Männer in Kitas!

WPW
Beiträge: 3
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 21:14

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von WPW »

Basti85 hat geschrieben: Donnerstag 14. November 2019, 15:49 ICh denke es ist kein Troll. Ich habe den Beruf auch aufgegeben und mich weiterentwickelt, ich habe auch in einem reinen Frauenteam gearbeitet. Aber für mich war klar das ich nach ein paar Jahren etwas anderes mache und mich weiterentwickel.
Hallo Bastie85,
in welchem Bereich hast du dich weiterentwickelt, wenn ich fragen darf? Mein großer Traum ist es, später einmal mit meiner Freundin ein eigenes Kindernest zu leiten. LG, WPW
Besucht unseren Kanal auf YouTube: "Was passiert, wenn?" Wir zeigen euch, dass Leute, die "anders" sind, auch Spaß in ihrem Leben haben können.
Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 1269
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von Basti85 »

Ich habe als Erzieher gearbeitet mit der Spezialisierung frühkindliche Pädagogik, danach habe ich die Ausbildung zum systemischen Familienberater gemacht und nun ein Studium der Kulturwissenschaft mit den Schwerpunktne Medienwissenschaft, digitale Bildung, Ethnologie und Politikwissenschaft.
Urmel1.0
Beiträge: 25
Registriert: Montag 23. März 2020, 10:42

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von Urmel1.0 »

Heutzutage sind Männer in Kitas ja nichts besonderes mehr. Ich selber arbeite sogar mit 2 Männern im Team und bin sehr froh darüber. Unter Fraurn kommt es eher zu Gezicke, kann ich sagen nach vielen Jahren Erfahrungen im sozialen Bereich. Unser Team ist sehr entspannt. Bei uns im Haus arbeiten mehrere Männer. Die Eltern machen keinen Unterschied und sind zufrieden. Die Kinder sowieso. Für mich persönlich also kein Thema und schon gar kein negatives. Gehalt ist ja nochmal ein anderes Thema. Wobei man hier in der Gegend als Anfänger so mit 2800 brutto nicht so schlecht dasteht! Viele bieten sogar 3000 brutto Plus Weihnachtsgeld an.
Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 1269
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von Basti85 »

Das Thema Generalverdacht schwingt aber auch immer latent mit. Immer.
amaria
Stammgast
Beiträge: 8935
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von amaria »

„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
amaria
Stammgast
Beiträge: 8935
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von amaria »

„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 1269
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von Basti85 »

Zenobia hat geschrieben: Samstag 9. November 2019, 23:41Troll

Ich liebe Trolls
amaria
Stammgast
Beiträge: 8935
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von amaria »

Schulden wir der Gesellschaft eine Rasur?

https://www.spiegel.de/panorama/gesells ... obal-de-DE

Nett geschrieben! :daumen:

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
Gwenni
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 4. Februar 2021, 17:03

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von Gwenni »

Hi, ich bin ebenfalls der Meinung, dass Männer in Kitas nicht als Besonderheit angesehen werden sollen. Männer sollten und dürfen sich einen Platz als Fachkraft finden, nicht um physische Arbeiten zu verrichten oder Fussball zu spielen, sondern da eine Bezugsperson vom anderen Geschlecht nie fehl am Platz ist.
Die Sichtweisen und Interessen beider Geschlechter sollten vertreten werden, es sollte einen Ausgleich geben. Nicht nur Jungs brauchen ein männliches Vorbild, auch Mädchen lernen dabei Dinge wie Wertschätzung und können somit auch selbstbewusster werden.
LG Gwen
Thething
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 18. Dezember 2020, 19:52
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von Thething »

Gwenni hat geschrieben: Freitag 5. Februar 2021, 12:27 Hi, ich bin ebenfalls der Meinung, dass Männer in Kitas nicht als Besonderheit angesehen werden sollen. Männer sollten und dürfen sich einen Platz als Fachkraft finden, nicht um physische Arbeiten zu verrichten oder Fussball zu spielen, sondern da eine Bezugsperson vom anderen Geschlecht nie fehl am Platz ist.
Die Sichtweisen und Interessen beider Geschlechter sollten vertreten werden, es sollte einen Ausgleich geben. Nicht nur Jungs brauchen ein männliches Vorbild, auch Mädchen lernen dabei Dinge wie Wertschätzung und können somit auch selbstbewusster werden.
LG Gwen
Stimme dir zu. Verstehe auch nicht wieso man dabei immer so ein Fass aufmacht. Männer in Kitas ist doch nichts besonderes mehr, selbst wenn es nur 5 Prozent oder sonstwas sind. Es beruhigt oftmals die Stimmung und bringt andere Sichtweisen. Nichts, was man jetzt in den Himmel loben sollte. Denn auch Männer sind manchmal nicht so einfach :nein: :freu:
Beiträge und weiteres über mich findet Ihr hier:

https://www.krippenzeit.de
amaria
Stammgast
Beiträge: 8935
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Männer in Kitas!

Beitrag von amaria »

Ein Erzieher hat lange nach einer Praktikumsstelle gesucht.

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 62358.html
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
Antworten

Zurück zu „Berufsrelevantes“