Ideen zum 6. Geburtstag eines geistig behinderten und ...

Antworten
Shandalou
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 05:42

Ideen zum 6. Geburtstag eines geistig behinderten und ...

Beitrag von Shandalou »

Hallo zusammen,

demnächst hat ein Kind aus meiner Wohngruppe Geburtstag. Er wird 6 und die Experten sind sich noch nicht sicher ob seine Defizite Form einer geistigen Behinderung oder der enormen Entwicklungsverzögerung sind. Möglich ist jedoch beides.
Ich bin mir etwas unsicher welche Spiele ich machen kann. Wir werden auf jeden Fall auf einen tollen Spielplatz in einer Parkanlage gehen wenn das Wetter mitspielt. Hatte an eine leichte Schnitzeljagd gedacht. Hat jemand Ideen was für Stationen ich machen könnte? Dosen oder Ringe werfen fallen mir da leider nur ein. c090
Als Gäste kommen zwei Jungen (entwicklungsverzögert) und ein gesundes Mädchen.


Für eure kreativen Ideen bedanke ich mich schon mal. dd dd dd

LG Shandalou
amaria
Stammgast
Beiträge: 9084
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Ideen zum 6. Geburtstag eines geistig behinderten und ..

Beitrag von amaria »

Hallo Shandalou!

Wenn nur vier Kinder zusammen feiern, fände ich eine Schnitzeljagd unpassend. Auch würde ich überlegen, ob bei einem in der Entwicklung zurückgebliebenen Kind etwas, so leistungsfixiertes wie eine Schnitzeljagd besonders gut passt. Ginge bei wenigen Kindern nicht auch bei Schönwetter ein Planschen im Planschbecken und Wasserspiele? Oder Häuschen bauen und ein Picknick mit Geburtstagskuchen? Mit wenigen Kindern kann man auf manchem gut ausgestatteten öffentlichen Spielplatz eine schöne Zeit verbringen. Kinder, die ansonsten vielleicht wenige Sozialkontakte haben, erfahren dort dann auch oft Zuwendung von anderen Menschen, die dem Geburtstagskind auch gratulieren wollen. Fürs Topfschlagen kann man vorhandene "Schätze" notfalls auf mehrere Kinder aufteilen.
Falls eine Spielplatzfeier in Frage kommt, könntest du an Musik und einige Flaschen mit Seifenblasen denken. (Falls mal eine verschüttet wird, ist es gut, wenn noch Nachschub vorhanden ist.)

Alles Gute!

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
Shandalou
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 05:42

Re: Ideen zum 6. Geburtstag eines geistig behinderten und ..

Beitrag von Shandalou »

Hallo amaria,

vielen Dank für deine Anregungen. Ich hab selbst noch mal in mich hineingehört und werde die Schnitzeljagd etwas anderes gestalten. Ein Betreuer wird das andere Kind der Wohngruppe "entführen" und wir wollen sie natürlich samt seiner Beute wiederhaben. Es wird 4 Stationen geben an denen die Kinder
- ein Lied singen
- auf einen Bein hüpfen
- einen Ball in eine Schüssel werfen
und
- mit einem Fußball Plastikbecher umschießen müssen. Nach finden des "entführten Kindes" (sie ist 11 und freut sich schon wie wild darauf) muss der "Entführer" gekitzelt werden und die Schatzsuche ist beendet.

Ich finde das jedoch nicht als leistungsorientiert, den Kindern (sind alle zwischen 4 - 6) wird bei den Aufgaben auch geholfen, bzw. gezeigt wie man es machen könnte, sondern hätte vielmehr Bedenken dabei dem Geburtstagskind einen Hammer in die Hand zu geben. Er würde selbst ein Papphaus kaputtmachen (hatten ihm schon mal eines gemacht).
Davor und danach wird natürlich auf dem Spieler getobt, gespielt, geklettert, etc. Andere Menschen lern ich auf Spielerbesuchen durch ihn immer kennen. :-D Er ist sehr kontaktfreudig und äußerst freizügig (selbst Busfahrer bekommen von ihm regelmäßig Geschenke wie Obst oder Blumen).

Ich freue mich auf jeden Fall schon auf morgen. ^^

Liebe Grüße

Shandalou
amaria
Stammgast
Beiträge: 9084
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Ideen zum 6. Geburtstag eines geistig behinderten und ..

Beitrag von amaria »

Hallo Shandalou!

Das hört sich doch richtig gut und durchdacht an! Bestimmt wird es ein toller Geburtstag für das Kind und alle anderen. Manche Kinder, die in Heimen betreut kennen, Geburtstagsfeiern im Elternhaus gar nicht und dann kommt ein Spielenachmittag, wie du ihn geplant hattest, bestimmt gut an. Da ich nicht sicher davon ausgegangen bin, dass die Gesamtgruppe mitfeiert, hatte ich Anregungen so ausgewählt, dass noch andere Kinder hätten hinzukommen können.

Viel Spaß morgen! Es wäre schön, wenn du hinterher noch berichten könntest, wie es war. Mit Heimkindern haben viele hier gar keine oder nur wenig Erfahrung und deshalb ist es für das Forum besonders bereichernd, wenn mehr über den Alltag in Kinderheimen geschrieben wird. Du könntest auch Threads zu Themen anfangen, die du für wichtig hältst.

Alles Gute!

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer
Shandalou
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 05:42

Re: Ideen zum 6. Geburtstag eines geistig behinderten und ..

Beitrag von Shandalou »

Hallo,

also der Geburstag war ein voller Erfolg. Das Wohn-/Esszimmer war hübsch dekoriert, es wurde gesungen, Kerzen ausgeblasen und dann ging es an die Geschenke. Ich denke mal mein Kauf war richtig; um 7 Uhr in der Früh waren wir schon mit dem Roller unterwegs. lol Aber auch die Party am Nachmittag war super. Die Schnitzeljagd kam gut an, mutierte jedoch zu einer reinen Schatzsuche (macht nichts), nur waren 4 Stationen für ihn leider doch zu viel. Bis zur zweiten machte er noch mit, aber danach wurde es ihm etwas zu viel. Er suchte jedoch auch noch fleißig mit nach den Wegweisern.
Wenn ich bedenke, dass dieses Kind erst seit ein paar Monaten lernt wie man spielt und andauernde Reize bekommt, sehe ich den heutigen Nachmittag als sehr gelungen an. :freu: :freu: Vor allem aber auch, da er hinterher mit den anderen Kindern auch noch spielte und die Abgabe des Balls auch einforderte.


Hach, ich bin schon ne geniale Trulla. :lach:


LG Shandalou
Antworten

Zurück zu „Feste und Feiern“