Seite 21 von 21

Re: Personalmangel!

Verfasst: Donnerstag 8. August 2019, 06:44
von amaria
Weil Erzieher gesucht sind, werden nun auch schon die Berufspraktikanten überschwänglich begrüßt. Ein Besuch im Zoo, gemeinsames Grillen und eine „Schnitzel-Selfie-Jagd“ zu Fuß durch die Stadt. Das Posieren vor der Kamera und die "Schnitzel:Selfie-Jagd" zu Fuß durch die Stadt wären nix für mich gewesen (zu albern) und beim Grillen hätte ich auch kein gutes Gefühl gehabt. Die armen Tiere.
https://www.wz.de/nrw/krefeld/stadt-hei ... d-44786607

Re: Personalmangel!

Verfasst: Donnerstag 8. August 2019, 16:11
von Engelglück
Hallo,
gegen eine nette Begrüßung spricht nichts,gegen eine übersteigerte Verhaltensweise eine Menge,aber das sieht ja nun mal leider nicht jeder so,
es grüßt
Engelglück

Re: Personalmangel!

Verfasst: Freitag 9. August 2019, 07:18
von amaria
Das Blöde ist, dass es für viele "normal" geworden ist, auf Fotos für ihren Arbeitgeber den Daumen hoch zu halten. Auch von Kindergartenkindern wird das heute immer wieder erwartet. Oder sie sollen gruppenweise den Flunschmund ziehen, wenn beispielsweise Hundehaufen vor dem Eingangsbereich der Kita liegen. Das ist Erziehung zum dumpfen Mitläufertum.

Früher, als die Metaller ordentlich gestreikt haben, wäre es ihnen niemals eingefallen, für ihre Arbeitgeber brav Däumchen hoch zu halten. Anders als die Metallarbeiter, deren Streiks eine Menge für die Rechte von Arbeitnehmern bewirkt haben, sind Menschen in sozialen Berufen sind ja mehrheitlich eher harmoniesüchtig als auf Konfrontation aus. Die muss aber auch manchmal angestrebt und Konflikte müssen ausgehalten und bewältigt werden.

Schade, dass Erzieherinnen den Personalmangel nicht geschickter als Argument für Verbesserungen in Krippen und Kitas einsetzen. Es wird noch mehr Enttäuschungen geben, weil vermutlich auf längere Sicht in Deutschland zu wenige in den Pflegeberufen und in Krippen, Kitas und der Betreuung von Schulkindern arbeiten wollen.
https://www.tz.de/muenchen/stadt/muench ... 98064.html

Re: Personalmangel!

Verfasst: Mittwoch 4. September 2019, 18:55
von amaria
In Bad Schussenried verzögert sich die Eröffnung einer Kita weil Erzieher/innen fehlen: https://www.schwaebische.de/landkreis/l ... 08054.html

In Dormagen fehlen auch viele Fachkräfte. https://rp-online.de/nrw/staedte/dormag ... d-45530607

Re: Personalmangel!

Verfasst: Mittwoch 18. September 2019, 19:59
von amaria
Auf 40 Kinder drei Erzieherinnen: https://www.maz-online.de/Lokales/Oberh ... asselbande

Eine Mutter hat sich beklagt.

Warum nur eine?

Re: Personalmangel!

Verfasst: Mittwoch 18. September 2019, 20:49
von Engelglück
Ich glaube das wir spätestens 2022 auf eine Katastrophe zu steuern werden -ob dann die Eltern hellhörig werden werden?
LG Engelglück

Re: Personalmangel!

Verfasst: Sonntag 22. September 2019, 08:07
von amaria
Als 1989 der so genannte "antifaschichtische Schutzwall" oder vielmehr die Mauer, an der der Schießbefehl zu zahlreichen Verletzungen und Todesfällen führte, fiel, kam diese Wende auch überraschend.

Irgendwann wird bestimmt reagiert werden. Vielleicht sogar von Erziehern, die schließlich Vergleiche ziehen können und merken, was schief läuft.

Re: Personalmangel!

Verfasst: Samstag 2. November 2019, 12:19
von amaria
3 Franken pro Stunde für Praktikantinnen, viele Ungelernte in der Kinderbetreuung und am Ende des Tages sollen sie auch noch die Klos putzen!
https://www.blick.ch/news/wirtschaft/pr ... 74426.html
https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/st ... y/14243327

Re: Personalmangel!

Verfasst: Montag 11. November 2019, 19:47
von amaria
Ein Frühwarnsystem soll Eltern auf Kita-Schließungen vorbereiten, wenn Erzieherinnen krankheitsbedingt fehlen müssen.
https://www.haz.de/Umland/Isernhagen/Is ... gefaehrdet

Re: Personalmangel!

Verfasst: Montag 25. November 2019, 09:30
von amaria
In Essen fehlen 2000 Kitaplätze heißt es. Und: Personalmangel bedroht Ausbau der Betreuung https://www.waz.de/staedte/essen/person ... 35923.html

Kinder fühlen sich aber erst mal eher bedroht, wenn sie, bevor sie reif für den Kindergarten sind, in einer großen Gruppe bleiben sollen.

Und in Altwarmbüchen kann eine Erzieherin nicht arbeiten, weil der Krippenplatz für ihr Kind fehlt. https://www.haz.de/Umland/Isernhagen/Is ... t-arbeiten

Re: Personalmangel!

Verfasst: Freitag 6. Dezember 2019, 14:43
von amaria
Im Schömberger Kindergarten der Stadt haben gleich drei Erzieherinnen gekündigt.
https://www.zak.de/Nachrichten/Personel ... 39032.html

Re: Personalmangel!

Verfasst: Samstag 21. Dezember 2019, 09:41
von amaria
Hallo!

Bereits die dritte Schließung einer Kirchen-Kita in Hannover! Wie kann das sein?
https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Sta ... n-Hannover

Zur Zeit muss für das Lesen des Artikels gezahlt werden. Aber vielleicht liest jemand mit, der aus Hannover stammt und der uns mehr zu den Hintergründen sagen kann.

Generell würde es das Forum beleben, wenn immer wieder auch vom Personalmangel betroffene Erzieher und Erzieherinnen mitteilen würden, was es bedeutet, Kinder unter unzureichenden Bedingungen zu betreuen.

Im nächsten Jahr wird bestimmt vieles besser werden, aber der Personalmangel wird zunehmen.

Alles Gute!

Angelika

Re: Personalmangel!

Verfasst: Montag 30. Dezember 2019, 16:11
von amaria
Wiesbaden: Die Ringkirchengemeinde schließt gleich zwei von fünf Gruppen wegen Personalmangels.
https://www.wiesbadener-kurier.de/lokal ... a_20961868

So haben die Kinder im Außengelände wieder mehr Platz und die Kirche wird genug Personal behakten haben, damit der gesetzlche Personalschlüssel, der besser sein könnte, zumindest eingehalten werden kann. Wer mehr über die Ursachen wissen will, kann auf einen Artikel zurückgreifen, für den bezahlt werden muss: ttps://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesb ... h_20819538