Liebesbeziehung zwischen Kollegin und Kollegen!?

Antworten
ibgn
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 18. November 2015, 21:48

Liebesbeziehung zwischen Kollegin und Kollegen!?

Beitrag von ibgn »

Hallo...

mich würde Eure Meinung interessieren, was ihr davon halten würdet wenn zwei Personen (weiblein und männlein) aus Eurem Team eine Liebesbeziehung eingehen?
Auch eine Meinung aus Elternsicht wäre interessant!

- Was könnte das für die Arbeit in einem 3 Gruppigen Dorfkindergarten bedeuten?
- Wie könnten die anderen Kollegen reagieren?
- Wie könnten die Eltern reagieren?

Sie: getrennt, 2 Kinder, Ende 30.
Er: singel, keine Kinder, 10 Jahre jünger

Ich freu mich auf Eure Antworten!

ibgn

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 831
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: Liebesbeziehung zwischen Kollegin und Kollegen!?

Beitrag von Johanna2 »

Ich hätte nichts daran auszusetzen. Aber es sollte die Arbeit in keiner Weise beeinträchtigen. Ich fände es auch wichtig, nicht zur Schau zu stellen, welch glückliches Paar man ist. Das hat auf dem Arbeitsplatz nichts zu suchen.

Johanna

Lenina
Schriftsteller
Beiträge: 1250
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 15:16

Re: Liebesbeziehung zwischen Kollegin und Kollegen!?

Beitrag von Lenina »

Seh ich auch so. Professionelles arbeiten setz ich voraus.
Wie in jedem anderen job auch.

Ist halt schsieriger mit gemeinsamen urlaub bis auf die sommerschliesyzeit ;-)
Sorry für knappe Antworten, tablet und Baby machen das Schreiben nichg leicht :kappe:

Matushka
Schriftsteller
Beiträge: 997
Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 16:04

Re: Liebesbeziehung zwischen Kollegin und Kollegen!?

Beitrag von Matushka »

Hallo,

Was habt Ihr denn davon, wenn jetzt hier alle angeben, "was sie davon halten"?

Wenn Ihr besonders daran interessiert seid, was die Dorfeltern denken, dann rechnet einfach mit dem Schlimmsten -- danach kann es dann nur besser werden. ;-)
- Was könnte das für die Arbeit in einem 3 Gruppigen Dorfkindergarten bedeuten?
- Wie könnten die anderen Kollegen reagieren?
- Wie könnten die Eltern reagieren?

Sie: getrennt, 2 Kinder, Ende 30.
Er: singel, keine Kinder, 10 Jahre jünger
Macht Ihr Euch denn auch Gedanken darueber, welche "Erfolgsrate" Paare in aehnlichen Umstaenden haben?

Auch fuer das Team wuerde eine Liebesbeziehung zweier Mitglieder u.U. eine Belastung darstellen -- allerdings ist es oft so, dass einzelne Mitglieder sowieso schon etwas ahnen... "Chemie" ist manchmal schlecht zu verbergen.

Man muesste also entsprechend auch mit der Leitung absprechen, wie es weiter gehen soll.

Wenn es aber keine bestimmten internen Regelungen gegen eine Beziehung gibt: Bleibt nur, alles Gute zu wuenschen! Wer nicht wagt, gewinnt nicht.

Gruss und alles Gute,

Sabine

Markus-David121292
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 19. März 2015, 18:17

Re: Liebesbeziehung zwischen Kollegin und Kollegen!?

Beitrag von Markus-David121292 »

Hallo,

also ich fine es ist alles erlaubt solange niemand Schäden davon trägt oder etwas darunter beeinträchtigt wird.
Man kann natürlich eine Beziehung eingehen aber ich würde mir wünschen das in der Arbeitszeit sich nicht so verhalten wird wie Zuhause.

LG und alles Gute :)

Mariechen
Besucher
Beiträge: 151
Registriert: Montag 17. Oktober 2011, 19:47

Re: Liebesbeziehung zwischen Kollegin und Kollegen!?

Beitrag von Mariechen »

Hallo,

stört ganz gewaltig die Teamarbeit.
Das Team wird so gegeneinander ausgespielt.
So dass keine konstruktive Arbeit stattfindet.
l.g.

Sommersonne95
Beiträge: 11
Registriert: Montag 7. März 2016, 22:00

Re: Liebesbeziehung zwischen Kollegin und Kollegen!?

Beitrag von Sommersonne95 »

Halli Hallo :)

Also ich finde es einerseits nicht schlimm, weil wo halt die Liebe hinfällt ne.. Und solange man beruflich und privat trennen kann, ist doch alles super. Aber es kann schon die Teamarbeit und das gesamte Klima/die Atmosphäre beeinträchtigen, da z.B. das Paar dann immer zusammenhält usw. Ist nicht immer der Fall, aber ich habe es schon mit erlebt. Also ich bin da echt geteilter Meinung. Kommt immer auf die Personen an :D

LG

Sommersonne95

Antworten

Zurück zu „Teamarbeit“