Seite 1 von 1

Besetzung im U3 Bereich

Verfasst: Montag 24. Juni 2019, 21:11
von Pejay
Hallöchen,

ich bin seit 2017/ Juni in der Kita beschäftigt. War jetzt für 1,5 Jahre im Elementarbereich und hatte anfangs echt Schwierigkeiten weil ich zuvor nie in einer Kita gearbeitet hab.
Um es kurz zu machen: ich habe Januar 2019 in eine der 2 U3 Gruppen gewechselt und seitdem macht mir die Arbeit wieder mehr Spass.
Wir waren anfänglich eine Vollzeitkraft(mit viel U§ Erfahrung) und noch eine Teilzeitkraft mit 20 Std. und ich dazu als Vollzeit, also schon gut.
Wir haben nur 11 Kids da ein integratives Kind bei uns betreut wird.
Nun gut, jetzt wurde kürzlich entschieden das die andere VZ Kraft über einen unbestimmten Zeitraum in einer unserer Elementargruppen aushilft, bis diese eine neue Kollegin bekommen.
Ich finde mit der Teilzeitkollegin klappt gut, auch wenn sie ab mittags dann weg ist.
Dann legen ich mich mit unserer anderen U3 Gruppe zusammen.
Meine Frage ist: wie seid ihr im U3 BEreich besetzt?
ICh habe halt immer Strss wenn meine Kollegin dann nicht da ist, Urlaub o. krank....
dann wäre ich im Prinzip allein, ausser aus den anderen Gruppen kann jmd. unterstützen.
Das macht mir schon Sorgen weil die kleinen ja schon viele Bedürfnisse haben und das I-Kind auch versorgt sein möchte.
Ist es normal das man allein in einer U3 Gruppe sein kann , heisst ich muss mich irgendwie dran gewöhnen ?
Es belastet mich dann halt schon..

Bin gespannt :winke:

Re: Besetzung im U3 Bereich

Verfasst: Dienstag 25. Juni 2019, 23:18
von Johanna2
Nein, es ist nicht normal und nicht erlaubt, dass eine Erzieherin 11 (!) Kinder alleine betreut.

Schreibe am besten eine Überlastungsanzeige. Halte fest, warum du deiner Arbeit nicht ordnungsgemäß nachkommen kannst und gib hierzu Beispiele. So lange dies nicht geschehen ist, trägst du die Verantwortung für die Situation.

An deiner Stelle würde ich darauf bestehen, dass Eltern mitsamt Kindern nach Hause geschickt werden, wenn deine Kollegin fehlt und niemand einspringen kann.

Die Überlastungsanzeige sollte an den Träger und (in Kopie) an die Leitung gehen. Per Einschreiben mit Rückantwort.

Auch bei einer Zusammenlegung der Gruppen unterschreitet ihr vermutlich den Personalschlüssel.

Re: Besetzung im U3 Bereich

Verfasst: Samstag 29. Juni 2019, 16:30
von amaria
Hallo Pejay!

Vor kurzem habe ich erfahren, dass elf Krippenkinder (von 4 Monate bis zu 2 Jahren)von sechs Erwachsenen betreut werden. Drei Vollzeitkräfte, zwei Teilzeitkräfte, von denen eine 30 und die zweite 35 Stunden in der Woche Kinder betreut. Außerdem kommt noch eine Anerkennungspraktikantin!

Was sagen die Eltern´, wenn sie mitbekommen, dass du allein elf Krippenkinder betreust? Ist ihnen alles egal??? Wegsehen scheint ja groß in Mode zu sein. Dabei sind Eltern, die ihr Kind nicht unter einem derartigen Personalmangel betreuen lassen, nur vernünftig und keine "Helikopter"!

Freundliche Grüße

amaria