Tiere in der Kita

Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 807
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Zwischen den Welten
Kontaktdaten:

Re: Tiere in der Kita

Beitrag von Basti85 »

Ich hätte da keine Lust und die Eltern sind auch nicht alle begeistert.

Urmel1.0
Beiträge: 25
Registriert: Montag 23. März 2020, 10:42

Re: Tiere in der Kita

Beitrag von Urmel1.0 »

Dann sollte man es auch nicht tun. Da muss man schon dahinterstehen.

Basti85
Schriftsteller
Beiträge: 807
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 11:45
Wohnort: Zwischen den Welten
Kontaktdaten:

Re: Tiere in der Kita

Beitrag von Basti85 »

Eben

Neuhier
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 19:48
Wohnort: im Dreieck Ingolstadt - München - Augsburg

Re: Tiere in der Kita

Beitrag von Neuhier »

Prinzipiell finde ich die Idee gar nicht schlecht.
Aber ob es immer so tiergerecht (gibt es das Wort überhaupt?) geht, wage ich zu bezweigeln.

Ich kenne tiergestützte Therapien und fand den positiven Effekt auf die Kinder sehr erstaunlich. Finde aber, dass man das in Kooperation mit Bauernhöfen, Tierhaltern, Zoos, whatever, besser bewältigen kann. Man kommt als "helfender Besucher" sozusagen, hat feste Aufgaben, aber die Hauptlast der Haltung liegt bei jemand anderem.

Im Kindergarten meiner Kinder gab es damals 3 Meerschweinchen, die hauptsächlich draußen gehalten wurden. Da durften die Kinder sich mit ins Außengehege setzen. Nachdem zwei gestorben waren, nahm das dritte eine Familie auf. Seitdem gibt es auch keine Tiere mehr. Lag auch an der mangelnden Bereitschaft der Eltern, sich mit zu kümmern. Da kann man beide Seiten verstehen..
Sei stolz auf dich, niemand außer dir weiß, wie viel Kraft, Tränen, Mut und Vertrauen es dich gekostet hat dort zu sein, wo du jetzt bist. Marianna Jermakova

amaria
Stammgast
Beiträge: 8857
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Tiere in der Kita

Beitrag von amaria »

„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8857
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Tiere in der Kita

Beitrag von amaria »

Ein junger Storch hat Eltern kurzfristig daran gehindert, ihre Kinder abzuholen: https://www.nordkurier.de/aus-aller-wel ... 11808.html
Aus der Sicht der Erzieherinnen: https://www.augsburger-allgemeine.de/ne ... 13126.html
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

amaria
Stammgast
Beiträge: 8857
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Tiere in der Kita

Beitrag von amaria »

Auf Facebook gibt es eine Seite namens #Kitahunde. https://www.facebook.com/groups/297789271069206
„Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später.“
Wilhelm Busch

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."
Arthur Schopenhauer

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“