Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Mimi5
Besucher
Beiträge: 100
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2008, 20:58

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von Mimi5 »

Hallo alle zusammen,

erst einmal letzten Herbst habe ich in einer Kinderklinik eine Plakat entdeckt, Werbung für eine Elternzeitschrift... und darin wurde propagiert Kindern Schuhe mit Absätzen zu kaufen, nat. moderate.

Das Argument war, dass viele Kinder heute zu dick sind, zu wenig Bewegung haben und ihre Venen selbst in jungen Jahren schon Schaden nehmen.
Durch den Absatz wird die Wadenmuskulatur aufgebaut und diese wiederum pumpt gegen die Venen und Arterien. Und das ist nun die neue Erkenntnis: Deshalb kann ein Absatz neben GESUNDHEITSSCHÄDLICH AUCH GESUND sein. Wenn die Schuhe nicht ständig getragen werden ist das also selbst für Kinder gut!!!!

Ich persönlich ziehe privat Absätze an und im Beruf grundsätzlich nicht. Ich habe Angst mit dem harten Absatz mal aus Versehen auf so niedlichen Zehen oder Fingern zu landen. mundauf Ein weicher Sneeker verteilt das Gewicht auf eine größere Fläche...

Versicherungstechnisch hast du doch auch eine ganz normale Krankenversicherung, also was soll die Aufregung darum.... kopf

Die Kinder nicht zu verletzen ist da wichtiger und schon eher ein Grund... acute auf die Absätze zu verzichten, wir sind ja nicht auf der Modenschau...
Mimi

tanny1
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 09:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von tanny1 »

pinkewelt25 hat geschrieben: Ich finde meine Crocs, die ich in der Einrichtung trage, am bequemsten c085 die sind leicht und schnell sauberzumachen und komischerweise tragen die in der letzten Zeit immer mehr :kicher:
Schau mal, hab jetzt neuerdings auch Crocs :daumen: :zunge:
Bild

Mimi5
Besucher
Beiträge: 100
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2008, 20:58

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von Mimi5 »

Hallo,

ist das ein weicher Gummiabsatz??

Sieht echt gut aus...

Mimi

jeany
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 13. Juni 2010, 18:47

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von jeany »

Ob nun als Mutter oder Erzieherin, bei der Arbeit, dem spielen mit Kindern haben hohe Schuhe nix zu suchen meine Meinung !

tanny1
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 09:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von tanny1 »

Mimi5 hat geschrieben:Hallo,

ist das ein weicher Gummiabsatz??

Sieht echt gut aus...

Mimi
ja, so aus dem Material wie crocs eben sind....

bibi dumon takk
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 30. Juli 2010, 15:03

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von bibi dumon takk »

Bei uns würdest du damit nicht mal das Haus betreten, im Haus gibt es nur Hausschuhe, draußen nur flache Schuhe mit normaler Sohle. Dienstanweisung !

Steffi1986
Leseratte
Beiträge: 377
Registriert: Samstag 25. Oktober 2008, 17:19

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von Steffi1986 »

Ja bei uns auch

tanny1
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 09:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von tanny1 »

per Dienstanweisung verboten ? wie hart ist das denn???
Es scheint also Einrichtungen zu geben, ohne ECHTE Probleme, wenn man sowas regeln muß.
Aber hallo, es kommt doch auf die Qualität meiner Arbeit an, und die ist aber 100%ig davon unabhängig.
Und unsere (nach Gruppen getrennte) Elternumfrage hat mich in dem Punkt zumindest objektiv bestätigt.
Tanny

bibi dumon takk
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 30. Juli 2010, 15:03

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von bibi dumon takk »

Ergänze Dienstanweiung durch Hausordnung , dann wird ein Schuh daraus. Abgesehen davon halte ich solche Schuhe in einer Einrichtung, in der man immer mal schnell zum Telefon rennen muss bzw aktiv unterwegs ist, eh für völlig indiskutabel. Meine Eltern hätten mal alle mit dem Kopf geschüttelt, wenn ich wegen so einem Kiki eine Elternumfrage starte.

Claire de lune
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 09:16

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von Claire de lune »

Rechtlich gesehen ist es völlig in Ordnung:

"Besteht keine gesetzliche Verpflichtung, können Arbeitgeber und Arbeitnehmer Vereinbarungen über die Arbeitskleidung treffen, die dann der Arbeitnehmer während der Arbeitszeit zu tragen hat. Für Arbeitgeber ist Arbeitskleidung immer interessant, wenn man auf ein einheitliches Erscheinungsbild und eine einheitliche Darstellung des Unternehmens nach außen Wert legt. Die Vereinbarung kann im Arbeitsvertrag bzw. in einer Betriebsvereinbarung geregelt werden. Ist dies der Fall, ist der Arbeitnehmer verpflichtet, die Arbeitskleidung während der Arbeitszeit zu tragen." (http://www.anwalt.de/rechtstipps/berufs ... 05233.html)

Zudem hat der Arbeitgeber ja auch Fürsorgepflichten gegenüber seinen Mitarbeitern. Dazu zählt auch Unfälle vorzubeugen. Dies macht er durch die Anordnung geeignete Schuhe zu tragen.

Meine eigene Meinung dazu: Habe bereits in den unterschiedlichsten Berufen gearbeiten und musste mich in jedem an bestimmte Dresscodes halten bzw. Schutzkleidung tragen. Hab da nicht wirklich drüber nachgedacht, selbst als ich es selbst finanziell tragen musste (da ich es theoretisch auch in meiner Freizeit tragen konnte-so dass Finanzamt). Ich denke im Kinderbetreuungsbereich hat man sogar noch die meiste Freiheit, was Kleidung betrifft. Ich denke wir sollten uns wirklich über wichtigere Themen Gedanken machen.

Steffi_282
Schriftsteller
Beiträge: 1154
Registriert: Sonntag 13. April 2008, 19:07
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von Steffi_282 »

jeany hat geschrieben:Ob nun als Mutter oder Erzieherin, bei der Arbeit, dem spielen mit Kindern haben hohe Schuhe nix zu suchen meine Meinung !
Ich denke wir sollten uns wirklich über wichtigere Themen Gedanken machen.
Ich kann mich den beiden Meinungen nur anschließen.
Was soll man mit Absatzschuhen im Kindergarten???
Ich möchte euch damit mal rennen und mit den Kindern spielen sehen??!!
Na klar, im Garten stehen und Kinder beobachten kann ich damit auch, aber das tue ich die wenigste Zeit meiner Dienstzeit. Ich möchte mit den Kindern aktiv sein und dazu gehören vorallem bequeme Schuhe und welche, in denen ich mich flexibel bewegen kann!

Arbeitgeber, die das durch Dienstanweisung verbieten, kriegen von mir einen Daumen! :daumen:
Kinder sind keine Gefäße, die man füllt, sondern Feuer die man entzündet!

WhiteRose
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 25. August 2010, 15:00

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von WhiteRose »

Abgesehen davon, dass ich keine hochhackigen Schuhe mag, finde ich persönlich auch, dass die nicht in ene KiTa gehören. Die Crocs sehen ja hübsch aus, aber was machst du, wenn du mal auf die Leiter steigen musst, oder im Gruppenraum klettern? Geeignetes Schuhwerk ist schon angebracht, also flache, feste Schuhe.

Das mit der Versicherung, die dann angeblich nicht zahlen würde, kann ich aber nicht ganz nachvollziehen. Um was für eine Art von Versicherung handelt es sich denn dabei? c090
Erziehung ist Beispiel und Liebe, sonst nichts. (Fröbel)

Summersun80
Beiträge: 24
Registriert: Montag 23. August 2010, 18:52

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von Summersun80 »

Ich stell mir gerade vor wie im Sandkasten plötzlich was passiert und du auf hohen schuhen dahinein musst und im schlimmsten fall ein Kind da raus tragen musst.. na prost mahlzeit..

Ich trage selten höhere Schuhe wenn dann genau bis zur Eingangstür dann schlüpf ich in bequeme Sneackers die ich extra im hort hab und zieh die dann um wenn ich heim geh.. Im Sommer laufen wir eh alle Barfuss und im Winter gibts eben dickere Socken oder Hausschuhe .. alles eine Sache der Einstellung..

Ich finde nämlich auch das hohe Schuhe überall hin gehören aber nicht in die Kita oder den Hort.. man ist ja doch ständig auf den Beinen.. und ich würd mir nicht nachsagen wollen lassen.. wiso hat es solange gedauert bis sie beim Kind waren? Nur weil man nicht die richtigen Schuhe an hat..

Ich als Leiterin würd mir wohl auch gedanken machen wenn ich Mitarbeiterinen hätte die auf so hohen Schuhen in der Einrichtung herumlaufen.. ich finde es ok das die Leiterin was gesagt hat.

tanny1
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 09:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von tanny1 »

Na dann antworte ich mal wieder auf die letzten Beiträge:

"Ich stell mir gerade vor wie im Sandkasten plötzlich was passiert und du auf hohen schuhen dahinein musst und im schlimmsten fall ein Kind da raus tragen musst" --> Ja, das kommt vor, und ..? Hatte noch kein Problem damit.

"ich finde es ok das die Leiterin was gesagt hat." --> bei mir nicht, das war eine andere Userin

"Die Crocs sehen ja hübsch aus, aber was machst du, wenn du mal auf die Leiter steigen musst?" --> das geht damit auch, ansonsten könnte man diese auch ausziehen !!

"Meine Eltern hätten mal alle mit dem Kopf geschüttelt, wenn ich wegen so einem Kiki eine Elternumfrage starte" --> die Umfrage war ja auch zur Arbeit im KiGa und nicht zu meinem Outfit... was in meinem Beitrag auch so drinsteht.

Hey Leute, es geht um ca. 4-7 cm bei der Arbeit und nicht um mehr!!!

Tanny

Marla
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 2. September 2010, 18:31

Re: Schuhe mit hohen (3-7cm) Absätzen im Kindergarten

Beitrag von Marla »

Hallo,

ich arbeite in einer Kinderkrippe und trage seit 2 Jahren FitFlops. Das sind eine Art Flipflops, nur mit dickerer Sohle und festem Halt am Fuß. Ich komme damit wunderbar klar, sie sind bequem und ich bin damit noch nie ins Straucheln geraten. Sogar Rennen geht damit, weil sie fest am Fuß haften.

Meine Chefin will diese Schuhe nun plötzlich verbieten, da wir alle Schuhwerk mit Riemchen über der Ferse tragen sollen. Als Begründung sagte sie, dass wir ja häufig die Kleinen tragen und daher festen Halt in unseren Schuhen haben müssen. Bloß den habe ich ja in meinen Schuhen.

Muss ich mich dieser Anweisung beugen? Ich kann doch selbst entscheiden, was ich trage und was gut für mich ist. Oder nicht?

LG Marla.

Antworten

Zurück zu „Berufsrelevantes“