Männer in Kitas!

amaria
Stammgast
Beiträge: 8863
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von amaria »

Vielleicht gibt es auch schon 6% Männer im Erzieherberuf...

Mehr Männer wie Voufakis gesucht:
https://www.zeit.de/gesellschaft/2019-0 ... ska-giffey
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 841
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von Johanna2 »

https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/fachk ... d-38982543

Dienstwagen und ein bezahltes Studium!

Es kann sich lohnen, sich abwerben zu lassen.....

Benutzeravatar
Onktebong
Schnuppernase
Beiträge: 74
Registriert: Montag 26. November 2012, 16:40
Wohnort: München

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von Onktebong »

amaria hat geschrieben:
Mittwoch 21. September 2011, 11:48
Was mich mal interessiert: Wie kommen Männer mit ... den süßlichen Gruppennamen zurecht?
Die gibt es bei meinem Träger glücklicherweise nicht. Die Gruppen sind nach stinknormalen Tieren benannt wie Fische, Igel oder Schnecke.
Schlimmer finde ich eigentlich eher wenn es pseudowitzig, grenzinfantil oder schlicht unoriginell wird. Au ja, die Soundso-Zwerge, wie seid Ihr da bloß drauf gekommen? Genial! Oder gerne noch 'ne Kita Villa Kunterbunt denn der Name steht für Pädagogik vom Feinsten!

Eine Kita "Frau Prysselius" wäre dagegen originell und würde Textkenntnis suggerieren.
"Bei der Erziehung muß man etwas aus dem Menschen heraus bringen, und nicht in ihn hinein." -- Friedrich Fröbel

Engelglück
Leseratte
Beiträge: 359
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 23:04

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von Engelglück »

Den richtigen Namen zu finden,ist nun mal nicht einfach. Meine Einrichtung trägt unser "Konzept" im Namen und die Räume sind nach den Angeboten benannt. Ideal - ich weiß es nicht,aber besser als wenn die Kinder in der Kita "Rotznasen" gehen müssen und dann noch .......
LG Engelglück

amaria
Stammgast
Beiträge: 8863
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von amaria »

Tja, mit "Rotznasen" der Kinder haben sich auch früher schon etliche Eltern arrangiert, indem sie ihre Kinder kränkelnd oder krank gebracht und möglichst lange dort gelassen haben. Früher nahmen es in manchen Elterninitiativkindergärten die Eltern mit ihren Putzdiensten nicht o genau. - Heute, wo alle arbeiten gehen, putzen Angestellte und das klappt besser.

Ich mag der Namen "Rotznasen", der zwar mehr für freche Kinder als für Schnoddernasen stehen soll auch nicht.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8863
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von amaria »

In Bielefeld wird ein männlicher Erzieher verdächtigt, ein Kind missbraucht zu haben.
https://www1.wdr.de/nachrichten/westfal ... e-100.html

Und in Stuttgart gibt es ein Team, in dem sechs Männer und sechs Frauen gemeinsam Kinder betreuen.
https://www.spiegel.de/karriere/kita-in ... 81251.html
Es hat sich einfach so ergeben. Ohne Imagekampagne vermutlich...

:daumen:
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Engelglück
Leseratte
Beiträge: 359
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 23:04

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von Engelglück »

In meiner Einrichtung arbeiten ebenfalls männliche Erzieher,es hat noch nie ein Problem gegeben. LG Engelglück

amaria
Stammgast
Beiträge: 8863
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von amaria »

Frauendomäne ja, Frauenberuf nein: https://plus.pnp.de/lokales/passau_stad ... chaft.html
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

WPW
Beiträge: 3
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 21:14

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von WPW »

Hallo zusammen,
also ich muss sagen, dass ich leider nicht besonders viele positive Erfahrungen als Mann in KiTas gesammelt habe. Für mich ist es schwierig, mich in ein Team einzufinden, dass nur aus Frauen besteht. Sie kennen sich seit Jahren.

Bei meiner Freundin, die ebenfalls Erzieherin ist, ist eine Stelle frei. Und wenn ich da hören muss, dass die keine Männer nehmen, Platzt mir echt der Kragen. Wahrscheinlich meint die katholische Kirche, dass alle Männer pädophil sind und bevor noch mehr negative Schlagzeilen in der Zeitung zu lesen sind, nehmen die lieber gar keine Männer mehr. So denken die doch oder?

Der einzige Grund, der mich in diesem Beruf etwas glücklicher macht, sind die Kinder. Sie geben mir so viel Positives zurück!

LG
Besucht unseren Kanal auf YouTube: "Was passiert, wenn?" Wir zeigen euch, dass Leute, die "anders" sind, auch Spaß in ihrem Leben haben können.

Zenobia
Schriftsteller
Beiträge: 673
Registriert: Montag 27. April 2009, 21:20
Wohnort: Berlin

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von Zenobia »

Troll

Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 807
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Zwischen den Welten
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von Basti85 »

ICh denke es ist kein Troll. Ich habe den Beruf auch aufgegeben und mich weiterentwickelt, ich habe auch in einem reinen Frauenteam gearbeitet. Aber für mich war klar das ich nach ein paar Jahren etwas anderes mache und mich weiterentwickel.

amaria
Stammgast
Beiträge: 8863
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von amaria »

In Germersheim soll ein Erzieher Kinder begrapscht haben.

https://www.ludwigshafen24.de/region/ge ... 59743.html
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 807
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Zwischen den Welten
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von Basti85 »

Tja auf der anderen Seite ist es aber auch spannend, wie weibliche Fachkräfte auch Macht und "Gewalt" auf die Kinder ausüben, aber hier geht es ja um die Männer.

amaria
Stammgast
Beiträge: 8863
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von amaria »

Umarmung oder Übergriff? https://www.waz.de/region/rhein-und-ruh ... 30115.html
Auf dem Foto ist ein Erzieher abgebildet, aber das Thema ist natürlich auch für Erzieherinnen wichtig.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8863
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von amaria »

Erneuter Missbrauchsverdacht in einer Kita in Ludwigshaven:
https://www.ludwigshafen24.de/ludwigsha ... 08550.html
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Antworten

Zurück zu „Berufsrelevantes“