Sind zertifizierte Kitas besser als unzertifizierte?

amaria
Stammgast
Beiträge: 8675
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Sind zertifizierte Kitas besser als unzertifizierte?

Beitrag von amaria »

Hier wird die Frage gestellt, ob Gütesiegel eine gute Idee sind: http://www.bo.de/lokales/kehl/kita-guet ... -gute-idee
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8675
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Sind zertifizierte Kitas besser als unzertifizierte?

Beitrag von amaria »

Schon mal was von „Bi-B-Er-Kindergärten" gehört? Die Buchstaben stehen für „Bildung“, „Bewegung“ und „Erziehung“.
http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/ ... 83329.html
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8675
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Sind zertifizierte Kitas besser als unzertifizierte?

Beitrag von amaria »

Eine Kita derAWO darf sich nun "Demokratie-Kita" nennen. Es gibt wieder Zertifikate...
http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig ... ta840.html
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8675
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Sind zertifizierte Kitas besser als unzertifizierte?

Beitrag von amaria »

"Das BeKi – Zertifikat ist ein Coachingangebot der Landesinitiative Bewusste Kinderernährung."

Ja, ja... Alles soll besser werden...

Gibt es auch schon eine "Landesinitiative Bewusste Kinderbewegung"? Zertifiziert werden könnte, wer Kindern deutlich mehr Platz und attraktive Angebote zum Erwerb von Kraft, Ausdauer und Geschicklichkeit anbietet.

Also vermutlich nicht allzu viele Einrichtungen.

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8675
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Sind zertifizierte Kindergärten besser als unzertifizier

Beitrag von amaria »

Juliala hat geschrieben:Hallo,

hier ein interessanter Link. Phineo muss sich mit Kritik auseinandersetzen.
http://kulturstimmen.de/2011/12/phineo- ... von-vorne/

Julia
Hallo!

Leider ist der Link nicht mehr abrufbar. Hat jemand zufällig den Text kopiert oder gespeichert?

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Zenobia
Schriftsteller
Beiträge: 668
Registriert: Montag 27. April 2009, 21:20
Wohnort: Berlin

Re: Sind zertifizierte Kitas besser als unzertifizierte?

Beitrag von Zenobia »


amaria
Stammgast
Beiträge: 8675
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Sind zertifizierte Kitas besser als unzertifizierte?

Beitrag von amaria »

Hallo!

Danke für die Links, Zenobia. Der zweite war es nicht, aber der erste könnte es gewesen sein. Für diejenigen, die mehr Durchblick haben wollen, lohnt es, sich mit den Verflechtungen und Verfilzungen der Branche zu beschäftigen.

Vielleicht vergeht dann einigen die Lust, Phrasen vor Journalisten auszusprechen.

Aus einem Artikel mit der Überschrift "Kita Bremt erhält Qualitätssiegel der Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen"

"Der Beruf der Erzieherin sei sehr verantwortungsvoll, "weil in der Kita die Meilensteine in der kindlichen Biographie gelegt werden", drückte es Anne Joachimi aus."

Na, wie viel "Meilensteine" habt ihr schon gelegt?
Für Kinder sind Steine zum Bauen, Malen, Sammeln und zum Werfen da. - Und Erzieherinnen lassen sie immer noch als "Redestein" kreisen und konsumieren pädagogische F(l)achliteratur, in der von "Bausteinen" die Rede ist, wenn etwas vereinfacht aufgelistet wird. "Baustein" klingt halt gewichtiger als "Ordnungspünktchen"...

Wozu braucht eine Kita ein Qualitätssiegel der Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen?

Die Frage ist ernst gemeint. Ich verstehe es wirklich nicht und meine immer noch, dass die Berufsgruppe der Erzieherinnen einen wirklich wichtigen Beitrag zur Bildung von Kindergartenkindern setzen könnte, wenn scharenweise überflüssige Zertifizierungen und Zertifikate öffentlich und medienwirksam zurückgegeben würden. Denn dann müsste über Inhalte diskutiert werden...

:c085: :c085: :c085:

Freundliche Grüße

amaria
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8675
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Sind zertifizierte Kitas besser als unzertifizierte?

Beitrag von amaria »

Auch wenn die Resonanz zu obiger Frage weitgehend ausbleibt, regt der Thread hoffentlich wenigstens zu Zweifeln an.

Lohnt sich der Aufwand mit den Zertifizierungen - und wenn ja, für wen?

https://www.noz.de/lokales/ostercappeln ... gezeichnet
"Die erfreuliche Nachricht, dass die Qualität der Arbeit und die damit verbundene Erziehung der Kinder sich seither nochmals deutlich verbessert haben, ließ die Augen der Einrichtungsleiterin am Mittwoch dann aber doch ein wenig feucht werden."

Wie mag ein derartiger Satz auf die Einrichtungsleiterin wirken? Vielleicht hatte sie in Wirklichkeit nur eine Bindehautentzündung und gar keine Tränen der Rührung in den Augen.
Es ist wahrlich nichts Besonderes, dass Einrichtungen rezertifiziert werden. Und die Kriterien und die Summen, die für Zertifizierungen und Rezertifizierungen gezahlt werden müssen, sollten bitte gern mal von der Presse genannt werden!!!

Entsprechende Informationen könnten auch auf die Tränendrüsen wirken...
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Johanna2
Schriftsteller
Beiträge: 838
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:43

Re: Sind zertifizierte Kitas besser als unzertifizierte?

Beitrag von Johanna2 »

http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Ste ... -Erdnuesse

Braucht man wirklich ein Zertifikat um zu demonstrieren, dass in der Einrichtung auf Nüsse verzichtet wird?

Wobei ich es gut finde, wenn in Einrichtungen keine Nüsse angeboten werden. Immerhin gehören sie zu den am häufigsten aspirierten Gegenständen von Kindern.

amaria
Stammgast
Beiträge: 8675
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Sind zertifizierte Kitas besser als unzertifizierte?

Beitrag von amaria »

Die große Frage überhaupt:

Braucht man überhaupt ein "Zertifikat"?

"Tolle Auszeichnung für die Kita Emmaus" heißt es in der Überschrift und unter dem Bild steht "Alle sind glücklich, die begehrte Auszeichnung in den Händen zu halten"
http://www.szlz.de/startseite_artikel,- ... 46903.html

Ist das so? Ist irgendwer "glücklich", wenn die Einrichtung mi einer Auszeichnung bedacht wird und ist gar jemand traurig, weil die eigne Einrichtung kein Zertifikat erhalten hat... Steigen gar die Fälle von Depressionen unter Erzieherinnen, wenn Gütesiegel ausbleiben?

Immerhin werden die Erzieherinnen, die einen wesentlichen Beitrag zur Erlangung des Gütesiegels geleistet haben, nicht mit einer Gratifikation oder einer Eingruppierung in eine höhere Gehaltsstufe belohnt.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8675
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Sind zertifizierte Kitas besser als unzertifizierte?

Beitrag von amaria »

In Sachsen wurde die erste Kita für Hautkrebsprävention ausgezeichnet. https://www.awo-in-sachsen.de/site/asse ... n-kita.pdf

Selbstverständlich ist es wichtig, dass auf den angemessenen Schutz der Kinder vor zu viel Sonne geachtet wird. Kinderhaut ist ganz besonders empfindlich und die Schäden der Kindheit können später zu Krebs führen. Aber muss es deswegen schon wieder eine Auszeichnung geben.

Warum wird nicht stattdessen darauf hingewiesen, dass es viele neue Kitas gibt, in denen Kinder in der prallen Sommerhitze spielen, weil Schatten spendende Bäume fehlen und die Anzahl der Sonnenschirme und Sonnensegel nicht ausreicht, um die verschiedenen Spielorte zu beschatten?
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8675
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Sind zertifizierte Kindergärten besser als unzertifizier

Beitrag von amaria »

amaria hat geschrieben:
Sonntag 8. Februar 2015, 18:52
Hallo!

Es gibt ein "KiSS-Syndrom http://de.wikipedia.org/wiki/KiSS-Syndrom und ein "KiSS-Zertifikat". http://www.kreis-anzeiger.de/lokales/we ... 248094.htm
Hat jemand aus Hessen bereits Erfahrungen mit "KiSS" gemacht?

amaria

Mittlerweile haben schon mehr Erzieherinnen das Zertifikat erhalten:
https://www.oberhessen-live.de/2018/11/ ... screening/

Ist es schwierig, es zu erlangen? Vermutlich nicht. Jedenfalls habe ich noch nie erfahren, dass eine Erzieherin bei einer Fortbildung durchgefallen wäre.
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8675
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Sind zertifizierte Kitas besser als unzertifizierte?

Beitrag von amaria »

:zunge2: :zunge2:

Zwei Auszeichnungen in einer Woche: https://www.haz.de/Umland/Lehrte/Lehrte ... rfolgreich

Na und?

Doppelt erfolgreich? :c085: :c085:
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8675
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Sind zertifizierte Kitas besser als unzertifizierte?

Beitrag von amaria »

Wo haben die Erzieherinnen Zeit, sich über Monate vorbildlich auf eine Auszeichnung vorzubereiten?
https://www.wz.de/nrw/kreis-mettmann/er ... d-47499539
In Erkrath war es der Kita in Hochdahl-Mitte angeblich wichtig, als "Faire Kita" ausgezeichnet zu werden.

Was soll das? Als ob eine derart zertifizierte Einrichtung fairer wäre als andere.

Nö!
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Antworten

Zurück zu „Qualitätsmanagement“