Kindergartencontainer! Wie "gut" sind sie?

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 641
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: Kindergartencontainer! Wie "gut" sind sie?

Beitrag von Johanna2 » Samstag 29. Juli 2017, 22:26

"Die Ausstattung ist super und fast ein bisschen besser als in manchen anderen Kitas." – Quelle: https://www.shz.de/17428256 ©2017

Was soll das heißen: Die Ausstattung wäre fast ein bisschen besser als in manchen anderen Kitas? Wie unglaublich schlecht Provisorien sein können, zeigt folgendes Beispiel:

https://www.forum-fuer-erzieher.de/view ... 1&start=45

Ich zitiere: Gelöschter User » Dienstag 20. November 2012, 20:36

"Erst gestern habe ich eine Schülerin in einer (neu eröffneten) Krippengruppe besucht, die im Intensivraum einer Kindergartengruppe untergebracht wurde: Gesamtfläche ca. 12qm, freie Bodenfläche etwa 2qm, darin untergebracht: Tische, Stühle, Regale, Wickeltisch(!), mehrere Töpfchen(!) und ein Regal mit Spielzeug. "Bewohnt" wird dieser Raum von 8 Kindern zwischen 0,9 und 2,4 Jahren, 1 Erzieherin und einer SPS-Praktikantin im ersten Jahr. Der Kindergartenraum nebenan ist mit 28 Kindergartenkindern voll belegt und muss durchquert werden, wenn man nach draußen oder zur Toilette möchte."

amaria
Stammgast
Beiträge: 7685
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Kindergartencontainer! Wie "gut" sind sie?

Beitrag von amaria » Freitag 4. August 2017, 08:32

Hallo!

Der von Johanna zitierte Beitrag fordert die Frage heraus, warum nicht mehr Fachlehrer im Anschluss an die Sichtstunden in den Einrichtungen etwas zur Anzeige bringen.

Auch wenn alle so tun, als seien Betreuungsbedingungen wie die von "Gelöschter User" zitiertenicht so schlimm, so wissen wir doch wohl alle, dass derartiges nicht legal sein kann. Es ist grausam, Kinder in derartiger Enge zu betreuen.

Schon wieder wird eine Kita im Eiltempo erweitert: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/dor ... -1.6990027
Die Nachteile fü die Kinder werden nicht explizit erwähnt. 900.000 Euro kostet die "Containerlösung".
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7685
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Kindergartencontainer! Wie "gut" sind sie?

Beitrag von amaria » Donnerstag 14. September 2017, 10:22

Für die Nutzung in Ahrensburg müssen Hamburger Kita-Container umgebaut werden.
https://www.abendblatt.de/region/storma ... inder.html

Wem macht eigentlich die Luft in den Containern zu schaffen?
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7685
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Kindergartencontainer! Wie "gut" sind sie?

Beitrag von amaria » Sonntag 17. September 2017, 14:11

Wo werden demnächst die ehemals von Flüchtlingen genutzten Container zu Kindergartencontainern umgebaut?
https://www.tag24.de/nachrichten/leipzi ... ung-336152

Kann man eigentlich von "Betreuungsplatzausbau" sprechen, wenn die Kinder in Containern untergebracht werden? Ein Haus würde man nicht so bauen, dass es in ihm hallt, dass es im Sommer zu heiß wird und im Winter teuer beheizt werden muss. Trockene Luft macht nicht wenigen zu schaffen.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7685
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Kindergartencontainer! Wie "gut" sind sie?

Beitrag von amaria » Montag 18. September 2017, 07:09

In Heiligenhaus werden sich Politiker die Container ansehen,in denen Kindergartenkinder untergebracht werden.
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rat ... -1.7087276

In Rangsdorf sollen sie einen Kta-Mangel entschärfen: http://www.maz-online.de/Lokales/Teltow ... tschaerfen
Zuletzt geändert von amaria am Montag 18. September 2017, 07:16, insgesamt 1-mal geändert.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 641
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: Kindergartencontainer! Wie "gut" sind sie?

Beitrag von Johanna2 » Montag 18. September 2017, 07:15

Ob da auch das "kluge pädagogische Konzept" gelobt werden wird? :pfiff:

amaria
Stammgast
Beiträge: 7685
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Kindergartencontainer! Wie "gut" sind sie?

Beitrag von amaria » Dienstag 26. September 2017, 08:06

Nicht alle können das angeblich "kluge pädagogische Konzept" so gut loben, wie es Ursula von der Leyen getan hat. Für die Neuen im Forum: http://www.kindergartenkritik.de/partei ... ener-brief

Was der forcierte Betreuungsausbau für Kinder bedeuten kann: Von einem Provisorium ins nächste... http://www.wormser-zeitung.de/lokales/v ... 206581.htm
Im Artikel schwingen, bedingt durch die zitierten Aussagen der Erzieherinnen, kritische Untertöne mit.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7685
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Kindergartencontainer! Wie "gut" sind sie?

Beitrag von amaria » Donnerstag 28. September 2017, 08:44

"Die Container, die auf dem Lehrerparkplatz stehen sollen, bieten Raum für zehn zusätzliche Kita-Plätze."
http://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.lah ... f7f4f.html
Ihr Kauf ist billiger als die Miete...

Das bedeutet dann wohl, dass sie wie ein Wanderpokal weitergegeben werden können, wenn sie nicht mehr benötigt werden.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Lenina
Schriftsteller
Beiträge: 1215
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 15:16

Re: Kindergartencontainer! Wie "gut" sind sie?

Beitrag von Lenina » Donnerstag 28. September 2017, 10:40

Container wegen eines befristeten Umbaus/neubaus aufzustellen um die bereits vorhandenen Kinder unterzubringen ist eine akzeptable Lösung. Eine Dauerlösung oder gar als Neuschaffung von Plätzen lehne ich das ab.

Ich habe mich mal in einer großen Kita beworben, deren altes großes >Gebäude umgebaut wurde - ich war echt entsetzt. Und habe abgesagt. Dazu war noch durmherum ein über 2m hoher Metallzaun gezogen (so ähnlich wie man sich das in Gefängnissen vorstellt) zum Schutz der Anlage. Dazu Zugangscode. Die Umbaumaßnahmen dauerten knapp ein Jahr. Das hätte ich nicht ausgehalten.

In derKita meines Sohnes steht in den nächsten Jahren auch ein Umzug/Neubau im Raum. Je nachdem, wie sich die Kommunalpolitik und die Besitzer entscheiden. Ich hoffe, wir kommen um Container herum und können solange im alten Gebäude bleiben...
Sorry für knappe Antworten, tablet und Baby machen das Schreiben nichg leicht :kappe:

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 641
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: Kindergartencontainer! Wie "gut" sind sie?

Beitrag von Johanna2 » Donnerstag 28. September 2017, 18:08

Ich finde diese Container nicht einmal als Übergangslösung akzeptabel. Wenn ich mal welche betreten habe, fiel mir immer sofort ein sehr spezieller Geruch auf, welchen man nicht mit Lüften vertreiben konnte. Die Kopfschmerzen ließen jedoch direkt beim Verlassen der Container nach. Allerdings wüsste ich keinen Grund, warum man es sich, kurz - oder langfristig, antun sollte, in einem zu arbeiten.

"Bis der Neubau fertig ist" kann sich unter Umständen ganz schön in die Länge ziehen. Wann wird eine Einrichtung denn schon mal fristgerecht fertig! Insbesondere, wenn man die Kinder doch im Container "gut betreut" weiß?

Johanna

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 641
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: Kindergartencontainer! Wie "gut" sind sie?

Beitrag von Johanna2 » Sonntag 22. Oktober 2017, 15:39

https://www.wp.de/staedte/arnsberg/hues ... 88207.html

Eine Leserin "beweist", dass man das Aufstellen der Container positiv sehen sollte.

:schnief: :schnief: :schnief:

amaria
Stammgast
Beiträge: 7685
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Kindergartencontainer! Wie "gut" sind sie?

Beitrag von amaria » Freitag 27. Oktober 2017, 10:18

Danke für den Link. Für mich ist das Weiterlesen kostenpflichtig. Trotzdem finde ich es wichtig, dass diese Liste verlängert wird.

In einem der noblen Luxuscontainer, die angeblich wirklich gut sein sollen, habe ich mich noch nicht aufgehalten. Ich kenne nur solche, in den die Luftqualität und die Akustik sehr zu wünschen übrig lassen.

Wenn man wenigstensdazu stehen würde, dass es sich um Kompromisse und Notlösungen auf Kosten des körperlichen Wohlbefindens handelt!

Aber immer wieder wird systematisch gelobt! Eine Kostprobe: http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Stad ... Eroeffnung

Was ist an dem "Mobilbau" naturnah? Einen Gruppenraum "Schwalbennest" zu nennen, wenn die Wände nicht wie im Fachwerkhaus aus Lehm und Stroh bestehen, passt zur Beschönigungskultur.
Stadträtin Iris Bothe betonte: „Die Kitas sind eine gesamtstädtische Leistung.“
Und der Bundestagsabgeordnete und Jugenhilfeausschuss-Chef Falko Mohrs (SPD) meinte: „So eine Kita ist eine Überlebens-Versicherung für jeden Stadtteil“

:c0301: :c0301: :c0301:
Wenn in der Presse derartig gelobt wird, ist es nicht verwunderlich, dass Eltern keine höheren Erwartungen an die Bauten stellen, in denen ihre Kinder sich stundenlang aufhalten müssen.

Wie wäre es, wenn Eltern auf dem Besichtigungstermin in einer Kita einfach mal sagen würden "Hier riecht es ja wie bei Kik" ...

Freundliche Grüße

amaria


Übrigens gibt es selbstverständlich auch Kik-Filialen, in denen es weniger müffelt als in neu gegründeten Einrichtungen, wo - insbesondere im Krippenbereich - auf pflegeleichte Flächen geachtet und viel Plastik neu angeschafft wurde.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7685
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Kindergartencontainer! Wie "gut" sind sie?

Beitrag von amaria » Donnerstag 2. November 2017, 20:18

Nach einem Wasserschaden haben die Kinder zuerst ihren Mittagsschlaf im Flur halten müssen. Nun ist ein Container neben dem Gebäude der neue Schlafraum.
https://www.ffh.de/news-service/hessen/ ... inder.html
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7685
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Kindergartencontainer! Wie "gut" sind sie?

Beitrag von amaria » Montag 13. November 2017, 21:33

Die Eltern fanden den Namen "Abenteuerland" für eine Containerkita am besten. http://www.ruhrnachrichten.de/Staedte/H ... 59402.html
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 7685
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Kindergartencontainer! Wie "gut" sind sie?

Beitrag von amaria » Montag 20. November 2017, 15:48

Wenn solide gebaut wird, sind die Gebäude nicht schon nach 30 Jahren baufällig. So lange dauerte es, bis die Container verschwanden, die ursprünglich nur für einen Übergang geplant waren.
http://www.wn.de/Muenster/Stadtteile/Ki ... -und-Toben

Wie lange sollen eigentlich die Container stehenbleiben, in denen derzeit Kinder betreut werden? Welche "Lebenserwartung" haben sie nach den Schätzungen von Eltern und Erzieher/innen?
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Antworten

Zurück zu „Qualitätsmanagement“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste