Umgang mit Eltern und Kindern....!

Antworten
LiebesKind
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 21. Januar 2014, 16:57

Umgang mit Eltern und Kindern....!

Beitrag von LiebesKind » Dienstag 21. Januar 2014, 17:12

Hey ihr Lieben!!!
Ich hoffe ich bin in diesem Unterforum richtig, die Situation ist etwas heikel..., ich schildere einfach mal was vorgefallen ist und freue mich über Meinungen von euch!!!

An einem Vormittag sind die Kitaleitung und eine Erzieherin mit ca. 20 Kindern zum Turnen! Ein Kind, 5 Jahre ist den ganzen Tag schon auffällig, tritt, schlägt und schubst andere Kinder, offenbar grundlos!
Zum Ende der Turnstunde sitzen alle im Kreis und die Kitaleitung hält das besagte Kind in der Mitte fest und fordert alle Kinder, die geschlagen, getreten oder geschubst wurden dies nun auch bei dem Kind zu machen! Dabei wurde das Kind von ihr festgehalten!
Die Kitaleitung hat dies auch der Mutter gesagt und dann noch hinzugefügt: Wenn das mein Kind wäre, hätte es schon längst Schläge bekommen!!!

Die Kitaleitung bestätigte genau diese Situation auch allen anderen Erziehern gegenüber und sagte, sie würde jederzeit wieder so handeln!!!

Was noch zu erwähnen wäre, ich bin seit Januar neu in der Kita, habe mich aber der Leitung gegenüber ganz klar von einem solchen Verhalten distanziert! Jedoch fällt das Verhalten der Leitung ja zwangsläufig auf alle zurück!!!

Der Vorfall wird nun vom Landesjugendamt geprüft! wie die Stimmung bei uns in der Kita ist, könnt ihr euch ja sicher denken....!

Wie würdet ihr so einen Vorfall bewerten?!?

Lenina
Schriftsteller
Beiträge: 1212
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 15:16

Re: Umgang mit Eltern und Kindern....!

Beitrag von Lenina » Dienstag 21. Januar 2014, 17:44

Mir fehlen grad die Worte.
Ich hoffe, das Jugendamt kommt zum richtigen Schluss.

Das ist kein pädagogisches Handeln - das ist 1. unverantwortlich und 2. Misshandlung und 3. Anstiftung

Das geht absolut nicht. Ich würde an deiner Stelle gut überlegen, ob ich dort bleibe.
Sorry für knappe Antworten, tablet und Baby machen das Schreiben nichg leicht :kappe:

amaria
Stammgast
Beiträge: 7647
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Umgang mit Eltern und Kindern....!

Beitrag von amaria » Dienstag 21. Januar 2014, 19:26

Hallo!

Angesichts des von dir gewählten Nicks "Liebes Kind" frage ich mich, ob dein Beitrag sich auf einen Vorfall bezieht, der sich ereignet hat oder ob sich jemand einen Jux erlaubt.
Doch da Fehleverhalten in pädagogischen Berufen durchaus vorkommt und gerade in den letzten Tagen einiges durch die Presse ging, möchte ich mich Leninas Antwort anschließen und noch einige Fragen stellen.

Wie lange weiß das Landesjugendamt schon Bescheid? Haben wirklich Kinder die Gelegenheit genutzt und das von der Erzieherin festgehaltene Kind geschlagen? Nachdem doch viele Kinder entweder von ihren Eltern oder von Erzieherinnen wissen, dass nicht Juristen würden ein verunsichertes, schlappes Patschen nach dem festgehaltenen Kind nicht als vollendete Körperverletzung ansehen. Gleichwohl hätte sich die Erzieherin niemals so verhalten dürfen.

Wenn das Jugendamt nicht schleunigst reagiert, solltet ihr notfalls per Einschreiben anmahnen, dass die Kitaleitung vom Dienst suspendiert werden sollte. Da auch die zweite Erzieherin während des Fehlverhaltens einer Vorgesetzten den Mund hätte aufmachen müssen, sollte sie auch überlegen, ob sie für sich den richtigen Beruf gewählt hat. Ihr drohen arbeitsrechtliche Konsequenzen und strafrechtliche Ermittlungen werden sich auch auf ihr Verhalten erstrecken.

Kann es sein, dass erheblicher Personalmangel in der Einrichtung Ursache für den Vorfall in eurer Kita war? Hat die Kitaleitung nur ausnahmsweise nach langer Praxisferne wieder in der Gruppe gearbeitet?

Wie verhalten sich die Kolleginnen und Eltern in der Angelegenheit? Und wie die Kinder?

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

LiebesKind
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 21. Januar 2014, 16:57

Re: Umgang mit Eltern und Kindern....!

Beitrag von LiebesKind » Dienstag 21. Januar 2014, 20:00

Danke für eure Antworten,

Ich bin durchaus nicht darauf aus mir irgendwelche Scherze zu erlauben, mein Nick bezieht sich auch einfach nur auf eine ganz persönliche Sache...., und hat rein garnichts mit irgendwelchen Anspielungen auf irgendein Verhalten zu tun!

Die Sache ist seit gestern beim Landesjugendamt, die Erzieherin die dabei war hat es sofort gemeldet, konnte aber, so sagt sie, in der Situation nicht eingreifen, weil sie vom Verhalten und der Vorgehensweise der Leitung in dem Moment selbst so geschockt war.
Die Kinder haben durchaus das "Angebot zum Schlagen, Treten, etc" wahrgenommen und genutzt!!!
Die Leiterin ist ständig in der Gruppe eingesetzt und nur teilweise freigestellt, da es eine kleine Einrichtung ist, es herrschte weder davor noch an diesem Tag Personalmangel!!!

Meine letzte Info ist, dass im Laufe der Woche eine Antwort vom Landesjugendamt zu erwarten ist, wobei das sehr schwammig formuliert ist!!!

Die Leiterin ist außerdem seit heute "krank" und wird wohl auch diese Woche nicht mehr kommen!

Alle Erzieher der Einrichtung distanzieren sich ganz klar vom Verhalten der Leitung!!! Und der Träger natürlich auch!!!

amaria
Stammgast
Beiträge: 7647
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Umgang mit Eltern und Kindern....!

Beitrag von amaria » Dienstag 21. Januar 2014, 21:02

Hallo!

Zuerst mal entschuldige ich mich für meine Frage. Es wäre angenehmer gewesen, davon ausgehen zu können, dass es nicht zu einem derartigen Vorfall gekommen ist.

In einem Kindergarten, in dem keine Erzieherin ein Kind geschlagen oder zum Schlagen aufgefordert hätte, habe ich es erlebt, dass nach einem Gespräch einer der wilden Jungen, so "einsichtig" war, dass er seinem Kontrahenten seine eigene Kehrseite quasi angeboten hat. Die Mentalität "Auge um Auge, Zahn um Zahn" ist Kindern nicht gerade fremd und es ist durchaus denkbar, dass vielleicht einige Kinder das Verhalten der Leitung richtig gut fanden.

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Antworten

Zurück zu „Elternarbeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast