachen Schuhen, schon alleine weil ich viel bewusster auftrete und laufe damit.
LG
Tanny

Antworten

Zurück zu „Berufsrelevantes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste